Probebetrieb für Nachtbus verlängert

Weilheim-Schongau - Die Zukunft der Nachtbuslinie Süd-West war zum Jahresende noch ungewiss, jetzt gibt es zumindest einen Aufschub.

Der bis zum 10. Februar laufende Probebetrieb wird bis zum 31. Mai verlängert. Dafür hat sich Landrat Friedrich Zeller nach Rücksprache mit dem Arbeitskreis ÖPNV aufgrund des positiven Trends ausgesprochen. „Die Fahrgastzahlen erreichen zwar nicht die Werte der beiden anderen Linien, sind aber steigend“, so der Landkreischef, der auf die Statistik verweist: Oktober 2012: 104 Personen, November 2012: 197 Personen, und Dezember 2012: 249 Personen.

Zu Gunsten der neuen Nachtbus-Linie war mit zu berücksichtigten, dass es erfahrungsgemäß einige Zeit dauert, bis ein neues Angebot angenommen wird.

Die Nachtbusse verkehren in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag auf den drei folgenden Strecken:

• N 1 Nachtbus-Linie Ost: Untereurach, Iffeldorf, Antdorf, Habach, Dürnhausen, Sindelsdorf, Penzberg, Langau, Bad Heilbrunn, Bad Tölz und zurück.

• N 2 Nachtbus-Linie West: Weilheim, Oderding, Peißenberg, Hohenpeißenberg, Peiting, Schongau, Altenstadt, Schwabniederhofen, Hohenfurch und zurück.

• N 3 Nachtbus-Linie Süd-West: Schongau, Peiting, Rottenbuch, Wildsteig, Steingaden, Urspring, Gründl, Lechbruck, Echerschwang, Ried, Bernbeuern, Burggen, Tannenberg und Schongau.

Die gültigen Fahrpläne für die drei Nachtbus-Linien sind im Internet unter www.weilheimschongau, Register Aktuelles, Nahverkehr und www.rvo-bus.de abrufbar und stehen auch als Fahrplan-Flyer zum Mitnehmen zur Verfügung.

Erhältlich sind die Flyer u.a. in den Dienststellen des Landratsamts, in Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie in Schulen, Jugendzentren und in vielen Lokalen, Kinos und Diskotheken. sn

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen