Hier antwortet Ikea auf die Fragen der Feldkirchener

Q&A: Hier antwortet Ikea auf die Fragen der Feldkirchener

Der geplante Bau eines Ikea-Markts in Feldkirchen erhitzt die Gemüter. Lesen Sie hier die Antworten von Ikea zu den wichtigsten Fragen zum geplanten Bauprojekt.Mehr...

Planung: Ikea-Neubau in Aschheim/Feldkirchen

Feldkirchen: Ikea-Bürgerentscheid blockiert auch Umgehungsstraße

Ikea-Bürgerentscheid blockiert Umgehungsstraße

Feldkirchen - In einer Zwickmühle steckt der Feldkirchner Gemeinderat. Beim Bürgerentscheid ist nicht nur eine Ansiedlung von Ikea abgelehnt worden, sondern die gesamte Änderung des Flächennutzungsplanes. Daran hängt aber unter anderem auch der Bau einer Umgehungsstraße.Mehr...

Nein zu Ikea in Feldkirchen: Droht Entwicklungsstopp rund um München?

"Nein" zu Ikea: München vor Entwicklungsstopp?

Feldkirchen - Feldkirchen hat entschieden: Einen dritten Ikea im Großraum München wird es vorerst nicht geben. Es ist nicht das erste Großprojekt, das Bürger verhindern. Aber was heißt das für die Region?Mehr...

Ikea in Feldkirchen: Gegner feiern Party - jetzt kommen andere Gemeinden in Frage

Ikea-Streit: Sporthalle statt Möbelhaus

Feldkirchen - Bei den Ikea-Gegnern herrscht nach dem Bürgerentscheid ausgelassene Party-Stimmung. Sie arbeiten schon an alternativen Plänen für das Grundstück. Der Möbelgigant nimmt unterdessen andere Gemeinden ins Visier.Mehr...

Aus für neuen Ikea in Feldkirchen: Das meinen unsere User

Aus für neuen Ikea: Das meinen unsere User 

Feldkirchen - Nach dem Aus für den neuen Ikea in Feldkirchen kristallisieren sich in den Kommentaren unserer Leser zwei Tendenzen heraus: Die einen wünschen sich, dass Ikea einen neuen Standort ins Visier nimmt. Die anderen fordern den Rücktritt des Bürgermeisters.Mehr...

Ikea: Bürgerentscheid in Feldkirchen

Feldkirchner sagen "Nein" zu Ikea

Feldkirchen - Die Entscheidung ist gefallen: Die Feldkirchner wollen nicht, dass die Gemeinde weiter mit dem schwedischen Möbelhaus Ikea verhandelt. Das Ratsbegehren wurde abgelehnt - und das Bürgerbegehren angenommen.Mehr...

Feldkirchen: Bürger stimmen über Ikea-Ansiedlung ab

Bürger stimmen über Ikea-Ansiedlung ab

Feldkirchen - Gegner und Befürworter bombardieren die Feldkirchner seit Wochen mit Argumenten. Am Sonntag entscheiden die Bürger - nur über was eigentlich?Mehr...

Ikea in Feldkirchen - Abstimmung am Sonntag

IKEA: Die große Verbauungsangst

Feldkirchen - Am Sonntag entscheiden die Bürger in Feldkirchen, ob sie einen neuen Ikea wollen. Für Kritiker wäre ein Ja ein Dammbruch. Das Münchner Umland, sagt etwa der Grüne Markus Büchler, könnte zum Gewerbe-Moloch werden. Anzeichen gibt es schon. Eine Ortsbefahrung.Mehr...

Ikea findet vor Bürgerentscheid in Feldkirchen Fürsprecher bei Diskussion

Ikea findet Fürsprecher

Feldkirchen - Noch neun Tage bis zum Bürgerentscheid. Jetzt hat Ikea selbst zur Diskussion geladen. Der Abend zeigte: Es könnte doch spannend werden am 30. Juni.Mehr...

Toni Hofreiter: "Ikea darf nicht gebaut werden."

Toni Hofreiter: "Ikea darf nicht gebaut werden"

Feldkirchen - In zehn Tagen stimmen die Feldkirchener im Bürgerentscheid über Ikea ab. Am Dienstag machte sich der Grünen-Bundestagsabgeordnete Toni Hofreiter ein Bild der Lage vor Ort.Mehr...

Ikea lädt Feldkirchner zum Info-Abend ein

Ikea lädt Feldkirchner zum Info-Abend ein

Feldkirchen - Ikea will nach Feldkirchen - und die Bürger sollen Gelegenheit bekommen, sich zu informieren und mit den Verantwortlichen zu diskutieren. Darum findet am 19. Juni ein Info-Abend statt.Mehr...

Leser-Umfrage

Braucht der Großraum München einen weiteren Ikea? Was meinen Sie?

Das Voting ist beendet. Es wurde wie folgt abgestimmt:

(55.4)%Unbedingt - die Läden in Eching und Brunnthal sind immer überlaufen.

(44.6)%Ich verstehe, dass sich Feldkirchen wehrt. Es braucht nicht noch einen Möbel-Giganten!

Aktuelle Fotostrecken

Geheimnisvoller Kornkreis lockt tausende Pilger

Kornkreis Raisting
weitere Fotostrecken:

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/merkuronline300truefalsefalse

Nachrichten aus München

Stadträtin: "München ist Hochburg für Tierversuche"

Stadträtin: "München ist Hochburg für Tierversuche"

München - Die Forschung an lebenden Tieren boomt. Wie viele Mäuse, Frösche oder Affen dafür gehalten werden, zeigt jetzt ein Papier der Stadt. Bislang wurde von den Behörden nur überwacht, wie die Tiere gehalten wurden – nicht, wie während der Versuche mit ihnen umgegangen wird.Mehr...

Rolli-Rampen auf U-Bahnsteigen

MVG testet Rolli-Rampen auf U-Bahnsteigen

München - Leuchtend gelbe Rampen auf den Bahnsteigen sollen Rollstuhlfahrern den Weg in die U-Bahn erleichtern. An zunächst drei Bahnhöfen will die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) die Rampen ein Jahr lang testen.Mehr...

Am neuen "grünen Pausenhof" werkeln alle mit

Am neuen "grünen Pausenhof" werkeln alle mit

Haar - Schüler, Eltern, Lehrer - alle haben in den vergangenen Wochen an der Grundschule an der St. Konradstraße für den neuen, grünen Pausenhof gewerkelt. Zwischendurch braucht’s da eine Stärkung, befand Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller (SPD) - und brachte den fleißigen Helfern frische Butterbrezen vorbei.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.