Unfall in Hohenschäftlarn: Motorradfahrer stirbt in der Klosterstraße

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4tbGstc3VlZC9zY2hhZWZ0bGFybi91bmZhbGwtaG9oZW5zY2hhZWZ0bGFybi1tb3RvcnJhZGZhaHJlci1zdGlyYnQta2xvc3RlcnN0cmFzc2UtbW0tMzA3MDAwNy5odG1s3070007Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Hohenschäftlarn0true
    • 21.08.13
    • Schäftlarn
    • Drucken
Gegen Baum geprallt

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Hohenschäftlarn

    • recommendbutton_count100
    • 0

Hohenschäftlarn - Ein 24-Jähriger ist Mittwochabend auf der Klosterstraße in Hohenschäftlarn mit seinem Motorrad tödlich verunglückt. Der junge Mann kam mit seiner schweren BMW auf der kurvenreichen Strecke von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

© Sabine Hermsdorf

Der Fahrer des Motorrads kam bei dem Unfall ums Leben

Bei dem Unfallopfer handelt es sich um einen 24-jährigen Mann aus Neubiberg.

Ein anderer Motorradfahrer hatte den jungen Mann gegen 17.30 Uhr am Ortsausgang von Schäftlarn neben seiner BMW 1300 R leblos im Wald neben der Klosterstraße liegend entdeckt. Er versuchte, erste Hilfe zu leisten und setzte sofort einen Notruf ab. Ein Rettungshubschrauber landete nahe der Unfallstelle, meldet die Feuerwehreinsatzzentrale. Der Notarzt versuchte, den jungen Mann wiederzubeleben – vergeblich. Der 24-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der andere Motorradfahrer, der das Unfallopfer gefunden hatte, erlitt einen Schock. Er wurde vom Kriseninterventionsteam (KIT) psychologisch betreut.

Nach bisherigen Erkenntnissen konnte der Unfallhergang wie folgt rekonstruiert werden: Er fuhr bergabwärts und setzte in einer Rechtskurve mit der rechten Fahrzeugseite auf der Straße auf, wodurch das Motorrad ausgehebelt wurde. Bei einer anschließenden starken Bremsung verlor das Fahrzeug endgültig den Bodenkontakt und schlitterte nach links über den Fahrbahnrand in das angrenzende Waldstück. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls in das Waldstück geschleudert, wo er sich tödliche Verletzungen zuzog.

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenschäftlarn war mit 19 Kräften unter Kommandant Stefan Hiss im Einsatz. Die Klosterstraße war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt.

Die Polizei ging Mittwoch Abend davon aus, dass der 24-Jährige ohne Fremdverschulden von der Fahrbahn abgekommen ist. Soweit das nach einer ersten Einschätzung der Spurenlage zu sagen ist. Sollte es doch Zeugen geben: unter Tel. 089/62 16 33 22 beim Unfallkommando melden.

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Hohenschäftlarn

zurück

vor

zurück zur Übersicht: Schäftlarn

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Wetter für München und Bayern

Bilder aus der Region

Maibaum in Taufkirchen mit Kran umgelegt - Bilder

weitere Fotostrecken:

Autohäuser in Ihrer Region

Leserbriefe

Leserbriefe

Leserbriefe in voller Länge zu Artikeln aus dem Münchner Merkur, Ausgabe Landkreis München Süd, finden Sie hier:Leserbriefe

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.