• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc3Rhcm5iZXJnL3NlZWZlbGQvd2VuaWctcnVmZS1uYWNoLXJ1ZmJ1cy0yNzIxNTQ1Lmh0bWw=2721545Wenig Rufe nach dem Rufbus0true
    • 28.01.13
    • Seefeld
    • Drucken

Wenig Rufe nach dem Rufbus

    • recommendbutton_count100
    • 0

Seefeld - Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2012 gibt es in Seefeld einen Rufbus. Er wird jedoch nicht so gut angenommen, wie erhofft.

Der neunsitzige Bürgerbus steht in der Rufbuszeit am S-Bahnhof in Hechendorf. Steigen Fahrgäste ein, fährt er fahrplangemäß bis zur Zielhaltestelle. Auf dem Weg dahin können Fahrgäste zusteigen. Sie müssen sich dafür allerdings bis 12 Uhr an dem betreffenden Tag oder aber am Nachmittag zuvor dafür angemeldet haben. Denn wenn in Hechendorf am Bahnhof niemand einsteigt, bleibt der Bus stehen. Haben sich Fahrgäste für das Zusteigen angemeldet, fährt er auch leer los.

Obwohl es nicht so läuft, will die Gemeinde den Kopf nicht in den Sand stecken. „Wir probieren tapfer weiter.“ Üblicherweise bräuchten solche Projekte auch mal ein, zwei Jahre, bis sie angenommen werden. Zum Glück würden auch die vier festen Fahrer für den Rufbus die Werbetrommel rühren.

Unter der Rufnummer (0 81 52) 7 91 40 können Interessierte in der Gemeinde anrufen und für den jeweiligen Tag ihre Mitfahrt ankündigen. Nachmittags von 14 bis 16 Uhr können sie unter der gleichen Nummer Fahrten für den nächsten Tag festlegen. Der Fahrplan für den Bürgerbus findet sich auf der Internetseite der Gemeinde.

zurück zur Übersicht: Seefeld

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Starnberg

Bilder aus der Region

Feuerwehr: Jugendpokal in Söcking

weitere Fotostrecken:

Nachrichten aus Weilheim

Schlossbichlpark in Penzberg: Trampelpfade bleiben gesperrt

Trampelpfade bleiben gesperrt

Penzberg - Die Trampelpfade im Schlossbichlpark in Penzberg werden jetzt verrammelt - und zwar dauerhaft. Mehr...

Gutachter untersuchte Unfallstelle

Gutachter untersuchte Unfallstelle

Wielenbach - Auf Weisung der Staatsanwaltschaft befasst sich nun ein Gutachter mit dem schweren Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 15.30 Uhr in Wielenbach ereignete.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Baustelle: Jurist will Durchfahrt erzwingen

Starnberg - Eine einfache Nachtbaustelle bescherte der Starnberger Polizei einige Anzeigen. Ein Autofahrer wollte trotz Vollsperrung durchfahren. Er sei schließlich Jurist.Mehr...

Freigabe nach Umbau: Reinhold Berlin (AWISTA), Verbandschef Karl Roth, Bürgermeisterin Eva John, Geschäftsführer Peter Wiedemann, dritter Landrat Tim Weidner und Matthias Rackwitz (AWISTA, v.l.) bei der Freigabe des umgebauten Wertstoffhofs in Starnberg. Der Recyclinghof ist ab sofort wieder geöffnet. Foto: SvJ

Starnberger Wertstoffhof wieder offen

Starnberg - Der Wertstoffhof an der Petersbrunner Straße in Starnberg ist ab sofort wieder geöffnet. Der Umbau war deutlich billiger als geplant.Mehr...

Leichtsinn kostet Starnberger viel Geld

Starnberg - Wer so leichtfertig handelt, kann sich eigentlich nicht beschweren: Ein Starnberger ließ am Wochenende seinen Wagen unversperrt vor der Tür stehen. Ein Dieb ließ sich diese Chance nicht entgehen.Mehr...

Baustelle: Jurist will Durchfahrt erzwingen

Starnberg - Eine einfache Nachtbaustelle bescherte der Starnberger Polizei einige Anzeigen. Ein Autofahrer wollte trotz Vollsperrung durchfahren. Er sei schließlich Jurist.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Glücklich nach dem Ja-Wort: Florian und Kathrin aus Aufkirchen.

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.