• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc2Nob25nYXUvc2Nob25nYXUvaGVyemVuLXp1aG9lcmVyLWdlbGVzZW4tMjcyNDEzOS5odG1s2724139In die Herzen der Zuhörer gelesen0true
    • 29.01.13
    • Schongau
    • 1
    • Drucken

In die Herzen der Zuhörer gelesen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Schongau - Beim Vorlesewettbewerb des Rotary-Clubs Schongau haben zwar alle Viertklässler ihre Aufgabe hervorragend bewältigt. Die Entscheidung fiel aber trotzdem klar aus.

Nur Gewinner: Organisator Wilfried Funke und Schongaus Grundschul-Rektorin Ursula Heitmeier mit (v.l.) Anja Grams, Lisa Strenge, Jonas Hentschke und Sarah Strommer. foto: fra

Nur Gewinner: Organisator Wilfried Funke und Schongaus Grundschul-Rektorin Ursula Heitmeier mit (v.l.) Anja Grams, Lisa Strenge, Jonas Hentschke und Sarah Strommer. foto: fra

Es gab keine Widerrede, keine Diskussionen. Nur strahlende Gesichter. Beim Vorlesewettbewerb des Rotary-Clubs Schongau gingen am Ende alle Viertklässler als Sieger aus dem Raum - so, wie es der Veranstalter Wilfried Funke schon von Anfang an angekündigt hatte. Im gleichen Atemzug überreichte er den Schülern deshalb ihre Preise: Einen 25 Euro Büchergutschein. Den haben sie verdient, „denn jeder von Euch kann gut lesen“, betonte Funke immer wieder.

So eine klare Entscheidung hatte es trotzdem noch nie gegeben. Obwohl Lisa Strenge (10) von der Grundschule Altenstadt, Sarah Strommer (9) von der Friedrich-Lentner Grundschule Peiting sowie Anja Grams (10) von der Peitinger Alfons-Peter-Grundschule ihren Schulsieg eindeutig verdient haben, gab es trotzdem einen „Top-Leser“ unter ihnen: Jonas Hentschke von der Grundschule Schongau. Funkes Lob konnten auch die anderen Jury-Mitglieder (Irene Manert, Gattin des ehemaligen Gymnasium-Direktors, Erwin Krauthauf vom Rotary-Club und SN-Volontärin Franziska Bär) nicht widersprechen.

Vor allem die Lebendigkeit in seiner Stimme und die Betonungen genau zur richtigen Zeit waren es, die Jonas Hentschke den Vorsprung verschafften. Die ersten Seiten des Buches „Im Auftrag des Roten Ritters“ aus der bekannten Kinder- und Jugendbuchreihe „Das magische Baumhaus“ las der Zehnjährige vor, als hätte er es dutzendmal geübt. Hat er aber nicht. Ganz sicher. Er hatte das Buch vorher noch nicht einmal gekannt - gleiche Bedingungen für alle.

Trotzdem hat sich Jonas in die Herzen der Zuhörer gelesen. Er ist eine Runde weiter - mit einem weiteren 25 Euro-Gutschein in der einen Hand und einer 100 Euro-Gutschrift für die Schulbücherei in der anderen. Darüber freut sich natürlich auch die Rektorin Ursula Heitmeier. Sie ist sichtlich stolz. Auch ihr Gesicht hat Jonas zum Strahlen gebracht. fra

zurück zur Übersicht: Stadt Schongau

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Tj_hentschke04.02.2013, 21:10
(0)(0)

Vielen Dank für den schönen Artikel. Wir haben uns sehr über die positiven Worte gefreut.
Viele Grüße
Jonas und seine Familie

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Schongau

Bilder aus der Region

Unfall an der Lechtalbrücke in Schongau

Unfall Lechtalbrücke Schongau
weitere Fotostrecken:

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Natalie Mörder

Der Mörder meiner Natalie darf nie freikommen

Epfach - Darf ein verurteilter Kindermörder jemals wieder auf freien Fuß gesetzt werden? Seit bekannt wurde, dass der Mörder der siebenjährigen Natalie aus Epfach (Kreis Landsberg am Lech) seine vorzeitige Haftentlassung beantragt hat, ist die Diskussion um diese Frage wieder entbrannt.Mehr...

Natalie Mörder

Der Mörder meiner Natalie darf nie freikommen

Epfach - Darf ein verurteilter Kindermörder jemals wieder auf freien Fuß gesetzt werden? Seit bekannt wurde, dass der Mörder der siebenjährigen Natalie aus Epfach (Kreis Landsberg am Lech) seine vorzeitige Haftentlassung beantragt hat, ist die Diskussion um diese Frage wieder entbrannt.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.