Waakirchen steigt bei Jugendzentrum Planet X aus

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbWllc2JhY2gvdGVnZXJuc2Vlci10YWwvd2Fha2lyY2hlbi1zdGVpZ3QtanVnZW5kemVudHJ1bS1wbGFuZXQtMjM2ODQzMS5odG1s2368431Waakirchen steigt bei Jugendzentrum Planet X aus0true
    • 27.06.12
    • Tegernseer Tal
    • Drucken

Waakirchen steigt bei Jugendzentrum Planet X aus

    • recommendbutton_count100
    • 0

Tegernsee - Waakirchen steigt aus dem Verbund aus: Die Gemeinde hat ihren Vertrag für das Jugendzentrum Planet X in Tegernsee zum Jahresende gekündigt. Der Grund: Nur wenige Waakirchner Jugendliche besuchen den gemeinsamen Treff der Tal-Orte regelmäßig.

© Andreas Leder

Das Jugendzentrum Planet X in Tegernsee muss künftig ohne die finanzielle Unterstützung Waakirchens auskommen.

Nur vier Waakirchner Jugendliche besuchen das Planet X regelmäßig, wie Bürgermeister Sepp Hartl mitteilt. Und dafür zahlt die Gemeinde jährlich knapp 9000 Euro. Laut Hartl fahren viele Waakirchner Jugendliche eher nach Holzkirchen oder Bad Tölz. Für die Fahrt dorthin haben sie eine Schülerkarte – es entstehen also keine zusätzlichen Kosten. Im Gegensatz zum Weg nach Tegernsee. Zudem sei das Angebot der örtlichen Vereine in Sachen Jugendarbeit sehr gut, wie der Rathaus-Chef erklärt. So kündigte die Gemeinde ihren Vertrag mit dem Träger des Jugendzentrums, dem Kreisjugendring (KJR) Miesbach.

Der Vertrag für die finanzielle Unterstützung des Planet X besteht zwischen den fünf Talgemeinden und Waakirchen. „Er wird jeweils für drei Jahre neu ausgehandelt“, informiert Anika Ohme, Geschäftsführerin des KJR. Waakirchens Austritt aus dem Verbund greift wegen einer Kündigungsfrist jedoch erst 2013. Der jährliche Beitrag der Gemeinden ermittelt sich prozentual nach dem Einwohnerschlüssel, wie Tegernsees Bürgermeister Peter Janssen erklärt. „Bei Waakirchen wird aber wegen der Entfernung nur die halbe Einwohnerzahl eingerechnet“, ergänzt er. So ergeben sich folgende Beträge: Waakirchen zahlt rund 8900 Euro, Kreuth 11.000 Euro, Tegernsee 11.700 Euro, Bad Wiessee 13.700 Euro, Rottach-Egern 16.500 Euro und Gmund 17.800 Euro. Damit kommen laut Ohme 78.700 Euro jährlich von den Kommunen, weitere 20.000 Euro schießt der Landkreis Miesbach zu.

„Wir bedauern es, dass Waakirchen aussteigt“, sagt Tegernsees Bürgermeister Peter Janssen. Trotz allem: „Die Jugendfreizeitstätte ist nicht gefährdet.“ Es gehöre sich für eine Gemeinde, dass sie eine gut ausgerüstete Einrichtung für Jugendliche bieten könne. Den Fehlbetrag Waakirchens werden wohl die übrigen Kommunen auffangen, einen derartigen Beschluss gibt es laut Janssen aber nicht. Gespräche stehen noch aus. Die Gemeinde Waakirchen indes wartet nun auf ein Angebot aus dem Tegernseer Tal. „Wir sind offen und verschließen uns nicht“, betont Hartl.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung.

zurück zur Übersicht: Tegernseer Tal

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Wetter für Miesbach

Bilder aus der Region

Impressionen vom Stadtfest Miesbach

Impressionen vom Stadtfest Miesbach
weitere Fotostrecken:

Tegernseer Zeitung folgen

Seeseiten

Seeseiten - Das Magazin für die Region Tegernsee. Jetzt online lesen. Lassen Sie sich ver- und entführen zu einem Ausflug in das sommerliche Tegernseer Tal. Reizvolle Ausflugsziele werden ebenso vorgestellt wie interessante Persönlichkeiten, die alle auf ihre besondere Weise mit der Region Tegernsee eng verbunden sind.

Besonders beliebt

  • Meistgelesene
  • Themen
Eine große Auswahl an Fahrzeugen verschiedener Hersteller war auf dem Volksfestplatz zu sehen. Foto: tp

Autoschau informiert rund um Technik und Sicherheit

Hausham - Praktischer Familienwagen, schnittiger Sportflitzer oder sparsames Elektroauto: Auf der Haushamer Autoschau konnten sich die Besucher am Wochenende einen guten Überblick über die aktuelle Lage auf dem Automarkt verschaffen.Mehr...

Internetadressen in Ihrem Landkreis

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.