Großkontrolle von Lkw in Höhenrain Viele Mängel, wenig Ruhezeit

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd29sZnJhdHNoYXVzZW4vbGFuZGtyZWlzL2dyb3Nza29udHJvbGxlLWhvZWhlbnJhaW4tdmllbGUtbWFlbmdlbC13ZW5pZy1ydWhlemVpdC0yODQ0NTkzLmh0bWw=2844593Großkontrolle von Lkw in Höhenrain: Viele Mängel, wenig Ruhezeit0truehorizontal_carousel1941882
    • 10.04.13
    • Wolfratshausen
    • Drucken

Großkontrolle von Lkw in Höhenrain: Viele Mängel, wenig Ruhezeit

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

  • Mehr als 50 Zollbeamte und Polizisten haben gestern auf dem Gelände der Autobahnrastanlage Höhenrain eine Lkw-Großkontrolle durchgeführt. Das Ergebnis: Jeder dritte Brummi wies Mängel auf, zahlreiche Lkw-Fahrer hatten die Lenk- beziehungsweise Ruhezeit missachtet. © Sabine Hermsdorf

zurück

  • Bild 1 von 8
  • Bild 2 von 8
  • Bild 3 von 8
  • Bild 4 von 8
  • Bild 5 von 8
  • Bild 6 von 8
  • Bild 7 von 8
  • Bild 8 von 8
automatisch abspielenStart-5s+

vor

  • weitere Fotostrecken
  • weitere Artikel
  • Themen

Bilder: Hochwasser in der Re...

Bilder: Hochwasser in der Region WolfratshausenMehr...

Die Tafel-Mitarbeiter machen zunehmend Asylbewerber unter ihren Kunden aus. Foto: Archiv

Asylbewerber dürfen mittafel...

Geretsried/Wolfratshausen - Immer mehr Asylbewerber in Geretsried und Wolfratshausen decken sich über die Tafel kostenlos mit Lebensmitteln ein. ...Mehr...

Das Schweigen der Mäher

Bad Tölz-Wolfratshausen - „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“: Die...Mehr...

Dienst an der Allgemeinheit leisten die 27 frisch gebackenen Familienpaten. Foto: hermsdorf

Helfer im Problemlösen

Bad Tölz-Wolfratshausen - Sie sollen helfen, Probleme zu lösen: 27 ehrenamtliche Frauen und Männer wurden feierlich zu Familienpaten er...Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.