Bogenhausen: Einbrecher bestehlen Filmproduzenten

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4vb3N0L2JvZ2VuaGF1c2VuLWVpbmJyZWNoZXItYmVzdGVobGVuLWZpbG1wcm9kdXplbnRlbi10ei0yNzY5NTQ2Lmh0bWw=2769546Einbrecher bestehlen Filmproduzenten0true
    • 25.02.13
    • München
    • Drucken
Bogenhausen

Einbrecher bestehlen Filmproduzenten

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Am hellichten Tag sind Unbekannte in die Wohnung eines Filmproduzenten (84) in Bogenhausen eingedrungen und haben fette Beute gemacht. Auch in Unterhaching kam es zu einem Einbruch.

Uhren, Schmuck, Münzen und Fotokameras – die Täter haben alles mitgehen lasssen! Am hellichten Tag sind am Samstag Einbrecher in die Wohnung eines Münchner Filmproduzenten (84)in Bogenhausen eingedrungen und haben eine Beute im Wert von mehreren tausend Euro gemacht. Den ersten Ermittlungen zufolge hebelten die Täter zwischen 10.30 und 19.45 Uhr mit brachialer Gewalt die Wohnungstür im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf, durchsuchten dann mehrere Zimmer – und konnten schließlich unerkannt entkommen.

Bei einem zweiten Einbruch in Unterhaching am selben Abend haben die Täter nicht weniger abgeräumt. Zwischen 20 und 23.20 Uhr brachen sie erst das versperrte Gartentor eines Einfamilienhauses in der Jägerstraße auf, dann folgte die Terrassentür. Auch durchsuchten sie alle Räume und Behältnisse – und verschwanden mit zwei hochwertigen Armbanduhren (Rolex, Chopard) sowie einem Laptop im Gesamtwert von über 10 000 Euro!

Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugen-Hinweise an das Komissariat 53 (Tel. 089/ 29 10-0).

tz

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: München Ost

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Raubmord an Inge W.: Bilder vom Prozessauftakt

weitere Fotostrecken:
EHC München stolpert gegen Krefeld

EHC München stolpert gegen Krefeld

Berlin - Der EHC München verliert in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Anschluss an Spitzenreiter Adler Mannheim.Mehr...

Nachrichten vom Flughafen München

160 000 Potenzpillen für türkischen Händler

Flughafen - 160 000 Potenzpillen wurden beschlagnahmt. Das Verfahren gegen den vermeintlichen Importeur wurde aber eingestelltMehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.