• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd29sZnJhdHNoYXVzZW4vaWNraW5nL2ZpYXQtdWViZXJzY2hsYWVndC1zaWNoLTE4NDQwMTguaHRtbA==1844018Fiat überschlägt sich0true
    • 11.03.12
    • Icking
    • Drucken

Fiat überschlägt sich

    • recommendbutton_count100
    • 0

Icking - Ein 23 Jahre alter Wolfratshauser hat am Freitag auf der Bundesstraße 11 auf Höhe von Irschenhausen die Gewalt über seinen Fiat verloren.

Nur noch Schrottwert hat der Fiat eines Wolfratshausers. Der 23-jährige Fahrer überstand den Überschlag seines Autos laut Polizei mit leichten Verletzungen. Foto: Sabine Hermsdorf

Nur noch Schrottwert hat der Fiat eines Wolfratshausers. Der 23-jährige Fahrer überstand den Überschlag seines Autos laut Polizei mit leichten Verletzungen. Foto: Sabine Hermsdorf

Der Wagen schleuderte von der Straße auf einen Acker und machte einen 360-Grad-Überschlag. Der Unfallfahrer kam mit leichten Verletzungen davon - der mutmaßliche Unfallverursacher machte sich laut Polizei aus dem Staub. Dieser kam mit seinem roten Pkw gegen 17 Uhr von Irschenhausen auf die B 11 gefahren, ohne auf einen von Ebenhausen kommenden Skoda zu achten. Während dessen 21-jähriger Lenker den Skoda noch zum Stehen bringen konnte, geriet der dahinter fahrende Fiat durch das abrupte Bremsmanöver des 23-jährigen Fahrers außer Kontrolle.

Der Unfallverursacher sowie Augenzeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Wolfratshausen unter der Telefonnummer 0 81 71/4 21 10 zu melden. (cce)

zurück zur Übersicht: Icking

Kommentare

Kommentar verfassen
Jetzt abstimmen Jetzt bewerben

Wetter für Wolfratshausen

Bilder aus der Region

Bilder: Unfall zwischen Beuerberg und St. Heinrich

weitere Fotostrecken:

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen

Eltern misshandeln Baby: 29 Frakturen

Wolfratshausen - Selbst Richter Helmut Berger war geschockt: „Was war eigentlich noch heil an ihm?“, fragte er die Eltern im Prozess. Sie haben ihr wenige Wochen altes Baby schwer misshandelt.Mehr...

BRK-Helfer (20) wird selbst zum Opfer

Münsing - Fassungslosigkeit bei den Rettungskräften im Landkreis: Einer von ihnen, ein junger Geretsrieder (20), ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall zwischen St. Heinrich und der A 95 ums Leben gekommen. Er war unterwegs zum Dienst am Starnberger See.Mehr...

Internetadressen in Ihrem Landkreis

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.