„Abenteuer Energie“ mit GAZPROM im Europa-Park in Rust!

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3IvZ2F6cHJvbS1hYmVudGV1ZXItZW5lcmdpZS1ldXJvcGEtcGFyay0zMDQ4Mjg0Lmh0bWw=3048284„Abenteuer Energie“: Mit GAZPROM in den Europa-Park!0true
    • 13.08.13
    • Outdoor
    • Drucken

„Abenteuer Energie“: Mit GAZPROM in den Europa-Park!

    • recommendbutton_count100
    • 0

Das "Abenteuer Energie" ruft: Gewinnen Sie mit GAZPROM einen von zwei Erlebnisaufenthalten mit 2 Tagen Parkeintritt inklusive Übernachtung und Frühstück in einem 4-Sterne Hotel im Europa-Park in Rust.

© GAZPROM

Ihr eigenes "Abenteuer Energie" wartet auf Sie! Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen.

Die GAZPROM Erlebniswelt „Abenteuer Energie“ im Europa-Park in Rust bei Freiburg bietet jede Menge Spannendes rund um das Thema Erdgas.

Das "Abenteuer Energie" erleben

Direkt zum Gewinnspiel

In der einzigartigen Erlebnisausstellung erfahren die Besucher alles Wissenswerte über den Energieträger und erhalten faszinierende Einblicke in die Welt der Energie: Von der Förderung des Rohstoffs im eiskalten Sibirien über den tausende Kilometer langen Pipelinetransport nach Deutschland bis hinein in unsere Häuser und Wohnungen. Interaktive Spiele rund um die Energiequelle Erdgas laden die ganze Familie zu lehrreicher Unterhaltung ein. Ob Kinder, Eltern oder Großeltern – der Spaß ist garantiert! Schon seit vierzig Jahren liefert GAZPROM Erdgas nach Europa, doch noch nie war das Thema Energie so spannend und vielseitig wie in der GAZPROM Erlebniswelt.

Nord Stream Game: Spiel gegeneinander und gegen die Zeit

Beim Nord Stream Game können die Besucher die Erdgas-Pipeline durch die Ostsee auf einer digitalen Karte selbst nachbauen. Zwei Spieler verlegen die Pipelinerohre gegeneinander und gegen die Zeit. Dabei müssen sie kritische Situationen überwinden: ein historischer Fund auf dem Meeresgrund oder tobendende Stürme auf offener See – Spannung pur für Jung und Alt.

Tanz der Moleküle

Der Tanz der Moleküle, eine große Multi-Touch-Wall, beantwortet Fragen wie: „Welche Produkte entstehen aus Erdgas?“ An der riesigen Wall können Besucher Erdgasmoleküle bewegen, chemische Prozesse simulieren und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Rohstoffes Erdgas erleben.

Pipeline-Rennen von Sibirien nach Rust

© GAZPROMSpaß garantiert: Die GAZPROM Erlebniswelt.

Mit seinen 35 Billionen Kubikmetern Erdgasreserven kann GAZPROM Deutschland und Europa jahrzehntelang mit Erdgas versorgen. Auf seiner Reise von Russland nach Deutschland benötigt das Erdgas sieben Tage. Doch der Besucher der GAZPROM Erlebniswelt schafft es in wenigen Minuten durch die Pipelines von Sibirien nach Rust. Auf einem großen Joystick sitzend kann er sich mit Reaktionsvermögen und Geschick selbst durch die engen und kurvigen Röhren manövrieren: vorbei an der russischen Hauptstadt, durch die Ostsee, die Schalke-Arena und mit Vollgas zurück in den Europa-Park.

Nur für gute Nerven: „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“

Die Katapultachterbahn „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“, einer der Besuchermagnete des Europa-Park direkt neben der GAZPROM Erlebniswelt, lässt Besucher die Energie hautnah spüren. Ob beim Katapultstart von Null auf Hundert in zweieinhalb Sekunden, einer gewagten 360-Grad-Schraube, zwei Überkopfelementen und einem Looping – der Ausflug in die Welt der Energie wird zum unvergesslichen Abenteuer und Nervenkitzel für die ganze Familie.

Jetzt mitmachen und gewinnen

Wollen Sie das "Abenteuer Energie" selbst erleben? Dann machen Sie mit: GAZPROM verlost zwei Erlebnisaufenthalte mit 2 Tagen Parkeintritt inklusive Übernachtung und Frühstück in einem der 4-Sterne Hotels im Erlebnis-Resort des Europa-Park für bis zu 4 Personen (gültig für die Saison 2013/14). Und so funktioniert's: Folgen Sie diesem Link und beantworten Sie die Gewinnspielfrage:

Was liefert GAZPROM seit vierzig Jahren nach Europa?

a) Kohle

b) Erdgas

Hier direkt beim Gewinnspiel mitmachen!

Teilnahmeschluss ist der 25. August 2013, 23:59 Uhr. Viel Erfolg!

Weitere Infos unter: www.gazprom-germania.de/abenteuer-energie und www.europapark.de.

zurück zur Übersicht: Outdoor-News

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • Die Trends von der Eurobike 2014

     Eurobike 2014
  • Sicher unterwegs in den Bergen - 10 Tipps

    Wandern Berge Tipps
  • Outdoor Tipps: Richtige Rucksack-Anpassung

vor

weitere Fotostrecken:

Bike-News

Studie: Fahrradhelme schützen wirksam vor Kopfverletzungen

Fahrradfahren ohne Helm ist lebensgefährlich

Das Unfallrisiko bei Fahrradfahrern ist groß. Doch ein Helm kann Radler vor schweren Kopfverletzungen schützen. So das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung. Kommt jetzt doch eine Helmpflicht?Mehr...

So machen die Kleinen Ihren Führerschein

So machen die Kleinen Ihren Führerschein

Mit dem Radl dürfen Kinder erst dann in die Schule fahren, wenn sie den Verkehrsunterricht der Polizei erfolgreich besucht haben. Für den "Radlführerschein" müssen sie in Theorie und Praxis überzeugen.Mehr...

Fahrradlicht: LEDs sind besser geeignet als alte Glühbirnen

So machen Sie Ihr Bike herbstfit

Köln - Radler müssen ihr Fahrrad jetzt fit für die dunkle Jahreszeit machen. Dazu gehört es, die Beleuchtung zu prüfen. Der TÜV Rheinland rät, die alten Glühbirnen durch LED-Leuchten zu ersetzen.Mehr...

www.mydays.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.