Kletterass Ondra auf der f.re.e

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3IvYW56ZWlnZS9mcmVlLW11ZW5jaGVuLW1lc3NlL2tsZXR0ZXJhc3Mtb25kcmEtZnJlZS0yNzUxMTk4Lmh0bWw=2751198Kletterass Ondra auf der f.re.e0true
    • 16.01.13
    • f.re.e

Kletterass Ondra auf der f.re.e

Anfang Oktober bewältigte der Spitzenkletterer Adam Ondra die vermutlich schwerste Kletterroute der Welt: die 55-Meter- Wand „The Change“ in der norwegischen Flatanger Cave.

© fkn

Spitzenkletterer Adam Ondra kommt auf die Freizeit- und Reisemesse f.re.e.

Am 21. und 22. Februar wird er an der Boulderwand (A6.510) demonstrieren, wie er die entscheidenden Griffe einstudierte und umsetzte.

Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, kann sich in der Sonderschau „Einfach wandern“ (A6.501) von Experten zu Wandertouren, Ausrüstung und Hüttenwesen beraten lassen. Auch der Trend „Geo Caching“ darf nicht fehlen: Am GPS-Spot (A6.451) stellen Experten die neuesten GPS-Geräte vor. Zudem halten sie täglich Vorträge und leiten Workshops am 22. und 23. Februar. Besonders Interessierte können an diesen beiden Tagen bei der GPS-Challenge auf dem Messegelände ihre neuen Erkenntnisse anwenden. Beim Bühnenprogramm gibt es auch Tourentipps für Familien und Bergwanderer. Vom Hüttentrekking in den heimischen Bergen bis zur Besteigung eines 6000ers in Nepal ist alles dabei. Das nötige Feingefühl holen sich Messebesucher bei der täglichen Slackline-Performance des DAV (A6.510).

Zum fünften Mal veranstaltet die Messe außerdem mit dem Deutschen Alpenverein den CLIMB f.re.e: An der großen Boulderwand in Halle A6 klettern am Samstag Freizeitsportler verschiedener Altersklassen um die Wette. An derselben Boulderwand finden am letzten Messetag die Bayerischen Meisterschaften im Bouldern statt. Ohne Absicherung gilt es, die Wand in kürzester Zeit zu überwinden.

zurück zur Übersicht: f.re.e München

Fotostrecke

f.re.e 2014: Bilder von der Erlebnismesse

Reise- und Freizeitmesse f.re.e 2014
weitere Fotos:

Infos, Öffnungszeiten, Tickets

Geöffnet von Mittwoch, 19. bis Sonntag, 23. Februar 2014 jeweils von 10 - 18 Uhr.

Ort: Messe München, Messegelände Ost, U-Bahn-Haltestelle Messestadt OST

Die Münchner Autotage 2014 finden wieder unter dem Dach der f.re.e statt.

Parkgebühren: Pkw 8 €, Bus 17 €, ab 15 Uhr 5 €

Kindergarten: an Halle B6 betreuen Erzieherinnen Kinder ab 3 Jahren kostenlos.

Hunde: in den Messehallen nicht zugelassen; Betreuung am Eingang Ost für 3 Euro; Boxen vorhanden.

Rauchen: Rauchverbot in den Messehallen und der Gastronomie, Raucherecken im Atrium.

f.re.e auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/freemuenchen280truefalsefalse

Münchner Autotage 2014

Besuchern der Autotage: Jetzt geben wir Gas!

Besucher der Autotage: Jetzt geben wir Gas!

München - Alles da. Vom Sportwagen bis zur Familienkutsche gibt’s bei den Münchner Autotagen auf der Messe in Riem eine Riesen-Auswahl zu sehen.Mehr...

Sternstunde auf der MesseEuropapremiere: Mercedes zeigt neue C-Klasse

Europapremiere: Mercedes zeigt neue C-Klasse

München - Es ist schon eine kleine (automobile) Sensation, was Mercedes Benz auf den Münchner Autotagen seit gestern auf dem Messegeläde zeigt. Jetzt kommt die neue C-Klasse.Mehr...

Ein neues Familienauto für den Urlaub mit den Enkeln

Ein neues Familienauto für Urlaub mit Enkeln

Gemeinsam mit der Freizeitmesse f.re.e sind am Mittwoch auch die 3. Münchner Autotage gestartet – Besucher können dort 200 Modelle begutachten. Und natürlich ihren Traumwagen Probe fahren und kaufen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.