Waldkirche bekommt wieder eine Vikarin

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd3Vlcm10YWwvcGxhbmVnZy93YWxka2lyY2hlLWJla29tbXQtd2llZGVyLWVpbmUtdmlrYXJpbi0yNzY1NjY2Lmh0bWw=2765666Waldkirche bekommt wieder eine Vikarin0true
    • 22.02.13
    • Planegg
    • Drucken

Waldkirche bekommt wieder eine Vikarin

    • recommendbutton_count100
    • 0

Planegg - Bettina-Maria Minth wird im Rahmen ihrer Ausbildung zur Pfarrerin bis August 2015 im Würmtal bleiben.

Bettina-Maria Minth: „Ich bin richtig glücklich darüber, dass die Entscheidung gerade aufs Würmtal gefallen ist.“ Foto: fkn

Bettina-Maria Minth: „Ich bin richtig glücklich darüber, dass die Entscheidung gerade aufs Würmtal gefallen ist.“ Foto: fkn

Das Seelsorger-Team der evangelischen Waldkirche in Planegg erhält Zuwachs. Ab dem 1. März kann Pfarrer Bernhard Liess Bettina-Maria Minth als neue Vikarin begrüßen. Eine neue Planstelle für die evangelische Gemeinde im Würmtal ist damit jedoch nicht verbunden.

Die junge Theologin kommt für die nächsten zweieinhalb Jahre nach Planegg und absolviert in dieser Zeit den zweiten Teil ihrer Ausbildung zur Pfarrerin. „Ich bin richtig glücklich darüber, dass die Entscheidung gerade aufs Würmtal gefallen ist“, sagt Minth. Groß geworden ist sie im Umfeld der Münchner evangelischen Gemeinde an der Kreuzkirche. An der Münchner Universität hat sie auch ihr Examen in evangelischer Theologie abgelegt. Mit dem Vikariat tut sie den zweiten große Schritt auf dem Weg zum Beruf Pfarrerin. „Frau Minth wird bis Ende August 2015 bei uns bleiben“, erklärt Pfarrer Liess. Das bedeute jedoch nicht, dass dadurch die kürzlich verordnete Stellenkürzung aufgefangen werde. Die Vikarin sei jetzt hier in Ausbildung, aber nicht in dem Sinn, dass sie jemandem Arbeit abnehmen solle. Aufgabe sei vielmehr, sie zu begleiten. „Ihr Vikariat nach dem Theologiestudium entspricht einem Referendariat.“

In der Waldkirche warten ganz unterschiedliche Betätigungsfelder auf die neue Kraft, wie die Gestaltung von Gottesdiensten, Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen. Sie wird aber auch Religionsunterricht geben und sich Verwaltungsaufgaben widmen. „Die Herausforderungen laufen parallel, der Fokus richtet sich auf jeweils einen Schwerpunkt“, erklärt Liess. Daneben wird Minth insgesamt 19 Wochen im Predigerseminar in Nürnberg zubringen. Dort bekommt sie das grundlegende Handwerkszeug für ihre Aufgaben vermittelt und erhält neue Impulse. Die Vikarin wird voraussichtlich am Sonntag, 17. März, in ihr Amt eingeführt.

zurück zur Übersicht: Planegg

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
pete25.12.2013, 00:25
(0)(0)

HEIß, wusste gar nicht das sowas geiles erlaubt ist

Alle Kommentare anzeigen

Wetter für München und Bayern

Bilder aus der Region

Rührender Abschied von TV-Star Philipp Brammer

Beerdigung Philipp Brammer
weitere Fotostrecken:

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Ortsbildprägend? Diese in der Lindenstraße stehende Rotbuche soll doch nicht gefällt werden. foto: sauer

Rotbuche darf doch stehen bleiben: Wüst macht von Reklamationsrecht Gebrauch

Gräfelfing - Für die einen verkörpert sie die Gartenstadt Gräfelfing, für die anderen stellt sie eine unzumutbare Einschränkung eines Bauherren dar: Eine Rotbuche in der Lindenstraße hat jetzt im Gräfelfinger Ferienausschuss für Irritationen gesorgt. Auf Wunsch von Bürgermeisterin Uta Wüst kippte das Gremium einen Bauausschuss-Beschluss.Mehr...

Hubschrauber fliegt Verletzten in Klinik

Planegg - Eine Windböe hat am Mittwoch in Planegg zum Unfall eines Radfahrers beigetragen, der nach seinem Sturz mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden musste.Mehr...

Besuch in der Polizei-Zelle

Gräfelfing - Es war einer der Höhepunkt des Ferienprogramms: Das Jugendhaus an der Würm in Lochham unternahm am Dienstag einen Ausflug nach Planegg, um dort die Polizeiinspektion 46 zu besuchen.Mehr...

Hubschrauber fliegt Verletzten in Klinik

Planegg - Eine Windböe hat am Mittwoch in Planegg zum Unfall eines Radfahrers beigetragen, der nach seinem Sturz mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden musste.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.