• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4vemVudHJ1bS9iZXRydW5rZW5lLTM4LWVyZmluZGV0LWVudGZ1ZWhydW5nLTI3Njg1NjYuaHRtbA==2768566Betrunkene (38) erfindet Entführung0true
    • 25.02.13
    • München
    • Drucken
Sie war aus einer Bar geflogen

Betrunkene (38) erfindet Entführung

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Als sie den Notruf wählte, behauptete sie, gerade entführt worden zu sein. Tatsächlich war die 38-Jährige so betrunken, dass sie kaum mehr sprechen konnte. Vor allem aber war sie eine Gefahr für sich selbst:

Am Samstag meldete sich eine stark betrunkene 38-Jährige beim Notruf und teilte mit, dass sie angeblich entführt und wieder ausgesetzt worden sei. Es stellte sich heraus, dass die Frau, mit der keinerlei normale Konversation mehr möglich war, wegen ungebührlichen Verhaltens und Streitsucht aus einer Bar in der Innenstadt geflogen war.

Aufgrund ihres Zustandes wurde sie in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion 14 (Westend) gebracht. Ein herbeigerufener Arzt des Bereitschaftsdienstes bestätigte die Gewahrsamstauglichkeit.

Die 38-Jährige wurde in die Haftzelle gebracht und in den vorgeschriebenen Abständen von den diensthabenden Beamten kontrolliert. Gegen 17.45 Uhr konnte der kontrollierende Beamte durch den Türspion beobachten, wie die 38-Jährige gerade versuchte, sich zu strangulieren. Er betätigte sofort den Alarmknopf und betrat die Haftzelle.

Die 38-Jährige hatte mit einem Knoten ihre Strumpfhose an einem Gitterstab des Fensters befestigt, beugte sich nach vorne und wollte sich offensichtlich strangulieren. Dem Beamten gelang es nach einigen Mühen die Frau aus der Schlinge zu befreien.

Sie erlitt, außer einer minimalen Schürfwunde, keine Verletzungen. Weil sie eine Gefahr für sich selbst darstellte, wurde sie anschließend in Polizeibegleitung in ein Münchner Krankenhaus eingewiesen.

zurück zur Übersicht: München Zentrum

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Bierprobe: Hier wird das Wiesn-Bier verkostet 

weitere Fotostrecken:

Nachrichten vom Flughafen München

S-Bahn am Flughafen: Putzfrau fällt Wagerl aufs Gleis

Putzfrau fällt Wagerl aufs Gleis: S-Bahn-Sperre

Flughafen - Dienstag, 14.50 Uhr: Etwa eine Stunde lang gab es Verspätungen bei den beiden Flughafen-S-Bahnen S1 und S8. Der Grund: Am Besucherpark des Airports ist einer Putzkraft ihr Wagerl aufs Gleis gefallen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.