Gymnasium Penzberg: Ausstellung mit 85 Seminararbeiten

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vcGVuemJlcmcvZ3ltbmFzaXVtLXBlbnpiZXJnLWF1c3N0ZWxsdW5nLXNlbWluYXJhcmJlaXRlbi0yNzcxNTA3Lmh0bWw=2771507"Rain-Man" und Blutstropfen0true
    • 26.02.13
    • Penzberg
    • Drucken

"Rain-Man" und Blutstropfen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Penzberg - Eine bunte Vielfalt war bei der Ausstellung der 85 Seminararbeiten im Gymnasium Penzberg zu sehen - und auch einige Blutstropfen.

Das „Phantastische Raumgebilde“ von Annika Höllerl (r.) gehört zu den 85 Seminararbeiten, die in einer Ausstellung am Penzberger Gymnasium gezeigt wurden. Foto: wos

Das „Phantastische Raumgebilde“ von Annika Höllerl (r.) gehört zu den 85 Seminararbeiten, die in einer Ausstellung am Penzberger Gymnasium gezeigt wurden. Foto: wos

7600 Bücher konnte Kim Peek wortgetreu wiedergeben, obwohl er nur einen Intelligenzquotienten von 87 sowie Fehlbildungen in seinem Gehirn aufwies. Der US-Amerikaner litt unter dem Savant-Syndrom, einem äußerst seltenen Phänomen, bei dem geistige Defizite mit einer außergewöhnlicher Begabung einhergehen. Kim Peek war auch das Vorbild für den Autisten im Film „Rain Man“.

Mit Savants, Autisten und Genies befasste sich Christina Schwaiger in ihrer Seminararbeit am Penzberger Gymnasium. I

Die Vielfalt der Ausstellung war beträchtlich. In den Gängen schlenderten die Besucher an 14 Kunstarbeiten vorbei, darunter an der Finger-Skate-Anlage von Kilian Ertl, an der kinetischen Plastik mit Fahrrad-Rädern und Ketten von Benedikt Rott oder an dem „Phantastischen Raumgebilde“ von Annika Höllerl.

Als Posterausstellung waren 71 Seminarbeiten aus Natur- und Geisteswissenschaften sowie Sprachen aufbereitet, von denen ein Teil auch in Vorträgen vorgestellt wurden. In Englisch hatte zum Beispiel Franziska Sagner den Film „Clockwork Orange“ von Stanley Kubrick mit der Buchvorlage verglichen. In Geschichte war die Entwicklung des Mittenwalder Geigenbaus zu sehen, in Informatik eine Studie über Electronic Cash und in Wirtschaft eine Arbeit über Seltene Erden. Sogar Blut floss bei einer Seminarbeit: Jessica Emrich hatte zwei Methoden verglichen, mit denen Blut am Tatort nachgewiesen wird - mithilfe eines praktischen Experiments.

zurück zur Übersicht: Penzberg

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Weilheim

Bilder aus der Region

Bilder von der Leonhardifahrt in Peißenberg 

weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Penzberger Merkur folgen

Aus dem Landkreis

Tischtennis: TSV Peißenberg gewinnt in 1. Kreisliga gegen TSV Iffeldorf mit 9:6

Peißenberg gewinnt Landkreisduell

Landkreis - Spannung herrschte beim Tischtennis-Duell in der 1. Kreisliga zwischen dem TSV Peißenberg und dem TSV Iffeldorf. Mit 9:6 gewannen die Gastgeber.Mehr...

Eberfing: 1,6 Millionen Euro für 1,3 Kilometer Straße

1,6 Millionen Euro für 1,3 Kilometer Straße

Eberfing - In Eberfing stehen in der nächsten Zeit zwei größere Straßenbauprojekte an, die für mehr Verkehrssicherheit sorgen sollen.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Nach Mordversuch: Polizei fasst Täter

Weilheim/Hamburg - Ein 22-Jähriger, nach dem die Polizei wegen eines Falls von Mordversuch in Weilheim fahndete, wurde am Donnerstag in Hamburg gefasst. In den vergangenen Tagen war der Mann den Beamten mehrfach entwischt.Mehr...

Zwei platte Reifen: Penzberger sorgt für Gefahr

Penzberg - Mit zwei platten Reifen war ein Penzberger unterwegs - und sorgte für Gefahr.Mehr...

"Eiszauber" dauert bis Neujahrstag

Penzberg - Der „Eiszauber“ am Stadtplatz in Penzberg wird verschoben – aber nur um eine Woche. Die gute Nachricht: Die Eisfläche soll bis zum Neujahrstag bestehen.Mehr...

Nach Mordversuch: Polizei fasst Täter

Weilheim/Hamburg - Ein 22-Jähriger, nach dem die Polizei wegen eines Falls von Mordversuch in Weilheim fahndete, wurde am Donnerstag in Hamburg gefasst. In den vergangenen Tagen war der Mann den Beamten mehrfach entwischt.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.