• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZ2FybWlzY2gtcGFydGVua2lyY2hlbi9sYW5ka3JlaXMvbGF3aW5lbmdlZmFoci1zdHJhc3NlbnNwZXJydW5nLW9iZXJlbi1pc2FydGFsLTc1NDcyLmh0bWw=75472Lawinengefahr: Straßensperrung im Oberen Isartal0true
    • 17.02.09
    • Landkreis GAP
    • Drucken

Lawinengefahr: Straßensperrung im Oberen Isartal

    • recommendbutton_count100
    • 24

Mittenwald - Wegen akuter Lawinengefahr wurden am Dienstagmittag mehrere Straßen im Oberen Isartal gesperrt.

Seit 13 Uhr ist die Ortsumfahrung von Mittenwald (Bundestraße 2) sowie der Grenzübergang Mittenwald-Scharnitz für den gesamten Verkehr gesperrt. Betroffen davon ist auch die Regionalzugstrecke von München nach Innsbruck zwischen Mittenwald und Scharnitz.

zurück zur Übersicht: Lkr. Garmisch-Partenkirchen

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Wetter für Garmisch-Partenkirchen

Bilder aus der Region

"Hot Stuff" im Partenkirchner Festzelt: Bilder

Party Festzelt Garmisch
weitere Fotostrecken:

Besonders beliebt

  • Meistgelesene
  • Themen
Aus Reutte kam der erste Rettungshubschrauber, der gestern beim tödlichen Bergabsturz am Kofel von den Einsatzkräften angefordert wurde. Foto: Sporer

Bergsteigerin stürzt 100 Meter tief in den Tod

Oberammergau - Ein schreckliches Ende hat am Sonntag die Bergtour einer 77-jährigen Frau aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen genommen: Sie stürzte beim Abstieg vom Kofel ab, für sie kam jede Hilfe zu spät.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.