Kalte Tage: Tipps für Jogger

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3IvbGF1ZmVuL2thbHRlLXRhZ2UtdGlwcHMtam9nZ2VyLTE1NjYzNTEuaHRtbA==1566351Kalte Tage: Tipps für Jogger0true
    • 01.05.12
    • Laufen
    • Drucken

Kalte Tage: Tipps für Jogger

    • recommendbutton_count100
    • 1

München - Trotz der Minusgrade ist Sporteln im Freien nicht schädlich für den Organismus - wenn man ein paar Tipps beachtet. Das raten die Münchner Johanniter

Kleidung

Geeignete Funktionswäsche tragen, die die Wärme speichert. Geeignete Funktionswäsche verhindert Verdunstungskälte und speichert gleichzeitig die produzierte Wärme nach innen.

Zum Schutz der Stirnhöhle und des Kopfes empfehlen sie ein Stirnband oder eine Mütze zu tragen. In dunklen Monaten rät Thomas Fuchs, Ausbildungsleiter der Johanniter in München, außerdem zu heller Kleidung mit Reflektoren.

Atmung durch die Nase

Zudem sollte man durch die Nase einatmen, um die kalte Luft zu reinigen und anzuwärmen.

Da es im Winter grundsätzlich mehr Infekte gibt als im Sommer, sollte man nicht laufen gehen, wenn die Nase schon verstopft ist. Das führt zu Reizungen der Bronchien. Bei Erkältung, Grippe, Fieber oder Antibiotika-Einnahme darf auf keinen Fall trainiert werden, sonst droht eine gefährliche Herzmuskelentzündung.

Ernährung

Bei Kälte verbraucht der Körper mehr Energie: Viele Kohlenhydrate mit ordentlich Gemüse und wenig Eiweiß sollten auf den Teller.

Die letzte Mahlzeit vor dem Sport liegt am besten drei Stunden zurück - mit leerem Magen joggt sich’s besser!

Nach dem Sport ist darauf zu achten, viel Flüssigkeit zu sich nehmen, allerdings keine zu heißen oder zu kalten Getränke. Es müssen keine teuren elektrolythaltigen Getränke sein - eine Apfelsaftschorle tut es genauso.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: Laufen

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

Die Trends von der Eurobike 2014

 Eurobike 2014
weitere Fotostrecken:

Outdoor

Freeski: Ratgeber zu Modellen für die Haupteinsatzbereiche

So finden Sie den passenden Freeski

Es gibt sie in allen Längen, Breiten und Shapes: Die Auswahl an Freeskis ist enorm. Damit Sie den Überblick behalten, stellen wir einige Modelle für die vier Haupteinsatzbereiche vor.Mehr...

Beste Freunde, schönste Berge: Urlaub für Hund und Herrchen  

Beste Freunde, schönste Berge: Urlaub mit Hund

Wer mit seinem Hund die Berge erobern will, sollte ein eingespieltes Team sein und wissen, worauf es ankommt. Das lässt sich am besten in hundefreundlicher Umgebung lernen.Mehr...

Draußen.Aktiv auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/draussen.aktiv280truefalsefalse

Gesundheitsthemen

Europäischer Kardiologenkongress (ESC) kommt 2018 nach München

Kardiologenkongress kommt 2018 nach München

München - Der Europäische Kardiologenkongress (ESC) soll erneut in München stattfinden. Wie jetzt bekannt wurde, hat die Messe München den Zuschlag für 2018 erhalten. Mehr...

Grummeln, Knacken, Pfeifen - Wann Körpergeräusche gefährlich werden

Diese Körpergeräusche sollten Sie ernst nehmen

Ein knurrender Magen, Niesen oder knackende Gelenke:  Körpergeräusche gibt es viele. Oft sind sie einfach nur peinlich, aber harmlos. Doch manchmal steckt dahinter auch eine ernste Erkrankung.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.