Griabig und schwungvoll: "Da Summa is uma"

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd2VpbGhlaW0vd2VpbGhlaW0vZ3JpYWJpZy1zY2hud3VuZ3ZvbGwtc3VtbWEtdW1hLTE0NDg1MzIuaHRtbA==1448532Griabig und schwungvoll: "Da Summa is uma"0true
    • 16.10.11
    • Weilheim
    • Drucken

Griabig und schwungvoll: "Da Summa is uma"

    • recommendbutton_count100
    • 0

Weilheim - In der vollbesetzten Stadthalle ließen sich am Samstagabend die Freunde echter Volksmusik in griabiger Atmosphäre, aber doch mit viel Schwung, auf die dunkle Jahreszeit einstimmen.

Griabiger Abschied vom Summa: Gruppen musizierten und sangen vom Herbst. Foto. Gronau

„A herzliches Griaß Gott“ wünschte Elisabeth Rehm zu Beginn, die nicht nur mit dem „Rehm Familiendreigsang“ zum Gelingen des Abends beitrug, sondern auch moderierte.

Recht viel Freude hatten die Besucher mit den Gruppen, die wieder Rosemarie Schmid zusammengestellt hatte. Mit dabei waren „die Hintersteiner Jodler“, der „Eichenauer Viergsang“, die „Innleiten Geigenmusi“, die „Hochberghauser Tanzlmusi“, die „Familienmusik Wex“ und die „Weilheimer Sängerinnen“.

Attraktion des Abends waren die „Gruber Buam“ aus Uffing. Herzerfrischend sorglos sangen Flori und Hannes ihre Gstanzln wie „mir san Uffinger Buam“, begleitet vom Papa auf der Ziach. Auf die Frage von Elisabeth Rehm, woher sie denn hre musikalische Begabung hätten, meinten sie zum Amusement der Zuhörer: „Des singen von da Mama, des spieln vom Papa“.

zurück zur Übersicht: Stadt Weilheim

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Weilheim

Bilder aus der Region

Die besten Bilder von der Proklamationsparty in Penzberg

Proklamationsparty in Penzberg
weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Zahlreiche Paare aus der Region haben sich in den vergangenen Monaten das Ja-Wort gegeben. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos.Mehr...

Weilheimer Tagblatt folgen

Aus dem Landkreis

Radlerin (58) nach Sturz im UKM

Etting - Eine Radfahrerin (58) aus Peißenberg ist am Sonntag in Etting schwer gestürzt. Nach dem Zusammenprall mit dem Rennrad ihres Lebensgefährten (57) musste sie ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht werden.Mehr...

Huglfing „Lebensfreude pur“ beim Herbstkonzert

„Lebensfreude pur“ beim Herbstkonzert

Huglfing - Im vollbesetzten Trachtenheim erlebten die Besucher beim Herbstkonzert der Musikkapelle Huglfing bei Getränken und Brotzeit einen Abend voller Schwung.Mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Unfall auf A95-Abfahrt

Penzberg - Ein Hals-Wirbel-Schleudertrauma erlitt eine 25-jährige Lechbruckerin. Sie war in einen Unfall auf der A95-Abfahrt Penzberg/Iffeldorf verwickelt.Mehr...

USA-Besuch verblüfft Penzberger

Penzberg - 14 Tage ging es in die USA für 20 Schüler am Penzberger Gymnasium. Nun berichten die Lehrer über ihre Erlebnisse:Mehr...

Die Autos von Berufstätigen stehen meist schon in der Früh dicht an dicht auf dem Parkplatz an der Ammerschule. Er ist schnell zugeparkt. Foto: Ruder

Ein Parkdeck für Pendler?

Weilheim - Nicht für die Leute, die in der Stadt Weilheim einkaufen, sondern auch für die, die dort arbeiten, soll es genügend Parkplätze geben.Mehr...

Camper sauer auf die Gemeinde Seeshaupt

Seeshaupt - Seeshaupts Dauercamper sind verärgert: Der Bürgermeister Michael Bernwieser erklärte ihnen überraschend, dass die knapp 60 Mietverträge nicht verlängert würden.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.