Kein Bahn-Ersatzverkehr: Gäste müssen Taxi zahlen

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vbGFuZGtyZWlzL2tlaW4tYmFobi1lcnNhdHp2ZXJrZWhyLWdhZXN0ZS1tdWVzc2VuLXRheGktemFobGVuLW1tLTI4NDYzNTAuaHRtbA==2846350Ärger mit Bahn-Ersatzverkehr0true
    • 11.04.13
    • Region Weilheim
    • Drucken
Kunden müssen Taxi fahren

Ärger mit Bahn-Ersatzverkehr

    • recommendbutton_count100
    • 1

Weilheim – Ein Bahn-Schaffner hat im letzten Nachtzug von München nach Weilheim einen Schienenersatzverkehr angekündigt, den es gar nicht gab. Mangels Bus mussten Fahrgäste ein Taxi zahlen. Sie wollen ihr Geld zurück!

Ein Wettrennen von Weilheim nach Peißenberg lieferten sich der Peitinger Franz Rohleder (34) und die Bayerische Regiobahn in der Nacht auf Dienstag. Grund dafür war ein Irrtum eines Schaffners.

Ursprünglich wollte Rohleder mit dem Zug von München nach Peiting fahren und hätte dazu in Weilheim in den letzten Zug der „Bayerischen Regiobahn“ (BRB) umsteigen müssen. Kurz bevor der Zug um kurz nach Mitternacht in Weilheim einfuhr, machte der Schaffner eine Durchsage: „Er meinte, dass die BRB nicht fahren würde. Stattdessen sollte ein Bus als Schienenersatzverkehr vom Bahnhofsvorplatz von Weilheim nach Peißenberg fahren“, so Rohleder. Was er und der Schaffner nicht wussten: Der Schienenersatzverkehr war abgesagt worden. Gemeinsam mit einem anderen Fahrgast, einem Soldaten aus Köln, wartete der Peitinger vor dem Weilheimer Bahnhofsgebäude auf den Bus. „Es kam jedoch keiner.“

Plötzlich fuhr der BRB-Zug von Weilheim in Richtung Schongau doch ab. „Wir sahen nur noch die Rücklichter, und da das der letzte Zug für heute war, teilten wir uns ein Taxi und versuchten, die BRB einzuholen“, erzählt der Peitinger. Taxifahrer Udo Stocchi brachte Rohleder und den Kölner zum Peißenberger Bahnhof, wo sie ihre Fahrt mit dem Zug der BRB fortsetzten. Die Taxikosten von rund 20 Euro teilten sie auf. Für beide steht jedoch fest: „Wir wollen unser Geld zurück“, so Rohleder.

Bekannte Shitstorm-Fälle

Bei der „Bayerischen Regiobahn“ und der „Deutschen Bahn“ entschuldigt man sich für die Unannehmlichkeiten und zeigt sich kulant. „Das ist blöd gelaufen“, meint Florian Lehner, Teamleiter im Vertrieb der Bayerischen Regiobahn. Die BRB übernehme die Kosten. Wo genau der Fehler lag, konnte Lehner nicht sagen. Er vermutet aber, dass der Schaffner der „Deutschen Bahn“, der die Durchsage gemacht hatte, nicht wusste, dass der Schienenersatzverkehr abgesagt wurde.

Das bestätigt die „Deutsche Bahn“. Ein Pressesprecher teilte der Heimatzeitung mit, dass die Mitarbeiter nicht rechtzeitig über die Absage des Schienenersatzverkehrs informiert werden konnten. Die DB wolle nun auch die Kosten für das Taxi übernehmen. Nun kann sich Rohleder aussuchen, wer seine Taxirechnung bezahlen wird.

Aber Hallo!

Sie haben ein Anliegen und finden, es gehört in die Zeitung? Melden Sie sich: 0881/18926.

Jonas Regauer

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: Region Weilheim

Kommentare

Kommentar verfassen

Ort des Geschehens

48.3498792,8.9134958

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Wetter für Weilheim

Weilheimer Tagblatt folgen

Bilder aus der Region

Die besten Bilder von der Proklamationsparty in Penzberg

Proklamationsparty in Penzberg
weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Eislaufen trotz Sparkurs

Penzberg - Auf einen Sparkurs hat Bürgermeisterin Elke Zehetner die Penzberg bei der Bürgerversammlung eingestimmt.Mehr...

USA-Besuch verblüfft Penzberger

Penzberg - 14 Tage ging es in die USA für 20 Schüler am Penzberger Gymnasium. Nun berichten die Lehrer über ihre Erlebnisse:Mehr...

Betrunkener pöbelt im Foyer des Theaters herum

Weilheim - Zuerst pöbelte ein 32-jähriger Weilheimer im Foyer des Stadttheaters herum, dann trat und spuckte er nach zwei Polizisten. Diesen blieb deswegen nur eine Wahl, um dem Betrunkenen Herr zu werden.Mehr...

Mann zwischen Aufzug und Schachtwand eingeklemmt

Penzberg - Unfall im Roche-Werk in Penzberg: Ein Elektriker wollte einen verkeilten Aufzugskorb befreien - und wurde dabei zwischen Schachtwand und Aufzugskorb eingeklemmt.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.