• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd29sZnJhdHNoYXVzZW4vd29sZnJhdHNoYXVzZW4vcGFya2RlY2stcHJpb3JpdGFldC1hcmNoaXYtYW5iYXUtMTYxNjU1OS5odG1s1616559Parkdeck hat Priorität vor Archiv-Anbau0true
    • 27.02.12
    • Wolfratshausen
    • 2
    • Drucken

Parkdeck hat Priorität vor Archiv-Anbau

    • recommendbutton_count100
    • 2

Wolfratshausen - Die CSU Wolfratshausen wird Bürgermeister Helmut Forster einen Antrag vorlegen, in dem sie den Bau eines Parkdecks am Hatzplatz fordert.

Veranschaulichten mit einer Lattenkonstruktion die Dimensionen der Stadtarchiv-Erweiterung am Loisachufer hinter dem Rathaus: Heinz Wensauer (li.) und CSU-Stadtrat Alfred Fraas. Foto: Daebel

Veranschaulichten mit einer Lattenkonstruktion die Dimensionen der Stadtarchiv-Erweiterung am Loisachufer hinter dem Rathaus: Heinz Wensauer (li.) und CSU-Stadtrat Alfred Fraas. Foto: Daebel

Dass die CSU den Erweiterungsbau des Archivs am Loisachufer nicht befürwortet und sich im Stadtrat dagegen ausgesprochen hatte, wurde noch einmal explizit dargestellt. Doch könne diese von der Mehrheit getroffene Entscheidung jetzt nicht mehr rückgängig gemacht werden, so Fleischer.

Er wollte indes keine „rückwärtsgewandte Diskussion“ und betonte: „Wir müssen nach vorne schauen.“ Dazu gehöre, die Initiative zu ergreifen und ein Parkdeck am Hatzplatz zu errichten - und zwar bevor das Archiv erweitert werde. Denn es sei dringend notwendig, die durch den geplanten Erweiterungsbau wegfallenden Parkplätze an anderer Stelle bereitzustellen. Nur durch ausreichend vorhandene Parkplätze könne Wolfratshausen für Kunden attraktiv bleiben, so Fleischer. Um das zu erreichen, müsse man jetzt dazu bereit sein, „zu handeln und zu erneuern“.

Vom Wegfall der Parkplätze am Loisachufer direkt betroffen, meldete sich Robert Heckel vom „Obststandl“ zu Wort. „Anstatt Parkplätze aus dem Zentrum rauszunehmen, sollte man welche schaffen - sonst bleibt der Kunde bald weg“, sagte er und betonte, wie kontraproduktiv die Reduzierung der Stellplatzanzahl am Loisachufer für die Attraktivität der Stadt sei.

„Wenn die Bürger und Einzelhändler den Archiv-Anbau nicht wollen, dann können sie eine Initiative gründen, Unterschriften sammeln und ein Bürgerbegehren starten“, sagte Fleischer und betonte, dass die CSU eine solche Aktion unterstützen würde. Damit würde dem Rathauschef gezeigt, „dass der Bürger etwas anderes will“. Ob eine solche Initiative noch etwas ändern könnte, fragte „Obststandl“-Inhaber Heckel. Kugler antwortete: „Das ist immerhin mehr als nix.“

(njd)

zurück zur Übersicht: Stadt Wolfratshausen

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
cleo28.02.2012, 09:27
(2)(0)

Nein, das sehe ich ganz anders. In vielen Städten gibt´s ein gutes Parkleitsystem, das könnte man in WOR auch realisieren, dann nach einiger Zeit beurteilen wie die Parkplatzsituation sich darstellt ob wirklich so ein Parkdeck nötig ist. Der Standort ist aus meiner Sicht völlig indiskutabel. Anfang der 1990´er gab´s schon Pläne ein Parkdeck hinter der Sparkasse zu bauen, das halte ich für die bessere Lösung wenn´s schon sein müsste. Der Platz ist Zentrumsnah und verunstaltet nicht das Stadtbild da es nicht einsehbar wäre.

Dieter422627.02.2012, 17:09
(3)(0)

Das Parkdeck , das genau ist es was die Autofahrer in Wor brauchen ! Ein zweites könnte auch nicht schaden , aber hauptsache da wird was getan !

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für Wolfratshausen

Bilder aus der Region

Bilder: Segelflieger feiern Sommerfest

Flugfest Königsdorf
weitere Fotostrecken:

Hochzeitsfotos aus der Region

Hochzeiten sind ganz besondere Ereignisse. Von romantisch bis kreativ: Wir zeigen die schönsten Hochzeitsfotos aus der Region.mehr...

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Die Bebauung der Geretsrieder Böhmwiese schmeckt dem Wolfratshauser Bauausschuss überhaupt nicht. Foto: hl (archiv)

Wolfratshauser Räte gegen Böhmwiesen-Bebauung

Wolfratshausen/Geretsried - In ihrem einstimmigen Beschluss formulierten die Wolfratshauser Räte einen Einwand gegen die Geretsrieder Pläne zur Bebauung der Böhmwiese.Mehr...

Geretsrieder Kfz-Meister verschenkt fremdes Auto

Geretsried - Weil er den alten Chevrolet, den ihm eine Kundin zur Aufbewahrung überlassen hatte, weiterverschenkte, musste sich ein Geretsrieder Kfz-Meister vor Gericht verantworten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.