• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4vc3RhZHQtbXVlbmNoZW4vcmFkbGVyLXN0b2VyZW4tZnJpZWRob2ZzLWJlc3VjaGVyLTI3MjAyNjUuaHRtbA==2720265Radler stören Friedhofs-Besucher0true
    • 27.01.13
    • München
    • 4
    • Drucken

Radler stören Friedhofs-Besucher

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Jetzt drohen Konsequenzen: Ein Drehkreuz soll künftig die Abkürzungsroute über den Friedhof in Riem versperren.

Den Riemer Friedhof nutzen viele Radler als Abkürzung. Foto: ms

Den Riemer Friedhof nutzen viele Radler als Abkürzung. Foto: ms

Radfahrer, die über den alten Friedhof in Riem flitzen und vor allem von älteren Friedhofsbesuchern als Störung und Gefährdung empfunden werden - mit dieser Beschwerde war ein Bürger beim Bezirksausschuss zunächst auf große Skepsis gestoßen. Umso verwunderter reagierten die Stadtteilpolitiker nun auf die Antwort der städtischen Friedhofsverwaltung. Denn es stimmt wirklich.

Tatsächlich seien vor allem im alten Teil des Riemer Friedhof verhältnismäßig viele Radfahrer unterwegs, so die Friedhofsverwaltung. Der Grund: Die Radler nutzen das Tor im hinteren Teil des Friedhofs Richtung Messestadt und durchqueren das Gräberfeld als Abkürzung zur Straße „Am Mitterfeld“. Nun könnte man das Tor abschließen und damit den Radverkehr drastisch verringern, dann müssten aber auch alle Fußgänger einen Umweg machen.

Der Vorschlag brachte die BA-Mitglieder in die Bredouille. Die Radl-Abkürzung über den Friedhof sei nicht in Ordnung, einen Umweg für die Besucher wollte man aber auch nicht. Die Lösungsidee: Ein Drehkreuz oder eine Drehtür, die selbst ältere Friedhofsbesucher mit Gehhilfe durchlässt, Radfahrer aber aussperrt. Für sie soll es eine Umgehung entlang der Friedhofsmauer geben.

Die Durchgangswege zwischen den Schollen des neuen Riemer Friedhofs auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Mitterfelds dürfen die Radfahrer übrigens ganz legal nutzen. Diese Wege gehören nämlich nicht zum Friedhofsgelände.

Von Carmen Ick-Dietl

zurück zur Übersicht: Stadt München

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
sunny29.01.2013, 09:09Antwort
(0)(0)

Liebe Radfahrer,
schiebt Eure Räder einfach.

Guenther28.01.2013, 19:22Antwort
(3)(0)

Liebe Fußgänger,

latsch nicht immer auf den Radwegen rum wenn ihr Eure Hunde Gassi führt.

GR28.01.2013, 14:08Antwort
(2)(0)

Liebe Radfahrer,
fahrt anständig, vor allem auf einem Friedhof, dann beschwert sich auch keiner.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Busunglück in Trudering: Bilder von der Tragödie 1994

weitere Fotostrecken:

Autohäuser in Ihrer Region

Felix Schütz (EHC München): Russland bleibt ein Thema

Felix Schütz: Russland bleibt ein Thema

München – Nur ein Gastspiel? Felix Schütz spielt vorläufig für den EHC München, hofft aber auf einen neuen Job in der KHL.Mehr...

Nachrichten aus dem Landkreis

Radfahrer prallt mit Kopf auf Asphalt

Straßlach - Der Versuch, seine von einem Windstoß erfasste Baseballkappe festzuhalten, hat einen Radfahrer (75) aus München am Freitag beinahe das Leben gekostet.Mehr...

Altbürgermeister Fritz Baumgartner verstorben

Altbürgermeister Fritz Baumgartner verstorben

Neuried - Fritz Baumgartner ist tot. Neurieds erster SPD-Bürgermeister verstarb am Donnerstagmorgen im Alter von 92 Jahren. Für die Ortsentwicklung der Würmtalkommune hatte er entscheidende Weichen gestellt.Mehr...

Nachrichten vom Flughafen München

Bundespolizei schnappt Schleuser

Flughafen - Aus der Not anderer Profit geschlagen hat ein 37 Jahre alter US-Bürger. Der Mann ist Hauptverdächtiger in einem Ermittlungsverfahren, in dem es um versuchtes banden- und gewerbsmäßiges Schleusen von Ausländern geht.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.