Landkreis Weilheim-Schongau hat kein Geld für Brücken

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc2Nob25nYXUvbGFuZGtyZWlzL2xhbmRrcmVpcy13ZWlsaGVpbS1zY2hvbmdhdS1rZWluLWdlbGQtYnJ1ZWNrZW4tMjc3MTcxMy5odG1s2771713Kein Geld für marode Brücken0true
    • 26.02.13
    • Region Schongau
    • Drucken

Kein Geld für marode Brücken

    • recommendbutton_count100
    • 0

Weilheim-Schongau - Es ist ein Zehn-Jahres-Programm, das sich das Staatliche Bauamt Weilheim vorgegeben hat. Bilanz nach zwei Jahren: Lediglich die Lechbrücke in Schongau ist bisher auf Vordermann gebracht worden.

Die alte Lechbrücke in Lechbruck-Gründl soll durch einen Neubau ersetzt werden. Foto: os

Die alte Lechbrücke in Lechbruck-Gründl soll durch einen Neubau ersetzt werden. Foto: os

„Wir haben viel zu wenig Geld für den Unterhalt und Neubau von Brücken“, kann sich der zuständige Sachgebietsleiter Thomas Resch vom Staatlichen Bauamt in Weilheim nur wiederholen. Auch die SPD-Landtagsfraktion hat jüngst kritisiert, dass in Bayern viele marode Brücken nicht repariert werden.

Risse im Beton, Rostfraß am inneren Stahlgefüge der Brücken, Materialermüdung an den Verbindungselementen und vorzeitiger Verschleiß an den Stahllagern - davon werden auch Brücken im Landkreis Weilheim-Schongau nicht verschont. „Deren Verkehrssicherheit ist aber nach wie vor gewährleistet“, betont Thomas Resch und verweist auf die regelmäßigen Brückeninspektionen: Alle drei Jahre findet eine einfache Überprüfung statt und alle sechs Jahre eine Hauptprüfung.

Diese Bauwerksprüfungen nehmen Ingenieure vor, die analog dem Schulnotensystem Zustandsnoten von eins bis sechs vergeben - von sehr gutem bis zu ungenügendem Zustand. Bei letzterem ist die Stand- und/oder Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben, was eine umgehende Instandsetzung bzw. Erneuerung zur Folge hat.

Die SPD-Landtagsfraktion hat dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann bereits vorgehalten, dass in Bayern heuer lediglich 13,1 Prozent der dringend instandsetzungsbedürftigen Brücken saniert werden sollen. Aus dem Landkreis Weilheim-Schongau wären dies zwei Ammerbrücken (eine südlich von Peißenberg in Richtung Böbing und eine bei Oderding), die Erneuerung einer Viehtrift-Brücke bei Wildsteig und der Neubau einer Brücke über die Seezuleitung bei Seeshaupt.

Bei der Ammerbrücke Peißenberg/Böbing handelt es sich um eine Bogenbrücke mit Betongelenk im Scheitel, „und dieses Betongelenk muss saniert werden“, teilt Thomas Resch vom Staatlichen Bauamt auf Anfrage mit. Die aktuellen Kosten belaufen sich in diesem Fall auf 350 000 Euro, wobei heuer 64 500 für die entsprechenden Vorplanungen, Gutachten, Bodenerkundungen usw. vorgesehen sind.

Ähnlich verhält es sich bei der Ammerbrücke bei Oderding (Kosten: 400 000 Euro, heuer 73 700 Euro im Ansatz) und beim Brückenbau in Seeshaupt (Kosten: 250 000 Euro, heuer 46 000 Euro im Ansatz). Für die Erneuerung der Viehtrift-Brücke bei Wildsteig sind 60 000 Euro Kosten angesetzt.

Fragt man beim Staatlichen Bauamt in Weilheim nach, dann hat der Neubau der Lechbrücke in Lechbruck-Gründl (Kosten 1,6 Millionen Euro) Priorität. Danach folgt der Ersatzneubau der Ammerbrücke bei Fischen (1,86 Millionen Euro) oder der Ammerbrücke bei Rottenbuch (1,15 Millionen Euro). „Das Geld reicht nur für eine dieser beiden Ammerbrücken“, gibt Sachgebietsleiter Resch zu verstehen. Die anderen Baumaßnahmen auf der Wunsch-Liste (z.B Instandsetzung der Lechkanalbrücke Schongau, Aubach-Brücke Steingaden, Lichtbrücke Seeshaupt oder Dorfbachbrücke Marnbach) werden auf die Warteliste geschoben.

„Wir haben nach wie vor einen Überhang an Maßnahmen“, berichtet Brückenfachmann Thomas Resch.

(mg)

zurück zur Übersicht: Region Schongau

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Schongau

Bilder aus der Region

Osterkonzert in Ingenried: die Bilder

Osterkonzert
weitere Fotostrecken:

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Pfarrer Gumpinger muss gehen

Rottenbuch - Auf diese Osterbotschaft hätten die Mitglieder des Pfarrverbands St. Franz Xaver gern verzichtet: Pfarrer Gerhard Gumpinger muss Rottenbuch verlassen.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.