Tutzing Event-Rotunde Bocuse d'Or: Mit Steinbutt und irischem Rind zur Koch-WM

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc3Rhcm5iZXJnL2xhbmRrcmVpcy90dXR6aW5nLWV2ZW50LXJvdHVuZGUtYm9jdXNlLWRvci1zdGVpbmJ1dHQtaXJpc2NoZW0tcmluZC1rb2NoLXdtLTI3MTMwNTkuaHRtbA==2713059Mit Steinbutt und irischem Rind zur Koch-WM0true
    • 23.01.13
    • Lkr. Starnberg
    • Drucken

Mit Steinbutt und irischem Rind zur Koch-WM

    • recommendbutton_count100
    • 1

Tutzing - Am Starnberger See laufen dieser Tage Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft der Köche: Das chinesische Team trainiert in Tutzing fürs Finale Ende Januar in Lyon.

Vorbereitung auf die Koch-WM: Wolfgang Weigler, Stefan Stiller, Sun Jian Ping, Xu Wu, Shi Jinsheng und Florian Aumiller (v.l.) haben für das Fischgericht Steinbutt gewählt. Irisches Rind wird zur Fleischspeise verarbeitet. Foto: Jaksch

Vorbereitung auf die Koch-WM: Wolfgang Weigler, Stefan Stiller, Sun Jian Ping, Xu Wu, Shi Jinsheng und Florian Aumiller (v.l.) haben für das Fischgericht Steinbutt gewählt. Irisches Rind wird zur Fleischspeise verarbeitet. Foto: Jaksch

Bocuse d’or: Das ist der Oscar für Profiköche. Vom 28. bis zum 30. Januar findet das Finale der kulinarischen Weltmeisterschaft im französischen Lyon statt - ohne deutsche Teilnehmer: Der Kandidat Oliver Röder konnte sich bei der Europa-Ausscheidung nicht qualifizieren.

Ein Deutscher wird aber doch dabei sein: Stefan Stiller. Der 46-jährige gebürtige Hildesheimer ist Präsident des chinesischen Teams, das sich in der asiatischen Vorrunde durchgesetzt hat - und mit ihm trainiert er in dieser Woche eifrig in Tutzing. In der Küche von Wolfgang Weiglers Event-Gastronomie auf dem TGZ-Gelände übt die vierköpfige Mannschaft zurzeit jedes Detail exakt. Als Fischspeise wollen sie Steinbutt auf den Teller zaubern und das Fleiuschgericht hat irisches Rind als Hauptbestandteil.

Als Weigler vor zwei Jahren in der Türkei das Catering für ein Manager-Treffen des Metro-Konzerns organisierte, hat er Stiller kennen gelernt, der in China seit Jahren als Restaurantbetreiber erfolgreich ist. Seitdem pflegen die beiden Liebhaber der Leckerbissen enge Kontakte.

Fürs Training stellt Weigler seine Tutzinger Profiküche neben der Rotunde zur Verfügung. Da kochen sie nun jeden Tag eifrig: neben Stiller sein Küchenchef Shi Jingsheng, dessen Stellvertreter Sun Jianping und als Helfer der junge Xu Wei. Jianping ist offiziell „Kandidat“ beim Bocuse d’or.

Vor ein paar Jahren fragten die Veranstalter des Bocuse d’or Stiller nach seinem Teilnahmeinteresse. Seitdem ist er mit Feuer und Flamme dabei - auch als Jurymitglied in Lyon. Da muss er an zwei Finaltagen jeweils zwölf Gerichte probieren. „Das ist harte Arbeit“, kommentiert er. Beim Bocuse d’or, den Spitzenkoch Paul Bocuse gegründet hat, zählt für ihn vor allem die Teilnahme: „Wir sehen das olympisch.“ Immerhin sei das Niveau sehr hoch, man müsse sich mit Top-Köchen aus der ganzen Welt messen.

Beim vorigen Mal, vor zwei Jahren, hat Stiller mit seinen Leuten unter 24 Teilnehmerländern den 16. Platz belegt. Einen ähnlichen Rang erwartet er dieses Mal.

zurück zur Übersicht: Lkr. Starnberg

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Domizile Reisen23.01.2013, 12:46
(0)(0)

wer ist das alles auf, was zur Probe gekocht wird?
Ich stelle mich gern als kritischen Verkoster zur Verfügung!
Anruf oder email genügen . . . .

Alle Kommentare anzeigen

Ort des Geschehens

47.9125117,11.2772666

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Wetter für Starnberg

Bilder aus der Region

Pöckinger bauen ihr "Waschhäusl" um - Bilder

weitere Fotostrecken:

Nachrichten aus dem Landkreis FFB

Jetzt brennen die Tonnen in Bruck

Fürstenfeldbruck - Gerade im Osten des Landkreises sind schon wiederholt kleine Wertstoffhöfe angezündet worden.Mehr...

Jugendverein Troja wird aufgelöst

Olching - Der Jugendverein Troja ist wohl endgültig Geschichte. Der bisherige Vorsitzende Stephan Werner hat jetzt per E-Mail die Auflösung des Vereins zum 31. Juli 2014 bekannt gegeben.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Josef Jaegerhuber, Wetterexperte, Schirm

Jägerhuber: Nach Ostern wird auch der Sommer nass

Starnberg - Keine guten Nachrichten für Biergartenfreunde. Josef Jägerhuber bleibt dabei: Nach Ostern wird auch der Sommer nass und kühl. Schuld ist das Saturnjahr.Mehr...

Loch, Weiher bei Traubing

Zerstörungen: "Das Maß ist weit überschritten"

Traubing - Die Zerstörungswut am Langer Weiher in Traubing nimmt kein Ende. Der Kreis-Fischerei-Verein beklagt immer wieder Fälle von Vandalismus. Der aktuelle Fall bringt das Faß jedoch zum Überlaufen.Mehr...

Starnbergs Seniorenbeirat ist ordentlich sauer

Starnberg - Der Starnberger Seniorenbeirat ist verärgert: Er will sich von Verwaltung und Behörden nicht länger vertrösten lassen, wenn es um Fußgängerüberwege geht.Mehr...

Josef Jaegerhuber, Wetterexperte, Schirm

Jägerhuber: Nach Ostern wird auch der Sommer nass

Starnberg - Keine guten Nachrichten für Biergartenfreunde. Josef Jägerhuber bleibt dabei: Nach Ostern wird auch der Sommer nass und kühl. Schuld ist das Saturnjahr.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Glücklich nach dem Ja-Wort: Florian und Kathrin aus Aufkirchen.

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.