Jazzlokomotiven: Christoph Wandinger (l.) und Lothar Ringmayr. fkn

Wer sorgt dafür, dass Weilheim jazzt?

Weilheim - "Jazz" und "Weilheim" - zu diesen Stichworten fällt vielen zuerst Star-Saxofonist Johannes Enders ein. Doch es gibt weitere Musiker, die dafür sorgen, dass Weilheim jazzt...

„Jazzlokomotive“: Unter diesem Namen treten in der Weilheimer Musikschule am 26. Januar heimische Musiker auf, „die neben den ganz großen Namen in Weilheim und Umgebung den Jazz anschieben und -ziehen“ - so die Beschreibung von Christoph Wandinger (58). Der stellvertretende Leiter der Musikschule (und frühere Fagottist bei den Düsseldorfer Symphonikern) spielt mit Saxofon-Kollege Lothar Ringmayr, Gitarrist Christian Benke, Bassist Rene Haderer und Drummer Ludwig Wandinger ausgewählte Standards.

Wie er Weilheims Jazzszene einschätzt, das verrät Wandinger im Interview, das am Donnerstag in Weilheimer Tagblatt und Penzberger Merkur zu lesen ist.

Das Konzert der „Jazzlokomotive“ um die Saxofonisten Christoph Wandinger und Lothar Ringmayr beginnt am Samstag, 26. Januar, um 20 Uhr im Saal der Musikschule Weilheim. Der Eintritt ist frei.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen