Warnung vor Einbrechern Herrsching Polizei

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc3Rhcm5iZXJnL2hlcnJzY2hpbmcvd2FybnVuZy1laW5icmVjaGVybi1oZXJyc2NoaW5nLXBvbGl6ZWktMjcyMzg5OS5odG1s2723899Warnung vor Einbrechern0true
    • 29.01.13
    • Herrsching
    • Drucken

Warnung vor Einbrechern

    • recommendbutton_count100
    • 0

Herrsching - Dreimal haben Einbrecher auch in jüngster Vergangenheit wieder zugeschlagen. Die Herrschinger Polizei warnt und bittet - aus gegebenen Anlass - um zeitnahe Hinweise.

In der Nacht zum Samstag ist im Herrschinger Gewerbegebiet in ein Geschäftsgebäude eingebrochen worden. Der oder die unbekannten Täter hebelten eine Tür zu den Büroräumen auf und durchsuchten diese nach Bargeld. Sie wurden auch fündig und machten 1500 Euro Beute.

Am Montag wurden der Polizei zwei weitere Einbrüche gemeldet: in Einfamilienhäuser an der Seefelder und an der Schönbichlstraße. Die Tatzeit war etwa gegen 10 Uhr. Auch in diesen Fällen verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt und ließen Schmuck und Bargeld mitgehen. Eine Nachbarin hatte zwar eine verdächtige männliche Person gesehen, als sich diese aber entfernte, nachdem sie sie angesprochen hatte, beließ es die Frau zunächst dabei. Erst nachmittags teilte sie der Polizei von dem Vorfall mit. Die daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Polizei bittet deshalb, nicht zu zögern und verdächtige Beobachtungen sofort unter Rufnummer (0 81 52) 9 30 20 oder dem Notruf 110 zu melden.

zurück zur Übersicht: Herrsching

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Starnberg

Bilder aus der Region

Vermisster Taucher: Großeinstz ausgelöst

weitere Fotostrecken:

Nachrichten aus Weilheim

Nachtschicht für Tierretter in Penzberg

Nachtschicht für Tierretter

Penzberg - Gerhard Morgenstern und seine Helfer bewahren Frösche und Kröten vor ihrem schlimmsten Feind: dem AutofahrerMehr...

Nicht nur das Ruckeln sorgt für Kritik in Weilheim

Nicht nur das Ruckeln sorgt für Kritik

Weilheim - Die Werdenfelsbahn ist zwar wieder pünktlich. Doch der Komfort der neuen Talent-2-Züge lässt zu wünschen übrig. Das ergab eine Umfrage des Fahrgastverbandes Pro Bahn.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Josef Jaegerhuber, Wetterexperte, Schirm

Jägerhuber: Nach Ostern wird auch der Sommer nass

Starnberg - Keine guten Nachrichten für Biergartenfreunde. Josef Jägerhuber bleibt dabei: Nach Ostern wird auch der Sommer nass und kühl. Schuld ist das Saturnjahr.Mehr...

Loch, Weiher bei Traubing

Zerstörungen: "Das Maß ist weit überschritten"

Traubing - Die Zerstörungswut am Langer Weiher in Traubing nimmt kein Ende. Der Kreis-Fischerei-Verein beklagt immer wieder Fälle von Vandalismus. Der aktuelle Fall bringt das Faß jedoch zum Überlaufen.Mehr...

Vermisster Taucher: Großeinsatz ausgelöst

Allmannshausen - Wasserwachten und Rettungdienst waren am Karfreitagnachmittag im Großeinsatz. Am Ostufer des Starnberger Sees war ein Taucher vermisst gemeldet worden. Der Einsatz nahm ein glückliches Ende.Mehr...

Vermisster Taucher: Großeinsatz ausgelöst

Allmannshausen - Wasserwachten und Rettungdienst waren am Karfreitagnachmittag im Großeinsatz. Am Ostufer des Starnberger Sees war ein Taucher vermisst gemeldet worden. Der Einsatz nahm ein glückliches Ende.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Glücklich nach dem Ja-Wort: Florian und Kathrin aus Aufkirchen.

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.