Neues Vereinsheim: Gräfelfing verweigert Naturfreunden Zuschuss

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd3Vlcm10YWwvZ3JhZWZlbGZpbmcvbmV1ZXMtdmVyZWluc2hlaW0tZ3JhZWZlbGZpbmctdmVyd2VpZ2VydC1uYXR1cmZyZXVuZGVuLXp1c2NodXNzLTI3NjM3NjEuaHRtbA==2763761Neues Vereinsheim: Gräfelfing verweigert Naturfreunden Zuschuss0true
    • 21.02.13
    • Gräfelfing
    • Drucken

Neues Vereinsheim: Gräfelfing verweigert Naturfreunden Zuschuss

    • recommendbutton_count100
    • 0

Gräfelfing - Die Naturfreunde Würmtal müssen beim Bau ihres Vereinsheimes in der Nähe des Planegger Feodor-Lynen-Gymnasiums ohne Zuschüsse aus Gräfelfing auskommen.

Der Ausschuss für soziale Angelegenheiten, Schul-, Kultur- und Sportfragen lehnte einen Antrag der Naturfreunde auf einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 40 000 Euro am Dienstag mit allen Stimmen ab. Zuvor hatte 2. Bürgermeister Peter Köstler die ablehnende Haltung der Verwaltung mit der bisherigen Zuschuss-Praxis zwischen den Gemeinden begründet. Danach bezuschusst jede Gemeinde jeweils die Vereine, die in ihrem Gebiet angemeldet sind - unabhängig von Vereinsmitgliedern aus Nachbarkommunen. So vermeide man eine stete Gegenrechnerei, lautet seit vielen Jahren die Gräfelfinger Doktrin. Aus diesem Grund hatte schon der Finanzausschuss in nichtöffentlicher Sitzung einen Zuschuss abgelehnt, der folglich auch nicht im Kommunalhaushalt für 2013 vorgesehen ist. Dieser Sichtweise schloss sich nun auch der zuständige Fachausschuss an. Das letzte Wort wird der Gräfelfinger Gemeinderat haben.

zurück zur Übersicht: Gräfelfing

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Bilder aus der Region

Straßenfest in Gräfelfing

weitere Fotostrecken:

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Die Gemeinde Planegg trauert um Bürgermeisterin Annemarie Detsch.

Planeggs Bürgermeisterin gestorben

Planegg - Planeggs Bürgermeisterin Annemarie Detsch ist in der Nacht auf Mittwoch überraschend gestorben. Im Juni hatte die 58-Jährige einen Schlaganfall erlitten. Im Rathaus herrscht größte Betroffenheit.Mehr...

Abschied nehmen von Annemarie Detsch: Die Gemeinde hat im Rathaus ein Kondolenzbuch ausgelegt. Foto: SvJ

Nach Tod von Annemarie Detsch: Bürger bekunden ihre große Trauer

Planegg - Die Gemeinde Planegg will es Bürgern ermöglichen, persönlich Abschied von Annemarie Detsch zu nehmen. Im Rathaus hat man für die verstorbene Bürgermeisterin eine Gedenkecke eingerichtet, ein Kondolenzbuch liegt auf.Mehr...

Misu-Prozess schon wieder vertagt

Planegg - Das Verfahren zwischen der Gemeinde Planegg und Misu-Wirt Andre Bahlo um entgangene Pachtzahlungen in Höhe von 360 000 Euro findet kein Ende. Die Anhörung eines Sachverständigen am Mittwoch entwickelte sich zwischenzeitlich zur Farce.Mehr...

Die Gemeinde Planegg trauert um Bürgermeisterin Annemarie Detsch.

Planeggs Bürgermeisterin gestorben

Planegg - Planeggs Bürgermeisterin Annemarie Detsch ist in der Nacht auf Mittwoch überraschend gestorben. Im Juni hatte die 58-Jährige einen Schlaganfall erlitten. Im Rathaus herrscht größte Betroffenheit.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.