Ski & Schnee: Massenweise Neuschnee - Beste Pistenverhältnisse in Europa

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3Ivc2tpZ2ViaWV0ZS9uYWNocmljaHRlbi9zY2huZWUtc2tpLW1hc3NlbndlaXNlLW5ldXNjaG5lZS1iZXN0ZS1waXN0ZW52ZXJoYWVsdG5pc3NlLWV1cm9wYS0yNzUyNzU2Lmh0bWw=2752756Powderalarm! Bis zu 75 Zentimeter Neuschnee0true
    • 15.02.13
    • Ski-News
    • 1
    • Drucken
Winter zum Jubeln!

Powderalarm! Bis zu 75 Zentimeter Neuschnee

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Schnee, Schnee und nochmal Schnee - in fast allen deutschen Skigebieten sind die Pisten und Loipen für Wintersportlern in einem Top-Zustand. Die aktuellen Schneehöhen im Überblick:

Im österreichischen Skigebiet Lech Zürs am Arlberg stieg die Schneehöhe auf dem Berg seit der vergangenen Woche von 230 auf 305 Zentimeter.

© TVB Arlberg

Im österreichischen Skigebiet Lech Zürs am Arlberg stieg die Schneehöhe auf dem Berg seit der vergangenen Woche von 230 auf 305 Zentimeter.

Nicht nur die US-Ostküste ist in den vergangenen Tagen im Schnee versunken. Auch in Europa liegt der Schnee um bis zu 75 Zentimeter höher als in der Vorwoche. In fast allen deutschen Skigebieten gab es in den vergangenen Tagen Neuschnee. Die Pistenverhältnisse sind nach Einschätzung des Verbands Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte sehr gut. Im österreichischen Skigebiet Lech Zürs am Arlberg stieg die Schneehöhe auf dem Berg seit der vergangenen Woche von 230 auf 305 Zentimeter. Im bayerischen SkigebietBalderschwang legte die weiße Pracht um 60 auf 260 Zentimeter zu.

Die niedrigen Temperaturen haben die Schneedecke gefestigt. Griffig sei der Schnee auch in den Tälern, teilt der Verband mit. Die meisten Loipen seien gespurt. In den nächsten Tagen dürfte noch mehr Schnee fallen. Ein Überblick über die Schneehöhen im Tal, auf dem Berg und die Länge der gespurten Langlaufloipen:

Schneehöhen in Deutschland:

  • Garmisch-Partenkirchen 45/200/15
  • Zugspitze 45/340/0
  • Reit im Winkel 95/230/86
  • Bergbahnen Balderschwang 180/260/30
  • Nebelhornbahn Oberstdorf 70/220/76
  • Bodenmais (Bayerischer Wald) 25/110/114
  • Großer Arber (Bayerischer Wald) 80/100/-
  • Willingen (Sauerland) -/70/0
  • Fichtelberg (Erzgebirge) 50/70/31
  • Fallbachhang (Thüringer Wald) 45/50/30

Schneehöhen in Österreich:

  • Heiligenblut - Großglockner 55/175/6
  • Kitzsteinhorn Kaprun 170/220/3
  • Saalbach Hinterglemm 67/170/12
  • Zell am See 55/160/2
  • Ramsau/Dachstein 70/130/153
  • Ischgl 50/160/-
  • Obergurgl-Hochgurgl 103/235/12
  • Serfaus-Fiss-Ladis 50/160/37
  • Sölden 25/253/15
  • St. Anton am Arlberg 85/260/41
  • Stubaier Gletscher 70/220/0
  • Zillertaler Gletscherwelt 85/240/-
  • Kleinwalsertal Kanzelwand 120/190/-
  • Lech Zürs 150/305/17

Schneehöhen in der Schweiz:

  • Lenzerheide -/120/-
  • St. Moritz 30/163/-
  • Engelberg-Titlis 140/505/35
  • Adelboden -/165/19
  • Gstaad-Saanen -/300/30
  • Saas-Fee 81/272/6
  • Zermatt -/250/9

Schneehöhen in Italien:

  • Alta Badia -/190/35
  • Gröden 60/160/12
  • Kronplatz-Bruneck 60/110/-
  • Seiser Alm 15/100/80

Mehr Infos zum Skigebiet Südtirol finden Sie hier.

Schneehöhen in Frankreich:

  • Les 2 Alpes 120/210/-
  • Tignes 158/280/-
  • Chamonix 70/360/38

Die steilsten Pisten der Welt

zurück

vor

dpa

zurück zur Übersicht: Ski-News

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Signo20015.02.2013, 13:58
(2)(0)

die Überschrift gefällt mir überhaupt nicht!
Wenn man täglich die Wetterberichte, die Zugspitz- und Hohen Peißenbergwerte duchgeht, webcams anschaut und sieht, wie bei uns die Schneehöhen stagnieren, dann kann man die "reisserische" Überschrift überhaupt nicht verstehen.
Wenn, dann bitte sagen, wo es den 76 cmSchneezuwachs gibt; o.k. am Säntis hat es einiges runtergehauen; aber die Leser wollen in erster Linie sehen, wie es bei uns und in Österreich aussieht.

Alle Kommentare anzeigen

Skigebiete im Überblick

Tirol Allgäu Oberbayern Salzburger Land Tirol Kärnten Südtirol Vorarlberg

Lesen Sie auch:

Ski & Schnee: Wer im Schnee Spaß haben will, sollte vorher sein Material überprüfen

Alles startklar? Tipps für den ersten Skitag

Es ist ein bisschen wie mit den Winterreifen: Der erste Skitag der Saison kommt wie der erste Schnee auf den Straßen oft unverhofft und dann bricht Hektik aus.Mehr...

Orientierung im Skigebiet: Blaue, rote und schwarze Pisten

Blau, rot, schwarz: Sicher durch den Ski-Schilderwald

München - Die falsche Piste ist für Skifahrer ebenso gefährlich wie Lawinen: Nur wer die Beschilderung an den Hängen richtig lesen kann, fährt sicher. So orientieren Sie sich.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

zurück

vor

weitere Fotostrecken:

Draußen.Aktiv auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/draussen.aktiv280truefalsefalse

Aus den Skigebieten

DB Regio München: Garmischer Ski-Ticket: Schnell auf die Piste

Garmischer Ski-Ticket: Ohne Stau in den Schnee

München - Bequem zum perfekten Tag im Schnee mit dem Garmischer Ski-Ticket! Wintersportler reisen damit täglich schnell und staufrei von München ins Skigebiet Garmisch-Classic und zur Zugspitze.Mehr...

Spritztouren

Wieskirche: Wallfahrtswege im Pfaffenwinkel

Auf berühmten Wegen im Pfaffenwinkel unterwegs

Der Münchner Jakobsweg, König-Ludwig-Weg und der Weitwanderweg Romantische Straße – ein Stück weit folgt die heutige Spritztour diesen bekannten Pfaden. Berühmtes Ziel ist die Wallfahrtskirche auf der Wies...Mehr...

Langlauf

Langlaufen in St. Johann: Kult auf der Loipe

Langlaufen in St. Johann

„Der leistungsfähigste österreichische Langläufer“, gescheitert bei Olympia? Ja, 1968, als das Großereignis in Grenoble stattfand, setzte die Höhenluft Heinrich Wallner derart zu, dass es nur für den 42. Platz reichte.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.