Münchner (70) soll Mädchen missbraucht haben

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4vc3RhZHQtbXVlbmNoZW4vbXVlbmNobmVyLTcwLXNvbGwtbWFlZGNoZW4tbWlzc2JyYXVjaHQtaGFiZW4tMjk2ODA0Ni5odG1s2968046Münchner (70) soll Mädchen missbraucht haben0true
    • 21.06.13
    • München
    • Drucken
In Rumänien verhaftet

Münchner (70) soll Mädchen missbraucht haben

    • recommendbutton_count100
    • 0

Bukarest - Ein 70-jähriger Mann aus München ist in Rumänien verhaftet worden, weil er mit drei Mädchen im Alter von 11, 14 und 16 Jahren Sex gehabt haben soll.

Wie das rumänische Polizeipräsidium in Bukarest am Freitag der Nachrichtenagentur dpa erklärte, sollen sich die Taten in den Jahren 2011 und 2012 in dem westrumänischen Dorf Igris zugetragen haben. Dort lebe der Münchner seit mehreren Jahren. Nun sitze der Mann nach einem Beschluss des Gerichts in Temeswar (Timisoara) in Untersuchungshaft. Ein Bekannter des Mannes hatte in Deutschland Anzeige erstattet. Die deutsche Polizei habe die rumänischen Behörden alarmiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

zurück zur Übersicht: Stadt München

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Münchner (30) stirbt bei Unfall auf B 13

Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
weitere Fotostrecken:

Autohäuser in Ihrer Region

Nachrichten aus dem Landkreis

Haushaltshilfe für Frau Holle

Haushaltshilfe für Frau Holle

Lohhof - G'fildner Bühne zeigt WeihnachtsmärchenMehr...

Gold statt Lack: Schloss Schleißheim strahlt wieder

Gold statt Lack: Schloss Schleißheim strahlt wieder

Oberschleißheim - 21 Jahre nach Beginn der Arbeiten erstahlt das Neue Schloss Schleißheim im Glanz schmiedeeiserner Brüstungsgitter. 60 Fenster an der West- und Ostfassade des Schlosses ließ die Bayerische Schlösserverwaltung in den unter Kurfürst Max Emanuel (1662-1726) ersonnenen Originalzustand versetzen.Mehr...

Nachrichten vom Flughafen München

Flughafen München: Prozess um Veruntreuung

Hat die FMG 3,4 Millionen Euro hinterzogen?

Flughafen/Landshut - Das Landgericht Landshut nimmt derzeit eine Beschäftigungspraxis der Sicherheitsfirma des Flughafens München unter die Lupe. Die soll Millionen veruntreut haben.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.