Aktion in Weilheim: 100 Euro im Jahr sparen und Gutes tun

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vd2VpbGhlaW0vYWt0aW9uLXdlaWxoZWltLWV1cm8tamFoci1zcGFyZW4tZ3V0ZXMtMjcyNDIyMC5odG1s2724220Aktion in Weilheim: 100 Euro im Jahr sparen und Gutes tun0true
    • 29.01.13
    • Weilheim
    • Drucken

Aktion in Weilheim: 100 Euro im Jahr sparen und Gutes tun

    • recommendbutton_count100
    • 0

Weilheim - Strom sparen, Geld sparen und was Gutes tun: Eine Aktion in Weilheim macht dies möglich.

Alles dreht sich um die Pumpe: An der Aktion wirken mit (v.l.): die Heizungsbauer Jörg Schröter, Johann Vogl und Friedrich Entenmann sowie Andreas Scharli von der EWO. 20 Euro von jeder Pumpe gehen entweder an Schwester Bärbel vom „Haus Emmaus“, Manfred Pfund von den „Schüler-Coaches“ oder Joseph Wurm von den Naturfreunden. Foto: gro

Alles dreht sich um die Pumpe: An der Aktion wirken mit (v.l.): die Heizungsbauer Jörg Schröter, Johann Vogl und Friedrich Entenmann sowie Andreas Scharli von der EWO. 20 Euro von jeder Pumpe gehen entweder an Schwester Bärbel vom „Haus Emmaus“, Manfred Pfund von den „Schüler-Coaches“ oder Joseph Wurm von den Naturfreunden. Foto: gro

Die Agenda 21-Gruppe „Energie und Klimaschutz“, die „Energiewende Oberland“ (EWO) und drei Weilheimer Haustechnikfirmen haben vor allem die Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern im Visier, egal, ob sie ihre Zentralheizung mit Pellets, Öl, Gas oder einer Wärmepumpe versorgen. Sie alle können laut Auskunft von Andreas Scharli ihre Stromkosten durch den Einbau einer neuen Heizungsumwälzpumpe um rund 100 Euro im Jahr reduzieren.

Um ihre Idee umzusetzen, haben EWO und Agendagruppe passende Partner in der Region gesucht. Sie fanden sie in „Abele Haustechnik“, „Schröter Haustechnik“ und „Entenmann Haustechnik“. Sie bauen die neue Umwälzpumpe vom Typ „Biral AX 12-1“ für einen Sondertarif von 298 Euro ein.

Gewinner der Aktion sind aber nicht nur das Klima und die Geldbeutel, freuen können sich auch die Naturfreunde, das „Haus Emmaus“ und die „Schüler-Coaches“. 20 Euro je Pumpe gehen an einen von ihnen.

So funktioniert’s:

Die Aktion ist begrenzt auf die Stadt Weilheim und befristet bis 30. April. Flyer liegen im Rathaus auf und werden verteilt. Bei der EWO unter Telefon 08856/80536-0, Internet: www.energiewende-oberland.de

zurück zur Übersicht: Stadt Weilheim

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Weilheim

Bilder aus der Region

Bilder von der Leonhardifahrt in Peißenberg 

weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Weilheimer Tagblatt folgen

Aus dem Landkreis

Tischtennis: TSV Peißenberg gewinnt in 1. Kreisliga gegen TSV Iffeldorf mit 9:6

Peißenberg gewinnt Landkreisduell

Landkreis - Spannung herrschte beim Tischtennis-Duell in der 1. Kreisliga zwischen dem TSV Peißenberg und dem TSV Iffeldorf. Mit 9:6 gewannen die Gastgeber.Mehr...

Eberfing: 1,6 Millionen Euro für 1,3 Kilometer Straße

1,6 Millionen Euro für 1,3 Kilometer Straße

Eberfing - In Eberfing stehen in der nächsten Zeit zwei größere Straßenbauprojekte an, die für mehr Verkehrssicherheit sorgen sollen.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Hubersee-Hotel: Gegner haben Unterschriften beisammen

Penzberg - Die Gegner eines Hotels am Hubersee in Penzberg haben ein wichtiges Etappenziel erreicht.Mehr...

"Eiszauber" dauert bis Neujahrstag

Penzberg - Der „Eiszauber“ am Stadtplatz in Penzberg wird verschoben – aber nur um eine Woche. Die gute Nachricht: Die Eisfläche soll bis zum Neujahrstag bestehen.Mehr...

Den Meierhof will Klosterbesitzerin Martina Gebhardt für Asylbewerber zur Verfügung stellen. foto: halmel

Klosterbesitzerin stellt Meierhof für Asylbewerber zur Verfügung

Wessobrunn - Der Wessobrunner Gemeinderat diskutierte in seiner jüngsten Sitzung die Unterbringung von Flüchtlingen. Martina Gebhardt sagte den Meierhof zu.Mehr...

249 Rösser und 51 Wagen bildeten diesmal den Leonhardizug.

Mehr als 10 000 Besucher bei Leonhardifahrt

Peißenberg - 51 Wagen und 249 Pferde waren gestern bei der Leonhardifahrt in Peißenberg zu bestaunen. Mehr als 10 000 Zuschauer säumten die Straßen der Marktgemeinde.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.