Bayerische Zugspitzbahn

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3Ivc2tpZ2ViaWV0ZS9hbnplaWdlbi9iYXllcmlzY2hlLXp1Z3NwaXR6YmFobi9iYXllcmlzY2hlLXp1Z3NwaXR6YmFobi1mcmVlcmlkZS13ZXR0ZXJ3YW5kZWNrLTI2NzAxNzkuaHRtbA==2670179Pistenzauber auf Deutschlands höchstem Berg0true
    • Anzeige
    • Drucken
Wintersportvergnügen auf der Zugspitze und Garmisch-Classic

Pistenzauber auf Deutschlands höchstem Berg

Die Zugspitze zieht jeden Wintersportler an. Diese Saison bietet das Skigebiet neue Freeride-Checkpoints und die brandneue Wetterwandeckbahn. Unweit von der Zugspitze lockt Garmisch-Classic mit drei Skibergen.   

Skifans finden in den Skigebieten Zugspitze und Garmisch-Classic beste Bedingungen vor.

Die Zugspitze und Garmisch-Classic - zwei Skigebiete garantieren alpines Wintersportvergnügen. Sechs Monate Schneesicherheit in gewaltiger Bergkulisse, hüfthoher Pulverschnee und unberührte Hänge – traumhafte Bedingungen, die seit jeher viele Skifans auf Deutschlands höchsten Berg ziehen. Die Zugspitze bietet auf knapp 3.000 Meter Höhe ein Skigebiet der Superlative – Naturschnee garantiert. In dieser Wintersaison gibt es spannende Neuerungen: So versorgen zwei neue Freeride Checkpoints Tiefschneefahrer auf der Zugspitze mit den wichtigsten Infos zum Freeriden. Neu ist auch die Wetterwandeckbahn: Wintersportler, die ihre Schwünge auf perfekt präparierte Naturschneepisten ziehen wollen, können sich dank der neuen 6-Sesselbahn auf eine 1,7 Kilometer lange Abfahrt vor atemberaubender Kulisse freuen. Gleich drei Skiberge sind im Gebiet Garmisch-Classic mit Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze zusammengeschlossen. 40 Pistenkilometer in einer Höhe von 700 bis 2.050 Meter locken mit abwechslungsreichen Pisten und einzigartigen Eindrücken.

Freeriden – Sicher unterwegs auf der Zugspitze

Neu im Betrieb: Die Wetterwandeckbahn.

Abseits der organisierten Naturschneepisten ist nicht nur skifahrerisches Können gefragt, sondern auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung und alpinem Wissen. In diesem Winter geht die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG deshalb erstmals mit zwei neuen Freeride Checkpoints an den Start, die Tiefschnee-Liebhaber mit den wichtigsten Informationen zum Thema Freeriden versorgen. Für alle, die ihren Freeridetag auf der Zugspitze so richtig genießen möchten, empfehlen sich zudem die Freeridekurse, geleitet von erfahrenen, staatlich geprüften Berg- und Skiführern des Verbands Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS).

Wetterwandeckbahn nimmt Betrieb auf

In dieser Wintersaison nimmt im Gletscherskigebiet Zugspitze eine neue 6er-Sesselbahn ihren Betrieb auf: Die Wetterwandeckbahn, die einen Höhenunterschied von fast 300 Metern überwindet, ersetzt die in die Jahre gekommene Doppelschleppliftanlage Wetterwandeck und bietet Wintersportlern noch mehr Komfort.

Auf den Spuren internationaler Skigrößen

Auch eine Pause muss mal sein: Kraft und Sonne tanken im Skigebiet Garmisch-Classic.

Während der Weltcupwochenenden vom 23.02 bis 24.02 und vom 02.03 bis 03.03.2013 können Ski Alpin-Fans im Skigebiet Garmisch-Classic auf Tuchfühlung mit den besten Skifahrern der Welt gehen. Zum einen sind sie ganz nah am Geschehen und überqueren bei der Bergfahrt mit der Kreuzeckbahn sogar die weltberühmte Kandahar-Abfahrt. Wer weiß - mit etwas Glück sitzen die Wintersportler im Lift sogar neben internationalen Skistars. Zum anderen kann es keinen besseren Zeitpunkt geben, um rund um Osterfelderkopf, Kreuzeck und Hausberg ungestört Schwünge in den Hang zu ziehen. Die Kandahar selbst steht nach den Rennen auch weniger ambitionierten Wintersportlern zur Verfügung: Zwei Varianten warten mit insgesamt 1800 Höhenmeter Abfahrt auf über sieben Kilometern Länge. Das familienfreundliche Gebiet Garmisch-Classic hat auch weniger anspruchsvolle Abfahrten zu bieten und lockt mit über 40 Kilometern leichten und mittelschweren Pisten sowie einem Kinderland am Hausberg.

Gamsrenna – Mit Spaß und Spirit zum Sieg

Beim Gamsrenna darf Jeder mitmachen. 

Geschicklichkeit, Zeit, Synchronität und Style – um das, und natürlich um jede Menge Spaß, geht es am 9. März 2013: Dann lädt die Bayerische Zugspitzbahn in Kooperation mit namhaften Partnern zum ersten „Gamsrenna“ ins Skigebiet Garmisch-Classic ein! Egal ob junge Top-Athleten, ältere Rennfahrer oder Genuß-Skihaserl, sie alle können sich als Firmen, Familien oder Freundeskreise anmelden – Skisportgeräte aller Art sind bei diesem Skivergnügen erlaubt.

Impressionen: Winterzauber auf der Zugspitze

Flash Player wird geladen!

Flash wird geladen

Sollte dieser Inhalt für Sie nicht zu sehen sein können Sie hier den Adobe Flash Player herunter laden.

News und Informationen

Sie wollen die Zugspitze besuchen, im Gebiet Garmisch-Classic Skifahren oder am Panoramaberg Wank die Seele baumeln lassen?

Video: Kandahar-Abfahrt

Mit den Panoramakameras auf der Zugspitze, können Sie immer einen Blick über Deutschlands höchsten Berg werfen.

Jetzt Fan werden auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/zugspitze.de280truefalsefalse

Bayerische Zugspitzbahn auf Twitter

Ressortarchiv

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.