Stadtentwicklungsplan passiert Starnberger Stadtrat

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvc3Rhcm5iZXJnL3N0YWR0ZW50d2lja2x1bmdzcGxhbi1wYXNzaWVydC1zdGFybmJlcmdlci1zdGFkdHJhdC0yNzczMjA2Lmh0bWw=2773206Quo vadis, Starnberg?0true
    • 27.02.13
    • Starnberg
    • 1
    • Drucken

Quo vadis, Starnberg?

    • recommendbutton_count100
    • 0

Starnberg - Wohin will Starnberg? Antworten auf diese Frage gibt der Stadtentwicklungsplan, der seit mehr als zwei Jahren in Arbeit ist. Im Stadtrat fand er jedoch ein geteiltes Echo.

Bürgerforen, Fachgespräche, Abstimmungsrunden - im Stadtentwicklungsplan steckt viel Arbeit und Zeit. Und Geld - rund 200 000 Euro hat er gekostet. Bei der Verabschiedung diese Woche im Starnberger Stadtrat jedoch stimmten sieben Mitglieder dagegen. Sie hatten sich mehr oder anderes erwartet.

Iris Ziebart (FDP) etwa, die einst für den Plan argumentiert hatte. Heute jedoch sieht sie wegen der Einschränkungen bei Zielen im Verkehrsbereich die Planer gar "missbraucht". Sie warf dem Rathaus vor, nur auf den Tunnel abgezielt zu haben. Bürgermeister Pfaffinger widersprach: Man habe den Planern lediglich die Stadtratsbeschlüsse mitgegeben. Beschlusslage ist nun einmal, dass Starnberg den Tunnel will.

Die Mehrheit hielt ihn jedoch für ausreichend, um zumindest eine Vorstellung der künftigen Entwicklung zu haben.

zurück zur Übersicht: Starnberg

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
CEK27.02.2013, 16:50
(11)(0)

Ist ja wohl das allermindeste, vom Starnberger Stadtentwicklungsplan zu erwarten, dass er die vordringlichsten Probleme endlich anpackt - den Dauerstau vor- und durch die Stadt. Und damit ist man zwangsläufig beim Tunnel als wirksamsten und auch einzig machbaren Ansatz.

Wenn ein Kommunalpolitiker dies auch noch meint kritisieren zu müssen, ist er gerade in Starnberg reichlich deplatziert.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Starnberg

Bilder aus der Region

Vermisster Taucher: Großeinstz ausgelöst

weitere Fotostrecken:

Nachrichten aus dem Landkreis FFB

Klappe, die Erste: Dreharbeiten am Jexhof

Klappe, die Erste: Dreharbeiten am Jexhof

Schöngeising - Im Bauernhofmuseum Jexhof in Schöngeising wird der Märchenfilm „Vom Smolicek“ gedreht. Das ganze Team ist mit viel Herzblut dabei - damit es bald heißt: Ende gut, alles gut.Mehr...

Sanka verursacht Unfall: 55.000 Euro Schaden

Sanka verursacht Unfall: 55.000 Euro Schaden

Olching - 55 000 Euro Sachschaden sind bei einem Unfall in Esting entstanden, den ein Rettungswagen im Einsatz verursacht hat. Fünf Personen wurden verletzt.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Josef Jaegerhuber, Wetterexperte, Schirm

Jägerhuber: Nach Ostern wird auch der Sommer nass

Starnberg - Keine guten Nachrichten für Biergartenfreunde. Josef Jägerhuber bleibt dabei: Nach Ostern wird auch der Sommer nass und kühl. Schuld ist das Saturnjahr.Mehr...

Loch, Weiher bei Traubing

Zerstörungen: "Das Maß ist weit überschritten"

Traubing - Die Zerstörungswut am Langer Weiher in Traubing nimmt kein Ende. Der Kreis-Fischerei-Verein beklagt immer wieder Fälle von Vandalismus. Der aktuelle Fall bringt das Faß jedoch zum Überlaufen.Mehr...

Vermisster Taucher: Großeinsatz ausgelöst

Allmannshausen - Wasserwachten und Rettungdienst waren am Karfreitagnachmittag im Großeinsatz. Am Ostufer des Starnberger Sees war ein Taucher vermisst gemeldet worden. Der Einsatz nahm ein glückliches Ende.Mehr...

Josef Jaegerhuber, Wetterexperte, Schirm

Jägerhuber: Nach Ostern wird auch der Sommer nass

Starnberg - Keine guten Nachrichten für Biergartenfreunde. Josef Jägerhuber bleibt dabei: Nach Ostern wird auch der Sommer nass und kühl. Schuld ist das Saturnjahr.Mehr...

Die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region

Glücklich nach dem Ja-Wort: Florian und Kathrin aus Aufkirchen.

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.