Zerwürfnis im Kulturförderverein: Roderich Peter macht sein eigenes Ding

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL2xva2FsZXMvd3Vlcm10YWwvcGxhbmVnZy96ZXJ3dWVyZm5pcy1rdWx0dXJmb2VyZGVydmVyZWluLXJvZGVyaWNoLXBldGVyLW1hY2h0LXNlaW4tZWlnZW5lcy1kaW5nLTI3MTQxOTguaHRtbA==2714198Zerwürfnis im Kulturförderverein: Roderich Peter macht sein eigenes Ding0true
    • 23.01.13
    • Planegg
    • Drucken

Zerwürfnis im Kulturförderverein: Roderich Peter macht sein eigenes Ding

    • recommendbutton_count100
    • 0

Planegg - Der Kulturförderverein Würmtal und Roderich Peter gehen getrennte Wege. Differenzen im Vorstand sind der Auslöser. Nun hat Peter einen eigenen Musikverein gegründet.

„Wir sind geschockt und müssen nun schauen, wie es weitergeht“, sagt Walther Hohenester, Vorsitzender des Kulturfördervereins Würmtal. Roderich Peter, bisher verantwortlich für die Sparte Musik, ist aus dem Kulturförderverein ausgetreten. Zuvor war es zu Unstimmigkeiten zwischen ihm und dem Vorstand gekommen. Peter zog die Konsequenzen und gründete seinen eigenen Verein „Musik im Würmtal“.

„Roderich Peter befürchtete, dass der von im betreute Musikzweig in Zukunft ein niedrigeres Budget zugesprochen bekommt“, sagt Hohenester. Die Entscheidung, einen eigenen Verein zu gründen, kann Hohenester nicht nachvollziehen. Seine einzige Erklärung: „Ich denke, dass er einfach gern selbst an der Spitze eines Vereins stehen möchte.“ Peters Wunsch, Konzerttermine des Fördervereins in diesem Jahr unter dem Namen seines Vereins laufen zu lassen, lehnte Hohenester ab. Der neue Musikverein steht künftig in unmittelbarer Konkurrenz zum Förderverein. Hohenester: „Wir befürchten, dass wir uns nun die Spielzeiten im Planegger Kupferhaus und das von der Gemeinde zur Verfügung gestellte Budget teilen müssen.“ Dies könnte zur Folge haben, dass sich Auftritte von hochkarätigen Künstlern und Kabarettisten in Zukunft nicht mehr finanzieren lassen.

Roderich Peter selbst wollte sich vor der Mitgliederversammlung am Donnerstag nicht zu dem Konflikt äußern. Einen Nachfolger für ihn hat der Förderverein bereits gefunden: Walter Erpf soll die Verantwortung für die musikalischen Veranstaltungen übernehmen.

zurück zur Übersicht: Planegg

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für München und Bayern

Bilder aus der Region

Rührender Abschied von TV-Star Philipp Brammer

Beerdigung Philipp Brammer
weitere Fotostrecken:

Besonders beliebt

  • Meistkommentierte Artikel
  • Meistgelesene
  • Themen
Dreharbeiten vor dem zum Polizeipräsidium umfunktionierten Gräfelfinger Rathaus: Produzentin Stephanie Krenzler (v.l.) mit den Darstellern Alexandra von Giese, Mira Bartuschek, Yanis Scheurer und Max von Thun sowie Regisseur Jan Ruzicka. f: js

Dreharbeiten in Gräfelfing: Rathaus wird zu Polizeipräsidium

Gräfelfing - Und ... Action: Das Rathaus Gräfelfing war jetzt Schauplatz von Dreharbeiten, und zwar für den ARD-Film „Der Kuss des Kommissars“.Mehr...

Die Gemeindeimmobilie in der Bräuhausstraße 15 in Planegg diente als Obdachlosenunterkunft. Der Kreis will dort vorerst keine Asylbewerber unterbringen. a-foto: höfle

Asylbewerberunterkünfte: Dramatischer Appell aus dem Landratsamt

Planegg - Der Landkreis München sucht verzweifelt nach Wohnraum für Asylbewerber Planegg hat die ehemalige Obdachlosenunterkunft in der Bräuhausstraße angeboten - jedoch ohne Erfolg.Mehr...

Das Gebiet zwischen Heide-Volm, Emeran Braun und Hackerberg entlang der S-Bahnlinie soll neu gestaltet werden. Professor Rudolf Scheuvens wird das Projekt begleiten. foto: google

Gemeinde engagiert Wiener Stadtplaner für Bahnhofs-Wettbewerb

Planegg - Professor Rudolf Scheuvens wird das Wettbewerbsverfahren zur Neugestaltung des Planegger Bahnhofsgeländes moderieren.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.