Dürrnhaar: Überschlag nach Überholmanöver

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4tbGstc3VlZC9heWluZy9kdWVycm5oYWFyLXVuZmFsbC1heWluZy1kb25uZXJzdGFnLWFydGlrZWwtbW0tMzA2MDcyMS5odG1s3060721Rowdie bremst dieses Auto aus und haut ab0true
    • 16.08.13
    • Aying
    • Drucken
Zwei Schwerverletzte bei Höhenkirchen

Rowdie bremst dieses Auto aus und haut ab

    • recommendbutton_count100
    • 1

Aying - Üble Aktion bei Höhenkirchen: Ein Autofahrer hat den Fahrer eines Peugeot beim Überholen ausgebremst und ist abgehauen. Der Peugeot überschlug sich, zwei Menschen wurden schwer verletzt.

© Thomas Gaulke

Bei einem Unfall bei Dürrnhaar nahe Aying sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Ein Überholmanöver ist am Donnerstag einem 64-jährigen Münchner und seiner Mutter (87) zum Verhängnis geworden. Sie waren gegen 13.15 Uhr im Peugeot auf der Rosenheimer Landstraße in Höhenkirchen Richtung Süden unterwegs. Als der Münchner einen langsam dahinfahrenden Ford überholen wollte, scherte dieser nach links aus und bremste stark ab. Der Peugeot-Fahrer wusste sich nicht mehr anders zu helfen als das Steuer stark nach links zu reißen und abzubremsen.

Auto überschlägt sich in Wald

zurück

vor

Sein Wagen geriet dabei von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in einem Waldstück zum Liegen, das gerade gerade aufgeforstet worden war. Der Ford-Fahrer machte sich aus dem Staub. Wie die Polizei mitteilt, wurden Mutter und Sohn bei dem Unfall schwer verletzt und kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Außerdem entstand rund 6000 Euro Schaden am Auto, einem Leitpfosten und den frisch aufgeforsteten Bäumen. Die Feuerwehren Höhenkirchen, Siegertsbrunn und Aying waren mit insgesamt 35 Mann vor Ort, um die Unfallstelle abzusichern. Die Polizei sucht nun fieberhaft nach dem Unfallflüchtigen. Das Geschehen wurden eventuell von zwei Pkw-Fahrern beobachtet. Bei den Autos handelte es sich um einen entgegenkommenden silbernen A-Klasse-Mercedes und um einen hellen Kleinwagen, der hinter dem Peugeot unterwegs war. Der Fahrer hielt kurz an, gab dann aber Gas.

Teilkennzeichen des Geflüchteten bekannt

Laut einem Sprecher des Unfallkommandos ist die Polizei zuversichtlich, den flüchtigen Fahrer bald zu erwischen. "Wir haben ein Teilkennzeichen", hieß es. Trotzdem bitten die Beamten um Zeugenhinweise unter Telefon 089/62163322.

zurück zur Übersicht: Aying

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Dieter2116.08.2013, 17:22Antwort
(5)(0)

Man bloß nicht. Stellen Sie sich mal vor Sie fallen in die Hände von so einer"Spitzenkraft"

ego16.08.2013, 16:13Antwort
(15)(0)

Ach, waren Sie dabei? Klingt so, als ob Sie auch so ein "verkehrserzieher", wie der Unfallverursacher wären - sehr selbstgerecht - finden Sie nicht?

GAst16.08.2013, 15:00Antwort
(14)(0)

Ja genau, so wird's gewesen sein! Sie sollten Polizist oder Unfallgutachter werden!

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für München und Bayern

Bilder aus der Region

Bilder: S-Bahn rammt Auto

weitere Fotostrecken:

Autohäuser in Ihrer Region

Nachrichten aus München

Taiwanesen in Hinterhalt gelockt und ausgeraubt

Taiwanesen in Hinterhalt gelockt und ausgeraubt

München - In einen Hinterhalt gelockt und überfallen: Zwei Taiwanesen wurden am Freitagmittag in Bogenhausen Opfer dreier bislang unbekannter Täter - die einen enormen Bargeldbetrag erbeuteten.Mehr...

Flüchtlinge nach Hungerstreik: Einladung zum Dialog

OB Reiter lädt zum Polit-Gipfel

Nach dem Ende des Hungerstreiks wird weiterhin eifrig an der Flüchtlingspolitik gearbeitet. OB Dieter Reiter (SPD) hat Politiker mehrerer Ebenen zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen - noch vor Weihnachten.Mehr...

BieBie von Zehra Spindler kommt in die Druckerei Biering

Kreative Keimzelle für Freimann

Puerto Giesing lässt grüßen: Aus der alten Druckerei Biering in Freimann wird bis mindestens Ende März der neue angesagte Brennpunkt der Jungen und Kreativen namens „BieBie“. Zwischennutzerin Zehra Spindler hat wieder zugeschlagen.Mehr...

Leserbriefe

Leserbriefe

Leserbriefe in voller Länge zu Artikeln aus dem Münchner Merkur, Ausgabe Landkreis München Süd, finden Sie hier:Leserbriefe

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.