Wetterdienste warnen: Akute Glatteisgefahr im Landkreis Starnberg

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc3Rhcm5iZXJnL2xhbmRrcmVpcy93ZXR0ZXJkaWVuc3RlLXdhcm5lbi1ha3V0ZS1nbGF0dGVpc2dlZmFoci1sYW5ka3JlaXMtc3Rhcm5iZXJnLTI3NzI0MzQuaHRtbA==2772434Akute Glatteisgefahr im Landkreis Starnberg0true
    • 27.02.13
    • Lkr. Starnberg
    • Drucken
Wetterdienste warnen

Akute Glatteisgefahr im Landkreis Starnberg

    • recommendbutton_count100
    • 0

Starnberg - "Vermeiden Sie Autofahrten!" Das empfiehlt der Deutsche Wetterdienst für den Landkreis Starnberg und benachbarte Gebiete. Es besteht akute Glatteisgefahr.

Symbolbild

Um 5.36 Uhr gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Landkreis Starnberg eine Warnung heraus. Bei Minusgraden und Nebel sowie leichtem Sprühregen kann bis zum späten Vormittag urplötzlich Glatteis auftreten - mit den entsprechenden Gefahren für Autofahrer und Fußgänger. Derzeit herrschen Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt. Stellenweise kann es im Landkreis Starnberg auch Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter geben. Diese Warnung gilt bis 10 Uhr.

Der Wetterdienst Meteomedia geht derzeit von einer Glatteis-Gefahr bis 11 Uhr aus. Die Warnungen gelten für alle Höhenlagen.

zurück zur Übersicht: Lkr. Starnberg

Kommentare

Kommentar verfassen

Ort des Geschehens

48.0005492,11.3422235

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Wetter für Starnberg

Bilder aus der Region

Bilder: Herbststurm trifft Landkreis Starnberg

Unwetter Starnberg
weitere Fotostrecken:

Nachrichten aus dem Landkreis FFB

Sozialkaufhaus bedauert den Wettbewerb

Sozialkaufhaus bedauert den Wettbewerb

Germering - Das Sozial-Kaufhaus Schickimiki des Vereins Aufrechter Gang läuft bestens. Allerdings plagen Vereinschef Hans Bittner einige Entwicklungen an der Altkleiderfront.Mehr...

Museum geht dem Schenken auf den Grund

Museum geht dem Schenken auf den Grund

Fürstenfeldbruck - Ob Weihnachten, Geburtstag, oder Dank für die Hilfe des Nachbarn: Menschen schenken zu vielen Anlässen. diesem Thema widmet das Museum Fürstenfeldbruck die Ausstellung „Geschenkt!“.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Porsche fliegt von der A96

Etterschlag - Von mehreren Schutzengeln muss ein Porsche-Fahrer getragen worden sein, der Dienstagvormittag seinen Sportwagen schrottete. Der Mann blieb so gut wie unversehrt.Mehr...

Windradbau: Unbekannte markieren falsche Bäume

Berg - Die Windradpläne der Gemeinde Berg werden offenbar nun auch mit unlauteren Mitteln torpediert. Unbekannte haben mindestens 50 Bäume markiert - zusätzlich zu denen, die tatsächlich gefällt werden sollen.Mehr...

Neues Verkehrskonzept für Starnberg

Starnberg - Die Lösung der Starnberger Verkehrsprobleme soll durch einen integrierten Verkehrsentwicklungsplan gefunden werden. Darin war sich der Stadtrat fast einig.Mehr...

Orkan knickt Bäume um und behindert S-Bahn-Verkehr

Starnberg/Gauting - "Gonzalo" hat gewütet im Landkreis Starnberg: Am Dienstagabend mussten die Feuerwehren zu fast 50 Einsätzen ausrücken. Die S-Bahnen der S6 fahren wieder normal.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Glücklich nach dem Ja-Wort: Florian und Kathrin aus Aufkirchen.

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.