Abitur-Zeugnisse am Gymnasium Penzberg: Die Götter können auch brav sein

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vcGVuemJlcmcvYWJpdHVyLXpldWduaXNzZS1neW1uYXNpdW0tcGVuemJlcmctZ29ldHRlci1rb2VubmVuLWF1Y2gtYnJhdi1zZWluLTIzNzE5MDAuaHRtbA==2371900Abi-Zeugnisse: Die Götter können auch brav sein0true
    • 29.06.12
    • Penzberg
    • 1
    • Drucken

Abi-Zeugnisse: Die Götter können auch brav sein

    • recommendbutton_count100
    • 0

Penzberg - Dreimal eine glatte Eins und ein Notenschnitt von 2,3. Gestern erhielten 118 Penzberger Abiturienten ihr Zeugnis.

So schwach, wie im nachgesagt wird, ist der Abi-Jahrgang am Penzberger Gymnasium keineswegs. Der Notenschnitt liegt im Trend der vergangenen Jahre. Es habe ein „breites Spitzenfeld“ gegeben, bilanzierte Schulleiterin Margit Mintzel. Andererseits waren 15 Aspiranten zunächst an der Abiturprüfung gescheitert. Zwölf schafften die Nachprüfung, drei müssen es aber nächstes Jahr nochmals probieren. Damit liegt Penzberg bei den durchgefallenen Schülern immer noch besser als der bayernweite Durchschnitt von 3,7 Prozent. 

Es war aber ein bisweilen schwieriger Jahrgang, auch wenn er bei der Zeugnis-Vergabe recht brav war und Lob an Eltern und Lehrer verteilte. Viele Lehrer hatten sich vor der Feier über einen T-Shirt-Spruch der Schüler empört: „Die Götter gehen, der Pöbel bleibt.“ (mehr in der Samstagsausgabe)

zurück zur Übersicht: Penzberg

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
StephanWolf29.06.2012, 22:35
(7)(0)

Das, was man heute 'Intelligenz' heißt ist nichts anderes, als der Grad der Bereitschaft, sich auf verkehrtes Zeug einzulassen.

Das meiste, was den armen Schülern als Schulstoff gelehrt wird ist schlicht falsch. Und trotzdem wird es meist als sicheres Wissen angepriesen.

Wer in der Schule gute Noten hat, ist gut im sich-anpassen, er ist ein Erwartungserfüller.
Zudem ist dieses Zeug, was als Stoff zu lernen ist, für den grassierenden Unglauben in BRD verantwortlich und macht unglücklich. (kein Witz, ist wirklich so)
Die Menschen wurden dadurch zu religiösen Analphabeten und alles scheint seinen Sinn verloren zu haben. Es ist also mehr schädlich als nützlich.

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Weilheim

Bilder aus der Region

So lustig können Polizeiberichte sein

weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Penzberger Merkur folgen

Aus dem Landkreis

Trickbetrüger / Gauner aus Holland/den Niederlanden bieten im Landkreis Weilheim überteuerte Haushaltswaren an

Holländische Betrüger im Landkreis unterwegs

Landkreis – Vorsicht vor niederländischen Topfverkäufern: In Weilheim und Umgebung bieten derzeit wieder fliegende Händler aus Holland qualitativ minderwertige Haushaltswaren zu überteuerten Preisen an.Mehr...

Unbekannte Täter haben gleich bei zwei Einbrüchen in Huglfing im Landkreis Weilheim-Schongau zugeschlagen

Zwei Einbrüche an einem Tag

Huglfing - Huglfing ist offenbar das „passende“ Terrain für Diebe gewesen. Gleich zweimal schlugen Unbekannte am Sonntag zu.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Umstritten sind die Tische in den neuen Talent-2-Zügen der Werdenfelsbahn. Foto: Kurzendörfer

Werdenfelsbahn: Nicht nur das Ruckeln sorgt für Kritik

Weilheim - Die Werdenfelsbahn ist zwar wieder pünktlich. Doch der Komfort der neuen Talent-2-Züge lässt zu wünschen übrig. Das ergab eine Umfrage des Fahrgastverbandes Pro Bahn.Mehr...

Die neue Vorstandschaft der Feuerwehrvereins Penzberg: (v.l.) Elke Zehetner, Klaus Peter, Sabine Schweiger, 2. Kommandant Thomas Müller, Nicole Keller, Kommandant Christian Abt, Michaela Wenzel, Peter Abt und Bürgermeister Hans Mummert. foto: baar

7990 Stunden Einsatz für Stadt

Penzberg - 2013 war ein ereignisreiches Jahr für die Penzberger Feuerwehr: 180 Einsätze gab es. Aber den Helfern drückt ein Schuh.Mehr...

Umstritten sind die Tische in den neuen Talent-2-Zügen der Werdenfelsbahn. Foto: Kurzendörfer

Werdenfelsbahn: Nicht nur das Ruckeln sorgt für Kritik

Weilheim - Die Werdenfelsbahn ist zwar wieder pünktlich. Doch der Komfort der neuen Talent-2-Züge lässt zu wünschen übrig. Das ergab eine Umfrage des Fahrgastverbandes Pro Bahn.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.