• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4tbGstc3VlZC91bnRlcmhhY2hpbmcvbWF1c2tsaWNrLWFwcGV0aXQtbWFjaGVuLTI3NzEzMzYuaHRtbA==2771336Per Mausklick Appetit machen0true
    • 26.02.13
    • Unterhaching
    • Drucken

Per Mausklick Appetit machen

    • recommendbutton_count100
    • 2

Oberhaching - Der Gewerbeverband Oberhaching präsentiert mit einem runderneuerten Internetauftriff sein breites Spektrum.

Der neu gewählte Vorstand des Gewerbeverbands Oberhaching: (v.l.) Gerhard Strobel, Manuela Schnitzenbaumer, Christoph Müller-Brandt, Oliver Glöggler und Stefan Wegerer. Foto: Robert Brouczek

Der neu gewählte Vorstand des Gewerbeverbands Oberhaching: (v.l.) Gerhard Strobel, Manuela Schnitzenbaumer, Christoph Müller-Brandt, Oliver Glöggler und Stefan Wegerer. Foto: Robert Brouczek

„Wir dürfen uns über steigende Mitgliederzahlen freuen“, berichtete Christoph Müller-Brandt, Erster Vorstand des Oberhachinger Gewerbeverbands, bei der Jahreshauptversammlung. Rund 130 Gewerbetreibende aus dem Einzelhandel sowie größere Firmen aus dem Gewerbegebiet sind mit von der Partie.

Ziel des GVO ist es, dass die Menschen sich mit ihrem Ort identifizieren, dort einkaufen und Dienstleistungen wahrnehmen. Um dies zu fördern, wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Aktivitäten auf die Beine gestellt: zum Beispiel eine freundliche Gestaltung der zentralen Bahnhofstraße mit Pflanzkübeln, Gutscheine für Neubürger zum Kennenlernen der örtlichen Geschäfte, eine große Einkaufstasche, die an alle Haushalte verteilt wurde, oder ein liebevoll gestaltetes Oberhaching-Spiel für Groß und Klein.

Nun gab es eine Neuauflage fürs Internetportal www.oberhachingerleben.de - mit Rubriken wie aktueller Mittagstisch, Branchenverzeichnis, Stellenangebote, Veranstaltungskalender und einem Kommunikationsforum sollen die Oberhachinger stets informiert sein. „Die Aktualität ist unschlagbar, da die Nutzer selbst Zugriff haben und jederzeit neueste Informationen oder Angebote einbringen können“, erklärte Müller-Brandt. Vor allem sollen auf diese Weise die Einpendler, die im Gewerbegebiet arbeiten, auf die unterschiedlichen Dienstleistungen in der Gemeinde hingewiesen werden. „Wir wollen Appetit auf den Mittagstisch wecken oder anregen, den Friseurtermin gleich hier wahrzunehmen“, betonte er.

Dass auch größere Firmen wie Bürklin oder Reviderm mittlerweile Mitglieder beim GVO sind, führt Müller-Brandt vor allem darauf zurück, dass das Bewusstsein für die große Bedeutung regionaler Vernetzung gewachsen ist. Schon jetzt ist der GVO in Planungen für das beliebte Straßenfest, das immer am zweiten Sonntag im Juli stattfindet, sowie den Christkindlmarkt am Kirchplatz. Zudem wird es eine Neuauflage der Einkaufstasche in anderem Format geben.

Herzlich eingeladen sind alle Bürger zum so genannten „Wirtschaftsforum“ am 18. März um 19.30 Uhr im Bürgersaal Forstner. Dort spricht Franz Maget, stellvertretender Präsident des Bayerischen Landtags, über den demographischen Wandel und dessen Auswirkungen auf die Region.

Bei der Neuwahl des Vorstands wurden Müller-Brandt als Erster Vorstand, Gabriele Greenlee und Stefan Wegerer als Zweite Vorstände und Oliver Glöggler als Vorstand Marketing im Amt bestätigt. Neuer Vorstand Kommunikation ist Manuela Schnitzenbaumer, die Wolfgang Horbelt ablöst, sowie Gerhard Strobel als Vorstand Finanzen - er ersetzt Rita Mayr.

Birgit Davies

zurück zur Übersicht: Unterhaching

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Bilder aus der Region

Bilder: S-Bahn rammt Auto

weitere Fotostrecken:

Autohäuser in Ihrer Region

SpVgg Unterhaching

  • Top-News
  • Themen
„Das ist für mich unerklärlich“: Cheftrainer Christian Ziege wundert sich, warum die SpVgg Unterhaching nur eine Viertelstunde lang Gas gibt und dann Preußen Münster fast kampflos das Feld überlässt

Hachings Feuer lodert nur 15 Minuten

SpVgg Unterhaching - Diesmal war’s trotz aller mutigen Ansagen eine ziemlich eindeutige Sache: 15 starke Minuten, danach chancenlos. Die SpVgg Unterhaching erlebte beim schmeichelhaften 0:2 bei Preußen Münster einen Rückfall in schlechte Zeiten.Mehr...

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis

Stadtrat erlaubt QR-Codes auf dem Grabstein

Stadtrat erlaubt QR-Codes auf dem Grabstein

Ottobrunn - Zeitgemäße Entwicklung oder Untergang der Friedhofsruhe? Der Münchner Stadtrat hat QR-Codes auf Grabsteinen erlaubt: Sie sollen Friedhofsbesucher auf eine Internetseite mit Fotos und Lebenslauf der Toten führen.Mehr...

Taufkirchen sucht den Superwirt

Taufkirchen sucht den Superwirt

Taufkirchen - Neues Gastro-Konzept für den Ritter-Hilprand-HofMehr...

Nachrichten aus München

Taiwanesen in Hinterhalt gelockt und ausgeraubt

Taiwanesen in Hinterhalt gelockt und ausgeraubt

München - In einen Hinterhalt gelockt und überfallen: Zwei Taiwanesen wurden am Freitagmittag in Bogenhausen Opfer dreier bislang unbekannter Täter - die einen enormen Bargeldbetrag erbeuteten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.