Ein Piekser, der Leben retten kann in Penzberg und Weilheim

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vcGVuemJlcmcvcGlla3Nlci1sZWJlbi1yZXR0ZW4ta2Fubi1wZW56YmVyZy13ZWlsaGVpbS0yNzYxODEzLmh0bWw=2761813Ein Piekser, der Leben retten kann0true
    • 20.02.13
    • Penzberg
    • 3
    • Drucken

Ein Piekser, der Leben retten kann

    • recommendbutton_count100
    • 1

Iffeldorf - „Es ist ein tolles Gefühl, jemandem das Leben retten zu können“, sagt Bert Brosowski. Der 50-Jährige war schon in dieser Situation. Er hat Stammzellen gespendet.

In Iffeldorf können am am kommenden Sonntag, 24. Februar, Menschen ihr Blut typisieren lassen - um womöglich Barbara Link zu helfen. Die Aktion findet statt im Gemeindezentrum von 10 Uhr bis 16 Uhr. Teilnehmer sollen zwischen 18 und 45 Jahren alt sein.

Bei dem Weilheimer Zahnarzt Bert Brosowski liegt es fünf Jahre zurück, dass er sich typisieren ließ. Damals ging es um einen an Leukämie erkrankten Buben aus Starnberg. Für das Kind kam Bert Brosowski zwar nicht in Frage. Im November 2009 meldete sich jedoch die „Aktion Knochenmarkspende Bayern“, dass seine Stammzellen einem anderen Menschen helfen könnten.

Bei Bert Brosowski wurden nicht wie bei 80 Prozent der Spender die Stammzellen in seinem Blut medikamentös vermehrt, um sie ambulant zu gewinnen. Ihm wurde in der Gautinger Asklepios-Klinik in einer einstündigen Operation bei Vollnarkose Knochenmark aus dem Beckenkamm abgesaugt. „Danach spürt man nur einen leichten Muskelkater“, erzählt er. „Ich konnte am selben Tag nach Hause gehen und sollte mich nur eine Woche schonen.“

Den Empfänger seiner Stammzellen kennt der Weilheimer nicht persönlich. Aber Bert Brosowski hat einen Brief von ihm erhalten. „Es geht ihm gut“, sagt der 50-Jährige. Der Brief kam anonymisiert über die „Aktion Knochenmarkspende Bayern“. Bert Brosowski vermutet, dass der Empfänger, ein Familienvater, in Skandinavien lebt. Genaueres wollte der Weilheimer allerdings gar nicht herausfinden. Dass er helfen konnte, sagt er, sei ein „ganz tolles Gefühl“. Er empfiehlt jedem, sich typisieren zu lassen. „Es ist ein so geringer Aufwand.“

zurück zur Übersicht: Penzberg

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Weilheim

Bilder aus der Region

27. Böllerschützentreffen in Böbing: Bilder

weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Penzberger Merkur folgen

Aus dem Landkreis

Peißenberger "Eishackler": Sebastian Buchwieser wechselt zu Lindau

„Eishackler“ wechselt zu Ligakonkurrent Lindau

Peißenberg - Drei Spielzeiten stand Sebastian Buchwieser bei den Peißenberger „Eishacklern“ auf dem Eis. Nun konnte sich der Stürmer mit dem Bayernligisten nicht über eine Vertragsverlängerung einigen.Mehr...

Steffi Volke startet neben afrikanischer Elite

Steffi Volke startet neben afrikanischer Elite

Huglfing/Klagenfurt - Steffi Volke kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Die Österreicher „haben es drauf, Veranstaltungen zu organisieren, bei denen sich der Athlet wohlfühlt“. „Kärnten läuft“ war so ein Event.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Voller Schrot: Allein im hinteren Teil des Katzenkörpers stecken 20 Kugeln, wie das Röntgenbild zeigt.

Brutale Attacke: Katze von Schrotkugeln durchsiebt

Weilheim - Die Weilheimer Familie Waschkowitz ist froh: Nachdem ihre Katze von Schrotkugeln getroffen worden war, ist sie außer Lebensgefahr und wieder zu Hause. Die Frage ist: Wer macht so was?Mehr...

Die ersten fünf Flüchtlinge kommen bald

Penzberg - Penzbergs Bürgermeisterin Elke Zehetner ist überrascht: Früher als gedacht schickt der Landkreis Flüchtlinge nach Penzberg. Eine Sammelunterkunft gibt es dort jedoch noch nicht.Mehr...

Golfball trifft Mann im Gesicht: Greenkeeper verletzt

Iffeldorf - Ein 26-jähriger Mann musste am Donnerstag im Penzberger Krankenhaus behandelt werden. Bei der Arbeit wurde er von einem Golfball getroffen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.