• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvZ2FybWlzY2gtcGFydGVua2lyY2hlbi9tdXJuYXUvbXVybmF1LW1hbm4tdmVybWlzc3QtbW0tMjgxNzE1Ni5odG1s2817156Wer hat diesen Mann (49) gesehen?0true
    • 23.03.13
    • Murnau
    • Drucken
Seit Donnerstag vermisst

Wer hat diesen Mann (49) gesehen?

    • recommendbutton_count100
    • 1

Murnau -  Ein schwer erkrankter 49-Jähriger wird seit Donnerstag in der Früh vermisst. Er war mit seinem Auto aus Ansbach in Richtung Murnau unterwegs. Dort ist er nie angekommen.

© Polizei

Von dem Mann, der nach Angaben der Polizei wahrscheinlich Hilfe benötigt, fehlt bisher jede Spur.

Am Donnerstagmorgen war Klaus-Dieter Auer mit seinem weißen Skoda Kombi in Ansbach mit Ziel Murnau am Staffelsee gestartet. Dort ist er aber nie angekommen. Der 49-Jährige leidet unter einer schweren Erkrankung und benötigt aller Wahrscheinlichkeit nach ärztliche Hilfe. Bisherige polizeiliche Recherchen blieben ohne Erfolg.

Klaus-Dieter Auer ist mit einem weißen Skoda Kombi mit den amtlichen Kennzeichen M-RK 4541 unterwegs.

Der Vermisste ist 168 cm groß, hat eine feste Statur mit erkennbarem Bauch, ein rundliches Gesicht und kurze graue Haare. Er dürfte mit einer blauen Jeans, einem dunklen Fleece-Pulli oder Jacke bekleidet sein und führt möglicherweise einen schwarzen Rucksack mit sich.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Murnau unter der Telefonnummer 08841/61760 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. In Eilfällen können Mitteilungen auch über Notruf 110 getätigt werden.

zurück zur Übersicht: Murnau

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Wetter für Garmisch-Partenkirchen

Bilder aus der Region

Bilder: Rettungseinsatz am Fricken

weitere Fotostrecken:

Aus dem Landkreis

Pro Bahn Umfrage unter Kunden der Werdenfelsbahn und DB Regio zu Tischen

Weniger Tische in den Zügen

Landkreis - Der Fahrgastverband Pro Bahn hat eine Umfrage unter Kunden der Werdenfelsbahn durchgeführt. Dabei ging es unter anderem um die Tische in den Zügen. Das Ergebnis wurde nun erörtert.Mehr...

Gaufest in Bad Bayersoien: Trachtler sollen Gäste wieder ausladen

Gaufest: Trachtler sollen Gäste wieder ausladen

Bad Bayersoien - Mit den Nachbarn feiern – das wollte der Trachtenverein in Bad Bayersoien beim Gaufest. Doch dagegen stehen die Regeln der Oberländer Trachtenvereinigung. Und daran ist nicht zu rütteln. Also müssen die Soier drei Vereine wieder ausladen.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Bahnhof-Areal: Gewerbe statt Wohnraum

Garmisch-Partenkirchen - Nichts wird's mit günstigem Wohnraum in der Nähe des Garmisch-Partenkirchner Bahnhofs: Die politisch Verantwortlichen wollen lieber Betriebe ansiedeln. Auch, wenn die gar nicht auf die Fläche wollen...Mehr...

Das Lämmchen-Wunder aus dem Isartal

Mittenwald - Im Stall der Mittenwalder Familie hat sich eine Sensation zugetragen: Ein Muttertier hat Fünflinge zur Welt gebracht - ohne vorhergehende hormonelle Behandlung. Vier Tiere haben überlebt. Das Wunder vom "Noderschuster"!Mehr...

Da war die Welt noch in Ordnung: die Bad Bayersoier beim Festzug in Schöffau.

Bayersoier Trachtler kämpfen für ihre Nachbarn

Bad Bayersoien - Nicht ohne unsere Nachbarn! Die Bad Bayersoier Trachtler wollen das Verbot, ihre befreundeten Vereine einzuladen, nicht so recht akzeptieren. Die Wildsteiger und Rottenbucher reagieren unterdessen verständnisvoll.Mehr...

Da war die Welt noch in Ordnung: die Bad Bayersoier beim Festzug in Schöffau.

Bayersoier Trachtler kämpfen für ihre Nachbarn

Bad Bayersoien - Nicht ohne unsere Nachbarn! Die Bad Bayersoier Trachtler wollen das Verbot, ihre befreundeten Vereine einzuladen, nicht so recht akzeptieren. Die Wildsteiger und Rottenbucher reagieren unterdessen verständnisvoll.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.