Top-Zeugnis für den Stadtbus in Penzberg

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vcGVuemJlcmcvdG9wLXpldWduaXMtc3RhZHRidXMtcGVuemJlcmctMjc2MjMxOC5odG1s2762318Top-Zeugnis für den Penzberger Stadtbus0true
    • 21.02.13
    • Penzberg
    • Drucken

Top-Zeugnis für den Penzberger Stadtbus

    • recommendbutton_count100
    • 0

Penzberg - Die Penzberger haben ihrem Stadtbus im vergangenen Jahr ein Top-Zeugnis ausgestellt. 2012 gab es wieder mehr Fahrgäste - trotz satter Preiserhöhung.

Die Balken werden länger: Die Statistik präsentierten Bürgermeister Hans Mummert (v.l.), Ralf Kreutzer vom RVO und Stadtbus-Beauftragter Peter Holzmann. Foto: kg

Die Balken werden länger: Die Statistik präsentierten Bürgermeister Hans Mummert (v.l.), Ralf Kreutzer vom RVO und Stadtbus-Beauftragter Peter Holzmann. Foto: kg

„Die Penzberger haben ihrem Stadtbus im vergangenen Jahr ein Top-Zeugnis ausgestellt“, lobte Ralf Kreutzer, Leiter der Verkehrsplanung des RVO, bei der Vorstellung der aktuellen Zahlen für Penzberg.

Obwohl es 2012 eine „satte Erhöhung“ der Einzelticketpreise gegeben habe, nämlich von 1 Euro auf 1,20 Euro, halte der Positiv-Trend an: Die Fahrgastzahlen sind weiter gestiegen - und zwar um über drei Prozent.

Nicht ohne Stolz präsentierte Peter Holzmann, Stadtbus-Beauftragter und Ordnungsamtsleiter, die aktuelle Statistik. 256 475 Fahrgäste gab es 2012, im Jahr davor waren es 247 901. Rechnet man die Schüler hinzu liegen die Zahlen von 2012 bei 422 839 (2011: 413 846). Was Holzmann besonders freut: „Die Fahrgäste steigen immer mehr auf Wochen- und Monatskarten um.“

Um es den Fahrgästen leichter zu machen, gibt es ab März eine Änderung. Die Zeitkarten werden flexibler. Bisher konnte man eine Monatskarte zum Beispiel nur vom ersten Mai bis Ende Mai buchen. „Jetzt kann man auch vom vierten Mai bis zum dritten Juni eine Monatskarte kaufen“, erklärt Holzmann. Genauso ist es bei den Wochenkarten.

Trotz des positiven Trends wird es aber auch im diesem Jahr wieder ein Defizit geben. „Wir können die Kosten gar nicht mit dem Ticketverkauf reinholen“, sagte Bürgermeister Mummert. Die genauen Zahlen werden aber erst im Stadtrat kommende Woche vorgestellt. Mummert stellte aber schon fest: „Im Prinzip wird jeder Fahrgast mit 50 Cent subventioniert“.

Einge Neuerungen sind heuer ebenfalls geplant. „Wir wollen das neue Gewerbegebiet im Nonnenwald an den Busverkehr anschließen“, verriet Holzmann. Bisher gibt es nur die Haltestelle an der Hauptpforte der Firma Roche. Außerdem sollen die Busse an den neuen Halb-Stunden-Takt der Kochelseebahn, der ab Dezember gilt, angepasst werden.

zurück zur Übersicht: Penzberg

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Weilheim

Bilder aus der Region

So lustig können Polizeiberichte sein

weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Penzberger Merkur folgen

Aus dem Landkreis

Trickbetrüger / Gauner aus Holland/den Niederlanden bieten im Landkreis Weilheim überteuerte Haushaltswaren an

Holländische Betrüger im Landkreis unterwegs

Landkreis – Vorsicht vor niederländischen Topfverkäufern: In Weilheim und Umgebung bieten derzeit wieder fliegende Händler aus Holland qualitativ minderwertige Haushaltswaren zu überteuerten Preisen an.Mehr...

Unbekannte Täter haben gleich bei zwei Einbrüchen in Huglfing im Landkreis Weilheim-Schongau zugeschlagen

Zwei Einbrüche an einem Tag

Huglfing - Huglfing ist offenbar das „passende“ Terrain für Diebe gewesen. Gleich zweimal schlugen Unbekannte am Sonntag zu.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
War sichtlich überrascht: Hans Mummert (Mitte) bekam von Kreisbrandrat Rüdiger Sobotta (links) die Urkunde samt Medaille überreicht, Penzbergs Kommandant Christian Abt freute sich mit. foto: baar

Ehrenmedaille für Hans Mummert

Penzberg - Von der Feuerwehr gab es eine besondere Auszeichnung für den scheidenden Penzberger Rathauschef Hans Mummert: Er bekam die bayerische Ehrenmedaille. Die wird nicht oft verliehen.Mehr...

Jetzt gibt’s nicht mal mehr Schnittchen

Peißenberg - Keine Lachsschnittchen, kein Umtrunk: Der geplante Imbiss für die ausscheidenden Peißenberger Gemeinderäte fällt aus. Nachdem CSU, SPD und Bürgervereinigung die kleine Feier zu mickrig war, sagte die Bürgermeisterin die Veranstaltung ab.Mehr...

Bergwerksmuseum weitet Öffnungszeiten aus 

Penzberg - Vor zehn Monaten wurde in Penzberg das neu konzipierte Bergwerksmuseum eröffnet. Zirka 2600 Besucher haben es seither gesehen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.