+
Touristen lieben München.

Immer mehr Russen kommen

Tourismus in München boomt weiter

München - Die Urlauber lieben München, Jahr für Jahr kommen mehr Menschen in die bayerische Landeshauptstadt. Der Tourismus schreibt schon wieder Rekordzahlen.

Von Januar bis einschließlich Juni 2013 wurden in den Beherbergungs-Betrieben unserer Stadt 2 908 842 Gäste gezählt – 6,1 Prozent mehr als im schon starken ersten Halbjahr 2012. Das teilt die Landeshauptstadt mit. München hat sich „ganzjährig als hoch attraktive Metropol-Destination in Europa positioniert“, kommentiert Wirtschaftsreferent Dieter Reiter die Zahlen. Die Gäste blieben im Schnitt rund zwei Nächte: So wurden 5 922 380 Übernachtungen verzeichnet, wobei knapp 1,3 Millionen Touristen aus dem Ausland (+ 6,4 %) und 1,6 Millionen aus dem Inland (+ 5,9 %) anreisten. Die häufigsten Gäste aus dem Ausland reisen aus den Vereinigten Staaten an, es folgen Italien, Großbritannien, Russland und Österreich. Am längsten bleiben übrigens die Inder bei uns: im Schnitt 4,2 Nächte.

Die schönsten Städte der Welt

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Der Osten boomt in München: Fast elf Prozent mehr Gäste als im Vergleichs-Zeitraum 2012 kommen aus den arabischen Golfstaaten, herausragend ist das Übernachtungs-Plus von Gästen aus Südostasien – plus 38,8 Prozent. Dennoch: Der sich am stärksten entwickelnde Markt ist, Sie ahnen es, Russland: Knapp 100 000 Gäste kamen zu uns und übernachteten rund 261 000 Mal hier (+ 25,4 %). München Tourismus rechnet fürs ganze Jahr mit einem Plus von rund fünf Prozent.

tz

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen