Mann bricht durch Plexiglaskuppel: Lebensgefahr

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvbXVlbmNoZW4vemVudHJ1bS9tYW5uLWJyaWNodC1kdXJjaC1wbGV4aWdsYXNrdXBwZWwtbGViZW5zZ2VmYWhyLTIzOTQ3MjUuaHRtbA==2394725Mann bricht durch Glaskuppel: Lebensgefahr0true
    • 14.07.12
    • München
    • Drucken
Sturz aus vier Metern Höhe

Mann bricht durch Glaskuppel: Lebensgefahr

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Ein Mann (24) ist am Samstagmorgen durch eine Plexiglaskuppel im fünften Obergeschoss eines Wohnhauses in der Elisabethstraße in Schwabing gebrochen.

Laut Feuerwehr fiel der Mann vier Meter tief in den Treppenraum des Hauses. Beim Aufprall zog er sich lebensgefährliche Schädelverletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch die Notartzbesatzung "Schwabing" wurde der Mann achsengerecht und unter Verwendung eines Spineboardes schonend in den Notarztwagen gebracht. Der Rettungswagen fuhr den schwerst verletzten in den Schockraum einer Münchner Klinik. Warum sich der 24-Jährige mit seinen zwei Freunden auf dem Flachdach befand und wie sie sich Zugang dort hin verschafften ist noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: München Zentrum

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Ort des Geschehens

48.1593252,11.5656435

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Wetter für München und Bayern

Aktuelle Fotostrecken

Bilder: Unser schönes München aus der Vogelperspektive

weitere Fotostrecken:

Nachrichten vom Flughafen München

Steuerprozess der CAP: Die Fahnder waren fassungslos

Flughafen - Hinweise von Flughafenbeschäftigten und eine anonyme Zuschrift führten zur Aufdeckung des illegalen Beschäftigungsmodells bei der Sicherheitsfirma CAP, die mehrheitlich der Münchner Flughafengesellschaft gehört. Die Hauptsachbearbeiterin des Hauptzollamtes München sagte nun, die Landshuter Staatsanwaltschaft und die Steuerfahndung hätten die Ergebnisse einer Präventionsprüfung 2009 (ob der Brisanz) „kaum fassen können“.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.