Schweizer bestreitet Beschaffung der NSU-Mordwaffe

Schweizer bestreitet Beschaffung der NSU-Mordwaffe

München - Ein Schweizer soll die Mordwaffe beschaffen haben, mit der neun Opfer der NSU umgebracht wurden. Bei der Vernehmung bestritt er das jetzt aber.Mehr...

Alle News zum NSU-Prozess

Gericht will mutmaßliche NSU-Helferin vernehmen

Gericht will mutmaßliche NSU-Helferin vernehmen

München - Im NSU-Prozess will das Oberlandesgericht München eine Frau aus Chemnitz als Zeugin vernehmen. Sie soll als Mitglied der Organisation "Blood & Honour" das NSU-Trio beim Abtauchen in den Untergrund unterstützt haben.Mehr...

Zeuge im NSU-Prozess berichtet über bewaffnete „Heimatschützer“

Zeuge berichtet über bewaffnete „Heimatschützer“

München - Thüringer Rechtsextremisten haben sich nach Aussage eines bayerischen Neonazis im NSU-Prozess Anfang der 90er Jahre bewaffnet und mit politischer Gewalt beschäftigt. Der Mann berichtete jetzt als Zeuge im NSU-Prozess.Mehr...

Kripo-Ermittler erinnert sich nur dunkel an Zschäpe-Vernehmung

Ermittler erinnert sich kaum an Zschäpe-Vernehmung

München - Ein ehemaliger Kripo-Ermittler hat sich im Münchner NSU-Prozess nur vage an eine Vernehmung von Beate Zschäpe vor 18 Jahren erinnern können.  Mehr...

Zschäpe-Verteidiger kritisiert „Copy-and-Paste“-Ermittlungen des BKA

Zschäpe-Anwalt kritisiert „Copy-and-Paste“ des BKA

München -  Ein BKA-Ermittler soll im NSU-Prozess Beweise dafür liefern, dass die untergetauchten mutmaßlichen Rechtsterroristen von Neonazis in Sachsen unterstützt wurden. Das geht schief.Mehr...

V-Mann-Führer von Neonazi aus Thüringen sagt aus

Zeuge: NSU stand schon 1999 vor der Trennung

München - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe wollte sich 1999 den Behörden stellen, sagt ein Thüringer Verfassungsschützer im NSU-Prozess. Sie habe nichts zu befürchten gehabt. Offen blieb, warum sie den Untergrund dennoch nicht verließ.Mehr...

V-Mann "Piatto" zum NSU-Prozess geladen

V-Mann "Piatto" erneut zum Prozess geladen

München  - Das Oberlandesgericht München hat einen V-Mann aus dem innersten Zirkel des NSU-Unterstützernetzwerks in Chemnitz erneut als Zeugen geladen. Carsten Szczepanski alias „Piatto“ soll jetzt am 3. Dezember vernommen werden.Mehr...

Nebenkläger wollen Dortmunder Neonazis befragen

Nebenkläger wollen Dortmunder Neonazis befragen

München - Im Münchner NSU-Prozess haben am Donnerstag mehrere Nebenkläger die Vernehmung von Dortmunder Neonazis als Zeugen beantragt.Mehr...

NSU-Prozess: Zschäpe wieder gesund

Zschäpe wieder gesund - NSU-Prozess geht weiter

München - Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, hat sich offenbar von ihrer eintägigen Krankheit wieder erholt und ist am Mittwoch zur Verhandlung erschienen.Mehr...

NSU-Prozesstag abgesetzt: Zschäpe krank

NSU-Prozesstag abgesetzt: Zschäpe krank

München - Am 4. November 2011 Jahren nehmen sich Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt das Leben. Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, sieht sich am dritten Jahrestag nicht in der Lage, vor Gericht zu erscheinen.Mehr...

NSU-Prozess: Muss enttarnter V-Mann "Piatto" aussagen?

NSU-Prozess: Sagt mysteriöser V-Mann aus?

München - Er war nah ganz dran am Terror-Trio und wäre einer der interessantesten Zeugen im NSU-Prozess sein. Doch es gibt Streit über die geplante Vernehmung des ehemalige V-Manns "Piatto" in der nächsten Woche.Mehr...

NSU-Prozess: Mehrere Reisen des Terror-Trios nach Baden-Württemberg

NSU-Prozess: Mehrere Reisen nach Baden-Württemberg

München - Eine Kripo-Ermittlerin aus Baden-Württemberg hat am Dienstag im NSU-Prozess über häufige Reisen von Beate Zschäpe nach Ludwigsburg berichtet - 35 Kilometer von Heilbronn entfernt, wo 2007 die Polizistin Michèle Kiesewetter ermordet wurde.Mehr...

NSU-Prozess: Wortgefechte und schweigende Zeugen

NSU-Prozess: Wortgefechte und schweigende Zeugen

München - Mal wieder macht ein Zeuge im NSU-Prozess von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch. Am Donnerstag versuchte Richter Götzl vergeblich einen mutmaßlichen NSU-Unterstützer anzuhören.Mehr...

150 Tage NSU-Prozess: Kein Ende in Sicht 

150 Tage NSU-Prozess: Ein Ende nicht in Sicht

München - Der NSU-Prozess erlebt am Mittwoch seinen 150. Verhandlungstag. Als Zeuge ist ein führendes Mitglied der inzwischen verbotenen Neonazi-Organisation „Blood & Honour“ geladen. Ein Ende des Verfahrens ist der weil noch nicht in Sicht.Mehr...

Zschäpe-Anwälte greifen Gericht scharf an

Zschäpe-Anwälte greifen Gericht scharf an

München  - Im Münchner NSU-Prozess haben am Dienstag Ermittler des Bundeskriminalamtes die Durchsuchungen der Wohnungen der Mitangeklagten Ralf Wohlleben und André E. geschildert. Die Zschäpe-Verteidiger kritisierten derweil das Gericht.Mehr...

Der NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe findet ab dem 6. Mai 2013 vor dem Oberlandesgericht (OLG) München statt. Die rechtsextreme Organisation "Nationalsozialistischer Untergrund" mit der Angeklagten und ihren Komplizen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt von der Zwickauer Terrorzelle sollen die so genannten Döner-Morde begangen haben. Die Opfer waren Kleinunternehmer mit Migrationshintergrund. Tatorte waren Nürnberg, München, Kassel, Dortmund, Hamburg und Rostock. Der Untersuchungsausschuss zur Mordserie hat Missstände im Verfassungsschutz aufgedeckt.

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Bilder: Mann fuchtelt mit Messer herum - SEK im Einsatz

weitere Fotostrecken:

Autohäuser in Ihrer Region

Berichte im Fokus

  • Meistgelesene Artikel
  • Meistkommentierte
  • Themen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.