• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZ2FybWlzY2gtcGFydGVua2lyY2hlbi9taXR0ZW53YWxkL3VlYmVyLWRhZWNoZXJuLWJlcmxpbi0zMDE2NjE4Lmh0bWw=3016618Über den Dächern von Berlin0true
    • 21.07.13
    • Mittenwald
    • Drucken

Über den Dächern von Berlin

    • recommendbutton_count100
    • 0

Mittenwald - Einen spektakulären Auftritt haben die Mittenwalder Gebirgsjäger in Berlin hingelegt. Sie seilten sich von der französischen Botschaft ab.

Ausblick vom Feinsten: Leutnant Andreas Künzel beim letzten Sicherheitscheck. foto: Bundeswehr

Ausblick vom Feinsten: Leutnant Andreas Künzel beim letzten Sicherheitscheck. foto: Bundeswehr

Ein Ausblick vom Feinsten: unten der Pariser Platz, rechts das Brandenburger Tor, links das Hotel Adlon. Doch für die Sehenswürdigkeiten Berlins hat Leutnant Andreas Künzel in diesem Moment kein Auge. Auf dem Dach der Französischen Botschaft bereitet sich der junge Offizier vom Gebirgsjäger-Bataillon 233 auf einen ganz besonderen Einsatz vor. Denn mit einigen Kameraden soll sich Künzel zu Ehren der deutsch-französischen Freundschaft aus luftiger Höh’ abseilen und einen Banner an der Hausfassade ausrollen.

Mit dieser akrobatischen Nummer soll an den geschichtsträchtigen Schulterschluss der beiden ehemaligen Erbfeinde vor 50 Jahren erinnert werden. 1963 hatten hierzu Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle den Elysee-Vertrag unterzeichnet.

Höchste Konzentration herrscht vor dem Abseilen. Derweil spielen am Brandenburger Tor die Musiker des sechsten Pionierregiments die Hymnen Frankreichs, Deutschlands und Europas. Mit den letzten Takten beugen sich die Bergführer über die Dachkante der Botschaft und treten den Weg nach unten an - beäugt von vielen Schaulustigen. Alles klappt wie am Schnürchen. „Es ist eine Ehre, hier an diesem Ort, ein Stück Geschichte zu schreiben“, fasst Leutnant Künzel seine Endrücke zusammen. eb/csc

zurück zur Übersicht: Mittenwald

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Wetter für Garmisch-Partenkirchen

Bilder aus der Region

So wird es im neuen Nobel- Hotel ausschauen - Bilder

weitere Fotostrecken:

Aus dem Landkreis

Starke Sturmböen, wenig Schaden

Starke Sturmböen, wenig Schaden

Landkreis - Die Warnungen haben sich bestätigt: In der Nacht auf Mittwoch suchte ein heftiges Unwetter den Landkreis heim. Zugstrecken mussten gesperrt werden. Insgesamt richtete der Sturm allerdings kaum Schaden an.Mehr...

Winter-Notfallplan für Flüchtlinge: Kraftakt für den Kreis

Winter-Notfallplan für Flüchtlinge: Kraftakt für den Kreis

Landkreis - 200 bis 300 weitere Flüchtlinge für fünf bis sechs Wochen in allen bayerischen Landkreisen: Das sieht der Notfallplan vor. Doch Landrat Speer hofft, dass das Konzept im Kreis nicht greift.Mehr...

Zehnkampf Gap

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Gegner sichern sich Wiesen für Camps

Elmau/Landkreis - Die Behörden arbeiten fieberhaft an ihrem Sicherheitskonzept für den G7-Gipfel 2015. Und die Demonstranten an ihren Aktionen. Erste Kundgebungen sind bereits angemeldet. Das Bündnis „Stop G7 Elmau“ sucht derweil Grundstücke für Camps.Mehr...

Der völlig demolierte Mazda: An dem Fahrzeug ist die Wucht des Aufpralls deutlich zu erkennen.

B2: Zusammenstoß mit voller Wucht

Eschenlohe - Zwei Schwerverletzte und zwei völlig demolierte Autos: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag kurz vor 15 Uhr auf der B2 bei Eschenlohe ereignet hat.Mehr...

Rolf Beuting forciert das Thema Wirtschaft. Foto: Kornatz/fkn

Beuting macht Wirtschaftsförderer zur "Chefsache"

Murnau - Bürgermeister Rolf Beuting will in Murnau einen Wirtschaftsförderer installieren, der sich zugleich um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. Die IHK befürwortet den Vorstoß.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.