• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc3Rhcm5iZXJnL2dhdXRpbmcvZ2F1dGluZy10ZW1wby1ibGVpYnQtMjc3MzIzMi5odG1s2773232Tempo 30 bleibt0true
    • 27.02.13
    • Gauting
    • 3
    • Drucken

Tempo 30 bleibt

    • recommendbutton_count100
    • 1

Gauting - Der Gautinger Gemeinderat hat den Antrag zur Aufhebung von Tempo 30 aus der Bürgerversammlung abgelehnt. Die Entscheidung war knapp.

Bei der zweiten Entscheidung zu den erst im Juli beschlossenen Geschwindigkeitsbeschränkungen drängten sich am Dienstag mehr als 50 Zuhörer im Sitzungssaal. Eine Mehrheit von 14 zu 11 Stimmen beschloss, dass es beim großflächigen Tempo 30 bleibt.

„Unser Ziel ist es, Mobilität so sicher wie möglich zu gestalten“, zitierte Bürgermeisterin Brigitte Servatius den bayerischen Innenminister Joachim Hermann. Ihm zufolge sollten Landräte ermutigt werden, bei Schulen, Kindergärten und Senioreneinrichtungen beleuchtete Überquerungshilfen mit Tempo 30 zu schaffen. „Nichts anderes hat der Verkehrsausschuss getan“, erinnerte sie an den Beschluss vom Sommer.

Und diese Entscheidung hat der Gemeinderat nun bekräftigt. Es bleibt bei einem großflächigen Tempo 30 in Gauting.

zurück zur Übersicht: Gauting

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Denny9028.02.2013, 12:35Antwort
(3)(0)

Wie gesagt über 1.000 Unterschrift und das auch nur weil sich irgendjemand die Listen aus den Läden geschnappt hat und diese verschwunden sind... Wenn man hier schon mit solchen Mitteln arbeiten muss... ARMSELIG... Die lieben Mütter werden ihre Schratzen weiterhin mit dem dicken SUV fahren... auch wenn man nur 20 fahren dürfe! Das Kaos wird nur immer größer!!!

Gauti28.02.2013, 10:46Antwort
(5)(0)

Glückliches Gauting, dass dem autofreundlichen Wahnsinn endlich mal versucht ein bißchen entgegen zu treten. 1000 Unterschriften sind gerade mal 5% der Einwohner. Die werden es verschmerzen wenn sie vielleicht eine Minute länger durch den Ort brauchen.
Vielleicht werden jetzt die Zöglinge auch mal aufs Fahrrad gesetzt und müssen selbst zur Schule fahren ohne Taxiservice Mama.

Meinetwegen auch noch Tempo 30 auf der Starnberger und Münchener Straße.

Denny9028.02.2013, 07:41
(5)(0)

Trauriges Gauting... Wenn selbst über 1.000 gesammelte Unterschriften nichts mehr zählen...

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Starnberg

Bilder aus der Region

Schule in Gilching verwüstet: Bilder

weitere Fotostrecken:

Nachrichten aus dem Würmtal

Grabpflege vielen zu beschwerlich

Grabpflege vielen zu beschwerlich

Würmtal - Auf den Friedhöfen im Würmtal gehen die Erdbestattungen zurück. Viele Angehörige können eine aufwändige Grabpflege nicht leisten.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Er will die Glocken nicht mehr hören: Martin Davis aus Argelsried im Kreis Starnberg fühlt sich genötigt, unfreiwillig an einer religiösen Handlung teilnehmen zu müssen. Er hat nichts gegen den Glauben. Aber dieser sei eine private Sache, sagt er, keine öffentliche. foto: uli singer

Glocken läuten zu laut - Gilchinger zieht vor Gericht

Gilching - Die Glocken der Kirche in Gilching-Argelsried läuten weithin hörbar - zum Leidwesen eines Anwohners. Denn er fühlt sich deswegen zur religiösen Übung gezwungen. Nun wurde der Glockenstreit vor Gericht ausgetragen.Mehr...

Durchgeknallt: Randalierer verwüsten ganze Schule

Gilching - Nächtlicher Schock für den Hausmeister: Mit einem völlig absurden Equipment haben Randalierer eine Schule in Gilching verschmiert. Der Schaden ist enorm - die Schule gerade frisch saniert.Mehr...

Rund um die Baustellen warnen auffällige Banner vor den Baumfällungen. Fotos: Baumgärtner

Windräder: Rodungen laufen fast störungsfrei

Berg - Die Fällarbeiten an den Standorten für die Windräder in den Wadlhauser Gräben laufen - fast störungsfrei. Bis Ende der Woche müssen sie abgeschlossen sein.Mehr...

Er will die Glocken nicht mehr hören: Martin Davis aus Argelsried im Kreis Starnberg fühlt sich genötigt, unfreiwillig an einer religiösen Handlung teilnehmen zu müssen. Er hat nichts gegen den Glauben. Aber dieser sei eine private Sache, sagt er, keine öffentliche. foto: uli singer

Glocken läuten zu laut - Gilchinger zieht vor Gericht

Gilching - Die Glocken der Kirche in Gilching-Argelsried läuten weithin hörbar - zum Leidwesen eines Anwohners. Denn er fühlt sich deswegen zur religiösen Übung gezwungen. Nun wurde der Glockenstreit vor Gericht ausgetragen.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Glücklich nach dem Ja-Wort: Florian und Kathrin aus Aufkirchen.

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.