Projekt in Feldafing

Wohngenuss zum stolzen Preis

Feldafing - Eine seit Jahren bestehende Baulücke in Feldafing soll geschlossen werden. Im Mai beginnt die Baywobau mit den Arbeiten am Projekt „Westsite“ neben der Grünen Galerie an der Bahnhofstraße.

Bürgermeister Bernhard Sontheim erinnert sich noch genau, wie er im damaligen Laden „Elektro- und Radiozeugs“ gekauft hat. Irgendwann gab es das Geschäft nicht mehr. Nachdem sich diverse Investoren zum Ende des alten und zu Beginn des neuen Jahrtausends das Hanggrundstück einverleibt hatten, ging nichts vorwärts. Nun schon.

„Ich glaube, dass die ernsthaftes Interesse haben, dort zu bauen, und es wäre schön, wenn Wohnraum für junge Menschen entstehen könnte“, so Sontheim. Wie Thomas Wagner von der Baywobau GmbH bestätigte, sollen im Frühjahr, genauer im Mai, die Bagger anrollen und das Gebäude mit 17 Wohn- (2- bis 4-Zimmerwohnungen) sowie drei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss errichten. Der Markt vor Ort sei schwierig, „aber wir haben bereits sieben Wohnungen reserviert“, so Wagner.

Die Quadratmeterpreise sind stolz. So ist beispielsweise eine 3-Zimmer-Wohnung mit 73 m² für rund 314 000 Euro ausgeschrieben. Das macht einen Preis von 4300 Euro pro m² aus. Sontheim: „Das hatten wir in Feldafing noch nie.“ Auch die Bauzeit schockt den Rathauschef. Wie Baywobau-Verkaufsleiter Wagner erklärt, sei die Fertigstellung aufgrund des schwierigen Geländes für Mitte 2015 vorgesehen. Aber gewartet hat man in Feldafing ja nun schon lange. Da kommt es auf zwei Jahre auch nicht mehr an.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen