+
Die Naturrodelbahn am Wallberg ist durch ihre Länge und Neigung als anspruchsvoll und sportlich einzustufen.

Alpen Plus Skigebiet

Wallberg: Deutschlands längste Winter-Naturrodelbahn

In Rottach-Egern am Tegernsee liegt der Wallberg. Direkt unterhalb des Panoramarestaurants in 1.620 Metern beginnt Deutschlands längste Winter-Naturrodelbahn mit 6,5 Kilometern. 

Oben genießt man die traumhafte Aussicht vom Panoramarestaurant oder beim gemütlichen Sonnenbaden auf dem Wallbergplateau. Ein Geheimtipp für Freerider ist die unpräparierte schwarze Variantenabfahrt über den Glaslhang. Die Naturrodelbahn am Wallberg ist durch ihre Länge und Neigung als anspruchsvoll und sportlich einzustufen. Daher wird das Thema Sicherheit wird bei der Wallbergbahn als Betreiberin groß geschrieben. Die Strecke wird täglich präpariert, Schilder auf der Strecke weisen Rodler auf potenzielle Gefahrenquellen wie steile Kurven oder starkes Gefälle hin.

Wallberg im Überblick

  • Deutschlands längste Winterrodelbahn
  • 825 Höhenmetern Abfahrt
  • Auffahrt mit der Wallbergbahn ca. 15 Min / Rodelabfahrt ca. 30
  • Anspruchsvolle Strecke - für Kleinkinder nicht geeignet
  • Rodelverleih an der Talstation täglich von 8:45 bis 15:30 Uhr
  • Nicht präparierte Freerider-Piste am "Glaslhang" - 3,2 km
  • Mehr Infos unter www.wallbergbahn.de

Mehr Infos zu den Alpen Plus Skigebieten und Berbahnen finden Sie unter www.alpenplus.com.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert.