Prellungen und Gehirnerschütterung

Radl-Rambo fährt Dreijährige um

Bernried - Ein Radfahrer hat im Höhenrieder Park in Bernried eine Dreijährige umgefahren. Das kleine Mädchen erlitt Prellungen, Schürfwunden und eine Gehirnerschütterung. Und auch ihr Vater bekam etwas ab.

Der 18-Jährige preschte mit seinem Fahrrad am späten Donnerstagnachmittag gegen 17.15 Uhr durch den Höhenrieder Park in Bernried. Dort ging gerade ein 32-Jähriger mit seiner drei Jahre alten Tochter spazieren. Als er den Radler kommen sah, wollte er die Kleine noch in Sicherheit bringen - doch zu spät. Der Radl-Rambo fuhr dem Vater über den Fuß und die Dreijährige um.

Das Mädchen erlitt bei dem Sturz Prellungen, Schürfwunden und eine Gehirnerschütterung. Der Vater hatte nach dem Kontakt mit dem Fahrrad des 18-Jährigen eine Prellung am Fuß. Der Radler selbst blieb unverletzt. Die Polizei wird nun klären, ob der Weg, auf dem der Teenager fuhr, überhaupt für Fahrräder freigegeben ist.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen