Nur einer blieb trocken - der neue Fischerkönig vom Starnberger See

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc3Rhcm5iZXJnL2VpbmVyLWJsaWViLXRyb2NrZW4tbmV1ZS1maXNjaGVya29lbmlnLXN0YXJuYmVyZ2VyLTI0Mjc4MjYuaHRtbA==2427826Nur einer blieb trocken - der neue König0true
    • 23.07.12
    • Starnberg
    • Drucken
Fischerstecken am Starnberger See

Nur einer blieb trocken - der neue König

    • recommendbutton_count100
    • 0

Starnberg - Standsicherheit siegt: Anton Hinterholzer aus Ambach ist neuer Fischerkönig vom Starnberger See. Beim Prinzregent-Luitpold-Fischerstechen blieb er als einziger auf dem nur 26 Zentimeter breiten Brett - eine echte Kunst, auch für Schlumpfine.

© SvJ

Ab ins Wasser: 32 Starter wagten sich auf das schmale Brett.

© SvJDer neue König: Anton Hinterholzer (l.).

Nur alle fünf Jahre haben Sportstecher und Berufsfischer die Chance, beim Prinzregent-Luitpold-Fischerstechen des Heimat- und Volkstrachtenvereins Starnberg zu siegen. Deswegen legen sich die Gladiatoren mächtig ins Zeug, trainieren wochenlang und lassen sich auch optisch einiges einfallen. Ulrich Seebauer kam beispielsweise als Froschkönig, Thomas Goetzke als Schlumpfine. Die Aufgabe war für alle gleich: Den Gegner mit einer Lanze vom Brett zu stoßen.

Bei den Sportstechern siegte am Ende der Starnberger Kurt Kastenmeier. Bei den Berufsfischern gab es ein hartes Finale zwischen dem Sieger von 2007, Michael Menzinger aus Ambach, und seinem Landsmann Anton Hinterholzer. Letzterer behielt nach knapp 20 Minuten die Oberhand - und blieb als einziger trocken.

Das offizielle Endergebnis des Prinzregent-Luitpold-Fischerstechens 2012 des Heimat- und Volkstrachtenvereins Starnberg:

Sportstecher: 1. Kurt Kastenmeier, Starnberg; 2. Ulrich Seebauer, Starnberg; 3. Matthias Kittel, Starnberg; 4. Andreas Ketterl, Germering; 5. Uli Klepser, Starnberg; 6. Johannes Bernlochner, Hochstadt; 7. Franz Baumgartner, Starnberg; 8. Josef Erhard, Starnberg; 9. Alexander Specht, Starnberg; 10. Florian Luther, Starnberg; 11. Matthias Sattler, Starnberg; 12. Thomas Engruber, Starnberg; 13. Konrad Kastenmeier, Starnberg; 14. Maximilian Ketterl, München; 15. Dennis Kunz, München; 16. Maximilian von Heydenaber, Starnberg; 17. Christoph Semler, Söcking; 18. Ulrich Wörsching, Starnberg.

Berufsfischer: 1. Anton Hinterholzer, Ambach; 2. Michael Menzinger, Ambach; 3. Martin Weber, Ambach; 4. Peter Dechant, Starnberg; 5. Kilian Schropp, Starnberg; 6. Nico Greif, Tutzing; 7. Josef Lidl, Ambach; 8. Thomas Goetzke, Possenhofen; 9. Benedikt Lidl, Seeshaupt; 10. Tobias Böck, Ammerland; 11. Andreas Lidl, Seeshaupt; 12. Michael Reichart, Seeheim; 13. Gregor Hauer, Tutzing; 14. Ludwig Erhard, Possenhofen.

zurück zur Übersicht: Starnberg

Kommentare

Kommentar verfassen

Ort des Geschehens

47.9942195,11.3401786

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Wetter für Starnberg

Bilder aus der Region

Schule in Gilching verwüstet: Bilder

weitere Fotostrecken:

Nachrichten aus dem Landkreis FFB

Bergwacht rettet verirrten Germeringer mit Hubschrauber vom Jubiläumsgrat

Bergwacht rettet verirrten Germeringer

Germering - Neun Stunden dauerte die nächtliche Rettungsaktion. Dann hatte die Garmischer Bergwacht einen auf dem Jubiläumsgrat verirrten Germeringer Studenten (24) in Sicherheit gebracht.Mehr...

Olching Radldiebe am Bahnhof Polizei

Radldiebe treiben am Bahnhof Olching ihr Unwesen

Olching - Unbekannte haben am Bahnhof Olching zwei abgesperrte Räder gestohlen. Der oder die Täter schlugen am Dienstag und am Mittwoch jeweils untertags zu.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Durchgeknallt: Randalierer verwüsten ganze Schule

Gilching - Nächtlicher Schock für den Hausmeister: Mit einem völlig absurden Equipment haben Randalierer eine Schule in Gilching verschmiert. Der Schaden ist enorm - die Schule gerade frisch saniert.Mehr...

Rund um die Baustellen warnen auffällige Banner vor den Baumfällungen. Fotos: Baumgärtner

Windräder: Rodungen laufen fast störungsfrei

Berg - Die Fällarbeiten an den Standorten für die Windräder in den Wadlhauser Gräben laufen - fast störungsfrei. Bis Ende der Woche müssen sie abgeschlossen sein.Mehr...

Toleranzpreis für Ex-Bundespräsident Wulff

Tutzing - Ex-Bundespräsident Christian Wulff hat am Donnerstag den Toleranz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing erhalten.Mehr...

Er will die Glocken nicht mehr hören: Martin Davis aus Argelsried im Kreis Starnberg fühlt sich genötigt, unfreiwillig an einer religiösen Handlung teilnehmen zu müssen. Er hat nichts gegen den Glauben. Aber dieser sei eine private Sache, sagt er, keine öffentliche. foto: uli singer

Glocken läuten zu laut - Gilchinger zieht vor Gericht

Gilching - Die Glocken der Kirche in Gilching-Argelsried läuten weithin hörbar - zum Leidwesen eines Anwohners. Denn er fühlt sich deswegen zur religiösen Übung gezwungen. Nun wurde der Glockenstreit vor Gericht ausgetragen.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Glücklich nach dem Ja-Wort: Florian und Kathrin aus Aufkirchen.

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.