Die Gegner geben nicht auf: Der geplante Steg am Tegernsee, ein Millionenprojekt, soll per Bürgerbegehren gestoppt werden.

Bürgerbegehren kann kommen

444 Unterschriften gegen Millionen-Steg

Tegernsee - Graf Albrecht von Perponcher und seine Unterstützer haben es geschafft: Derzeit sind genau 444 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen den Bau des Seeuferstegs beisammen. 300 wären nötig gewesen.

Perponcher wird die Listen am Mittwoch um 11 Uhr im Tegernseer Rathaus abgeben. Ziel der Initiative ist es, den eine Million Euro teuren Stegbau doch noch zu verhindern. Die Rathausverwaltung wird die Richtigkeit der Unterschriftenlisten prüfen. Anschließend entscheidet der Stadtrat über die Zulässigkeit des Begehrens.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen