Kirchheim: Skibasar sprengt alle Grenzen: 190 Anbieter präsentieren 1700 Artikel

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4tbGstbm9yZC9raXJjaGhlaW0vc2tpYmFzYXItc3ByZW5ndC1hbGxlLWdyZW56ZW4tYW5iaWV0ZXItcHJhZXNlbnRpZXJlbi0xNzAwLWFydGlrZWwtMTQ4OTYzMC5odG1s1489630Skibasar sprengt alle Grenzen: 190 Anbieter präsentieren 1700 Artikel0true
    • 14.11.11
    • Kirchheim
    • Drucken

Skibasar sprengt alle Grenzen: 190 Anbieter präsentieren 1700 Artikel

    • recommendbutton_count100
    • 1

Kirchheim - Wer einen wirklich günstigen Skihelm suchte oder sonstige Ausrüstung, der hatte die Auswahl beim 18. Skibasar des Kirchheimer SC in der Grund- und Hauptschule in Kirchheim.

Ein Publikumsmagnet: Die Aula kann den Andrang kaum fassen. Foto: Rammelsberger

Ein Publikumsmagnet: Die Aula kann den Andrang kaum fassen. Foto: Rammelsberger

Gut 30 neue Helme lagen bereit und mussten von den Interessenten nur noch auf die richtige Passform überprüft werden. Die Helme waren ursprünglich Teil eines Sponsoringangebotes für das Rennteam der Ski- und Bergsportabteilung des Kirchheimer SC.

Mit 190 Anbietern und rund 1700 abgegebenen Artikeln stieß der Skibasar heuer an seine Grenzen. Bereits vor der offiziellen Eröffnung bildete sich eine lange Schlange vor den Türen der Schule. „Wir werden im nächsten Jahr die Annahme auf 180 Anbieter beschränken“, sagt Johann Eibl, aktives Mitglied der Abteilung Ski- und Bergsport, „die Aula ist ausgereizt und wir mit unseren Helfern ebenfalls.“ Gut 30 fachkundige Mitglieder sorgten heuer für einen reibunglosen Ablauf, sortierten die Ware vor und berieten die Kunden.

Dass die Organisatoren ihre Sache gut machten, zeigte sich auch daran, dass insgesamt nur vier Teile verloren gingen. „Das ist ein sehr geringer Wert“, sagt Eibl. Um den gesamten Ablauf noch zu beschleunigen, steht im nächsten Jahr eine weitere Verbesserung an: „Wir werden übrig gebliebene Ware dann bereits im Vorfeld nach den Nummern sortieren, so dass wir dem Anbieter ein gesamtes Päckchen übergeben können und nicht wie bisher, erst die einzelnen Teile zusammensuchen müssen.“ Eibl verspricht sich hiervon eine erhebliche Verkürzung der Wartezeiten beim Abholen der Ware. Der Erlös der Veranstaltung ist noch nicht berechnet, das Geld fließt in den Hauptverein. ana

zurück zur Übersicht: Kirchheim

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Bilder aus der Region

Laster-Unfall auf der A9: Bilder

Unfall A9 Stau
weitere Fotostrecken:

Autohäuser in Ihrer Region

Nachrichten aus München

Wohnungsnot: Der Druck aufs Umland nimmt zu

Wohnungsnot: Der Druck aufs Umland nimmt zu

München - Der Wohnungsdruck in München greift auch auf das Umland über. Die Bürger fürchten den Verlust von Lebensqualität, Bürgermeister klagen über mangelnde Infrastruktur. OB Reiter will mehr Kooperation.Mehr...

Das passiert am Flughafen München

Streik-Chaos am Münchner Flughafen bleibt aus

Streik-Chaos am Münchner Flughafen bleibt aus

München - Die Piloten bei der Lufthansa verschärfen die Gangart: Am Dienstag weitete die Gewerkschaft Cockpit ihre Streiks auch auf Langstreckenflüge aus. In München streicht die Lufthansa die Hälfte ihrer Verbindungen. Bislang gibt es aber kein Chaos.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.