Die Ausflugsziele am Ammersee

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3IvYXVzZmx1Z3N6aWVsZS1hbW1lcnNlZS10ei0yMzgzNzIyLmh0bWw=2383722Die schönsten Ausflugsziele am Ammersee0true
    • 06.07.12
    • Outdoor
    • Drucken
Frischer Fisch beim Rauch

Die schönsten Ausflugsziele am Ammersee

    • recommendbutton_count100
    • 0

Eingebettet in die sanft hügelige Moränenlandschaft, zwischen Wäldern und Wiesen, liegt der schöne Ammersee. Die Region ist ein Genuss für Leib und Seele. Hier unsere Ausflugsziele-Tipps:

© Götzfried

Der Ammersee lädt zum Wandern mit der ganzen Familie zur traumhaft gelegenen Schatzbergalm hinauf.

Wandern

Schatzberg-Wanderung

Von Dießen aus:

Sie haben 3 Möglichkeiten, je nachdem wie lange Sie laufen wollen:

1) zur Schatzbergalm, etwa 1,5 bis 2 Stunden, schönes Panorama, idyllischer Biergarten, auch mit Kindern möglich

Ausgangspunkt ist der Marienmünster-Parkplatz. Von dort südwärts am Klostergarten entlang. Gleich darauf rechts der Straße „Am Kirchsteig“ folgend an bekannten Töpfereien vorbei zur Kirche St. Georg. Dort links in die Burgwaldstraße bis zum Waldrand. Sie stoßen auf den „Burgwald Lehrpfad“. Halten Sie sich links immer am Waldrand entlang und folgen Sie den Hinweisschildern bis zur Schatzbergalm. Ein uriger Biergarten mit Blick auf Wald, Wiesen, Alpen, See und einem Spielplatz wartet auf Sie. Der ideale Ort, um bei bayerischen Schmankerln eine Rast einzulegen.

Nach der Einkehr auf der wenig befahrenen Straße über den Ziegelstadel und die Schatzbergstraße zurück nach Dießen.

2) um den Schatzberg auf dem Burgwald Lehrpfad, , etwa 2 bis 2,5 Stunden, ein Walderlebnis

Sie laufen wie oben bis Burgwaldstraße am Waldrand. Mit dem Unterschied, dass Sie bei dieser Wanderung den gesamten Lehrpfad mitnehmen. Sie halten sich rechts und folgen dem gut ausgeschilderten Lehrpfad. Ein vielseitiger Wanderweg, der mit Hinweistafeln zu Flora und Faun ausgestattet ist. Sie treffen auf den Mechthildisbrunnen, eine Burgkapelle und den Aussichtsplatz Schatzberg mit Schutzhütte. 3) über die Schatzbergalm nach Raisting zur Erdfunkstelle, etwa 4 Stunden inklusive 10-minütiger Bahnfahrt

Wie oben bis zur Schatzbergalm. Zunächst Richtung Dießen auf der Straße zurück bis zur ersten Gabelung. Dort scharf rechts leicht abwärts (Diese Gabelung erreichen Sie auch, wenn Sie von St. Georgen aus der Fahrstraße zur Schatzbergalm folgen). Unten angelangt (blaue Wegweiser) stoßen Sie auf die Ertlmühle. Folgen Sie der Hauptstraße nach Raisting Sie durchqueren den kleinen Ort und sehen von weitem die riesigen Großantennen der Erdfunkstelle Sie gehen auf die kleine St. Johann Kapelle zu und wandern langsam zurück zum Raistinger Bahnhof. Sie nehmen den Zug nach Dießen (etwa 10 Minuten).

Radltour

Umrundung des Ammersees (gegen Uhrzeigersinn, etwa 50 Kilometer)

Steigungen: 200 Höhenmeter insgesamt

Teilstrecken:

Dießen-Herrsching: 18,9 km

Herrsching – Inning: 11,4 km

Inning- Stegen: 2,5 km

Stegen – Schondorf: 4,9 km

Schondorf – Utting: 4,2 km

Utting – Dießen: 9,3 km

Vom Diessener Bahnhof zur Dampferanlegestelle, durch Park zum Sportfeld und über Jägerallee (entlang dem Bahngleis) zum südlichen Ortsausgang entlang der Bahnlinie. Dort auf Radweg links der Straße, nach bereits 600 Metern rechts auf die wenig befahrene Autostraße Richtung Raisting (nicht auf der stark befahrenen Autostraße nach Fischen fahren!)

Vor Raisting (an der Bahnunterführung) links der Radwegbeschilderung folgend über freies Feld.

Südlich an der Alten Ammer vorbei zur Neuen Ammer, links am Ammerdamm entlang und nach 800 Metern die Hauptstraße überqueren und auf dem Radweg auf der linken Seite nach Vorderfischen. Vor der Kreuzung links auf den Radweg Richtung Herrsching.

Der Radweg endet am Gasthof Aidenried. Weiter auf der Autostraße (auf Verkehr achten!) circa 200 Meter, dann beginnt wieder ein Radweg links entlang der Autostraße bis zum Schloß Mühlfeld (heute ein Geschäftshaus), dort zunächst weiter auf dem Radweg.

Dann kurzfristig auf die Straße wechseln, bis zur Seepromenade von Herrsching zum Schiffsanleger, durch den Kurpark, links über eine Holzbrücke und zurück zum Ufer (auf der Seepromenade langsam fahren, auf Fußgänger achten) bis zur rechts abzweigenden Hechendorfer Straße (dort Fußgängerampel, auf Radwegbeschilderung achten).

Dem Radweg nach Breitbrunn folgen, bei der Fachhochschule den Berg hinauf über die Weiler Rausch und Ellwang.

Bei der Einmündung der Ellwanger Straße in Breitbrunn wenige Meter rechts, dann links in die Jaudesbergstraße und auf beschilderter Strecke bis Buch.

In der Ortsmitte an der Kirche nach rechts die Hauptstraße hinauf fast bis zur Kreisstraße, kurz davor nach links der Beschilderung bis nach Inning, wo die Schornstraße auf die Hauptstraße mündet (beim Edeka-Laden). Links 300 Meter auf der straße, dann links in eine kleine Seitenstraße, die Salzstraße, zur Landsberger Straße und links erst ansteigend dann abfahrend nach Stegen (großer Biergarten) und zum Erholungsgebiet Eching.

Dort links in die Kaaganger Straße und weiter auf dem Ammer-Amper-Radweg beziehungsweise dem R9 Radweg nach Schondorf durch ein Wäldchen.

Am Café Forster und Seepromenade vorbei. Immer am See entlang weiter nach Utting, auf den Ammer-Amper-Radweg, der Bahn entlang am Künstlerhaus Gasteiger vorbei (ein Abstecher dort ist sehr zu empfehlen), weiter am See entlang nach Riederau über St. Alban (schönes Freibad) nach Dießen.

Beide Tipps wurden von Tourist-Info-Diessen (www.tourist-info-diessen.de) herausgegeben.

Essen & Trinken

- Die Schatzbergalm (www.schatzbergalm. de) mit ihrem urigen Biergarten liegt im Naturschutzgebiet, umgeben von blühenden Wiesen, Obstbäumen und Wäldern. Frisch gezapftes Bier aus der Schlossbrauerei Kaltenberg und eine sehr gute bayerische Küche warten auf Sie (mit Spielplatz, ab 11 Uhr durchgehend geöffnet. Montag: Ruhetag). 

- Im Biergarten vom Wirtshaus am Kirchsteig (www.wirtshausamkirchsteig. de) sitzen Sie unter alten Kastanien und genießen Maisacher Bierspezialitäten (Kellerbier). Auf der Karte finden Sie Ammerseefische vom Dießener Fischer Gastl sowie den ofenfrischen Schweinekrustenbraten in Räuber-Kneißl-Biersoß für 8,90 Euro (täglich ab 18 Uhr, an Sonnund Feiertagen ab 11 Uhr geöffnet, Biergarten bei schönem Wetter auch nachmittags offen, Di. und Mi. ist Ruhetag).

- Gekocht wird bairisch-schwäbisch – vom Wastl selbst. Immer dabei: die regionalen & saisonalen Spezialitäten(Bärlauch, Hollerblüten- Kücherl, Spatzn). Das Wirtshaus zum Wastl in Schondorf(Bahnhofstraße 18, Tel. 08192/210) ist stets eine Einkehr wert: saftiger Schweinsbraten mit dampfenden Knödeln (8,80 Euro). Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 11 bis 15 Uhr.

- Im Freizeitgelände in Utting liegt die Alte Villa (Seestraße 32) mit ihrem urigen Biergarten. Jeden Sonnund Feiertag spielt von 11 bis 14 Uhr eine Jazz- oder Dixie-Band; bei Biergartenwetter auch samstags von 18.30 Uhr bis 21 Uhr. (Bei schönem Wetter täglich ab 11 Uhr, an Wochenenden ab 10 Uhr geöffnet).

Einkaufen 

s’Hofladerl in Fischen (Weilheimer Straße 2) verkauft Brot, Käse und Kuchen aus familieneigener Herstellung sowie Eier aus Freilandhaltung. OptimalfüreineBrotzeitodereineKaffeeund Kuchenpause zwischendurch. (Öffnungszeiten: Fr. 9 Uhr bis 17 Uhr, Sa., 9 Uhr bis 14 Uhr).

- Der Marktverein Dießen (Bahnhofstraße) bietetsamstagsvon8bis13Uhr frische Produkte (Landsberger Land) direkt vom Erzeuger aus der Region an: Fleisch, Geflügel, Eier, Obst & Gemüse, Brot & Teigwaren.

- Beim Fischer Simon Rauch (Fotounten, Mühlstraße 40) gibt es Saiblinge und Forellen geräuchert oder frisch. Saisonbedingt: Renken, Zander, Hechte, Aale, Karpfen (Mo. bis So.: 8 Uhr bis 12 Uhr, 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet).

- In der Edelobstbrennerei Hubert Graf in Pähl (Am Weidach 20) werden aus regionaler Herstellung Schlehengeist, Quittenbrand &Vogelbeere gebrannt. -

- In der Schäferei Ludwigshöhe in Utting (Ludwigshöhe 1) gibt es täglich frisch ab Hof (bitte anrufen, 08806/95 65 59) Lammkoteletts, Lammrollbraten, Lammbratwurst, delikate Schafkäse- Sorten sowie Wollprodukte.

Festkalender

- Vom 20. bis 22. Juli ist wieder Stadtfest in Landsberg am Lech.

- Seefest in Dießen ist vom 27. Juli bis 5. August mit Flohmarkt in den Seeanlagen.

90. Lechgau-Trachtenfest in Hofstetten: Gastgeber ist der Trachtenverein Windachtaler Hofstetten (12. Juli bis 15. Juli). Höhepunkt ist der Festzug am Sonntag um 13.30 Uhr, zu dem mehr als 3000 Teilnehmer erwartet werden.

Freilichttheater auf der Seebühne am Dampfersteg (vom 20. Juli bis 10 August, außer montags) in Utting.

Kunst & Handwerk

35. Süddeutscher Töpfermarkt in der Parkanlage am Mutterturm (3. bis 5. August) in Landsberg am Lech.

Kunsthandwerkermarkt (15. August) mit Original Dießener Keramik in Dießen.

- Die ausgezeichnete Künstlerin H. Mica Knorr-Borocco (www.knorr-borocco. de) in Utting widmet sich seit ihrer Kindheit der Malerei (Aquarelle 300 bis 600 Euro).

- 40 Handwerker sind am 7. Juli auf dem Sommermarkt der Kunsthandwerkermarkt im Summerpark in Utting (Gold & Silber, Textil, Keramik, Holz, Papier, Leder und Filz).

- Im Dießener Schacky-Park findet am 14. Juli das Benefizkonzert Pianozauber statt. Im Monopteros steht ein Flügel, an dem sich die Musiker ab 14 Uhr bis Mitternacht stündlich abwechseln. Anmeldungen unter: info@schackypark.de, Telefon: 08807/64 39.

Kinder

- Im Freizeitgelände Utting steht der neue Hochseilgarten (Fahrmannsbachstraße 2, Tel. 08806/92 34 920). Freies Klettern bis auf 13 Meter Höhe; für Kinder ab 10 Jahren. Dort finden Sie auch: ein Gemeindebad mit 10-Meter-Sprungturm sowie das Titanic- Labyrinthaus Hanf, Mais und Sonnenblumen (werktags 14 bis 20 Uhr, Sa. & So. 11 bis 20 Uhr geöffnet).

zurück zur Übersicht: Outdoor-News

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • Die Trends von der Eurobike 2014

     Eurobike 2014
  • Sicher unterwegs in den Bergen - 10 Tipps

    Wandern Berge Tipps
  • Outdoor Tipps: Richtige Rucksack-Anpassung

vor

weitere Fotostrecken:

Bike-News

Fahrradfahren bei Wind und Wetter: Auf die richtige Kleidung achten

Herbst! Die beste Kleidung für Fahrradfahrer

Fahrradfahren bei Wind und Regen ist auch im Herbst kein Problem. Allerdings sollten Radfahrer auch auf ihre Kleidung achten. Regencape oder Funktionsjacke? Hier die wichtigsten Tipps.Mehr...

Radfahren an Tauber und Main - zwölf Touren

Herrlich Radfahren an Tauber und Main

Wenn Sie Radfahren lieben, werden Ihnen die Radwege in der Ferienregion "Liebliches Taubertal" gefallen. Planen Sie eine von zwölf Erlebnisrundtouren des Tourismusverbands.Mehr...

Mountainbike-Tipps: Mit dieser Ausstattung sind Sie sicher unterwegs

Die perfekte Ausstattung für Ihre Mountainbike-Tour

Für eine Mountainbike-Tour brauchen Sie mehr als nur ein passendes Fahrrad. Sicherheit ist das A und O, wenn Sie in den Bergen unterwegs sind. Mit diesen Utensilien sind Sie perfekt ausgestattet.Mehr...

www.mydays.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.