Gymnasium Penzberg: Ausstellung mit 85 Seminararbeiten

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vcGVuemJlcmcvZ3ltbmFzaXVtLXBlbnpiZXJnLWF1c3N0ZWxsdW5nLXNlbWluYXJhcmJlaXRlbi0yNzcxNTA3Lmh0bWw=2771507"Rain-Man" und Blutstropfen0true
    • 26.02.13
    • Penzberg
    • Drucken

"Rain-Man" und Blutstropfen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Penzberg - Eine bunte Vielfalt war bei der Ausstellung der 85 Seminararbeiten im Gymnasium Penzberg zu sehen - und auch einige Blutstropfen.

Das „Phantastische Raumgebilde“ von Annika Höllerl (r.) gehört zu den 85 Seminararbeiten, die in einer Ausstellung am Penzberger Gymnasium gezeigt wurden. Foto: wos

Das „Phantastische Raumgebilde“ von Annika Höllerl (r.) gehört zu den 85 Seminararbeiten, die in einer Ausstellung am Penzberger Gymnasium gezeigt wurden. Foto: wos

7600 Bücher konnte Kim Peek wortgetreu wiedergeben, obwohl er nur einen Intelligenzquotienten von 87 sowie Fehlbildungen in seinem Gehirn aufwies. Der US-Amerikaner litt unter dem Savant-Syndrom, einem äußerst seltenen Phänomen, bei dem geistige Defizite mit einer außergewöhnlicher Begabung einhergehen. Kim Peek war auch das Vorbild für den Autisten im Film „Rain Man“.

Mit Savants, Autisten und Genies befasste sich Christina Schwaiger in ihrer Seminararbeit am Penzberger Gymnasium. I

Die Vielfalt der Ausstellung war beträchtlich. In den Gängen schlenderten die Besucher an 14 Kunstarbeiten vorbei, darunter an der Finger-Skate-Anlage von Kilian Ertl, an der kinetischen Plastik mit Fahrrad-Rädern und Ketten von Benedikt Rott oder an dem „Phantastischen Raumgebilde“ von Annika Höllerl.

Als Posterausstellung waren 71 Seminarbeiten aus Natur- und Geisteswissenschaften sowie Sprachen aufbereitet, von denen ein Teil auch in Vorträgen vorgestellt wurden. In Englisch hatte zum Beispiel Franziska Sagner den Film „Clockwork Orange“ von Stanley Kubrick mit der Buchvorlage verglichen. In Geschichte war die Entwicklung des Mittenwalder Geigenbaus zu sehen, in Informatik eine Studie über Electronic Cash und in Wirtschaft eine Arbeit über Seltene Erden. Sogar Blut floss bei einer Seminarbeit: Jessica Emrich hatte zwei Methoden verglichen, mit denen Blut am Tatort nachgewiesen wird - mithilfe eines praktischen Experiments.

zurück zur Übersicht: Penzberg

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Weilheim

Bilder aus der Region

27. Böllerschützentreffen in Böbing: Bilder

weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Penzberger Merkur folgen

Aus dem Landkreis

Aquathlon-WM: Peter Grünebach aus Polling gewinnt Bronze in Edmonton

Peter Grünebach aus Polling holt WM-Bronze

Polling - Die erste deutsche Medaille bei der derzeit stattfindenden Aquathlon-WM in Edmonton (Kanada) geht nach Polling. Peter Grünebach holte in der Klasse "65-69" Bronze.Mehr...

Pähler Schlucht erheblich beeinträchtigt

Pähler Schlucht erheblich beeinträchtigt

Pähl - Jetzt ist es amtlich: Die große Fällaktion am Jahresanfang in der Pähler Schlucht wird laut Regierung von Oberbayern nicht ohne Folgen bleiben.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Ostalgie pur: An der Behelfsampel an der Kreuzung Kaltenmoserstraße / Bundesstraße 2 bringen Ost-Ampelmännchen derzeit nicht nur die Fußgänger zum Lächeln. Foto: Ruder

Und täglich grüßt das Ost-Männchen

Weilheim - Die Ampelanlage an der Pütrichstraße wird noch bis Mitte September modernisiert, für die Übergangszeit kamen Ampelmännchen nach Weilheim.Mehr...

Wo früher dichter Wald war, ist es nun sehr licht: Davon machten sich Pressevertreter im März ein Bild. Förster Hannes Zwölfer steht in der Bildmitte. Foto: preller

Pähler Schlucht erheblich beeinträchtigt

Pähl - Jetzt ist es amtlich: Die große Fällaktion am Jahresanfang in der Pähler Schlucht wird laut Regierung von Oberbayern nicht ohne Folgen bleiben.Mehr...

Stadt Penzberg setzt auf Nachverdichtung

Penzberg – Weil Wohngrundstücke in Penzberg rar sind, setzt die Stadt auf die so genannte Nachverdichtung. Das heißt im Allgemeinen: Baulücken schließen und mehr Baurecht gewähren, um neuen Wohnraum zu schaffen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.